Swiss International Air Lines



Alles zur Organisation "Swiss International Air Lines"


  • Vor Auslosung in Lausanne

    Di., 23.01.2018

    Löw wünscht sich richtige Kracher in der Nations League

    Bundestrainer Joachim Löw wird bei der Auslosung der Nations League anwesend sein.

    Vor der Auslosung der Nations League ist eine Kontroverse über Sinn und Unsinn des neuen UEFA-Wettbewerbs für Nationalteams entbrannt. DFB-Präsident Grindel will die Liga-Bosse um Bayern-Chef Rummenigge beruhigen. Bundestrainer Löw freut sich auf attraktive Duelle.

  • UEFA-Wettbewerb

    Mo., 22.01.2018

    Löw bei Auslosung der Nations League in Lausanne

    Bundestrainer Joachim Löw wird zur Auslosung der Nations League nach Lausanne reisen.

    Lausanne (dpa) - Joachim Löw wird am Mittwoch zur Auslosung der neuen Nations League nach Lausanne reisen.

  • Mehr Fluggäste als Ryanair

    Mi., 10.01.2018

    Lufthansa ist wieder größte Airline Europas

    Dank der Pleite von Air Berlin ist die Lufthansa wieder Europas größte Fluglinie.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat sich auch dank der Insolvenz von Air Berlin 2017 wieder zur größten Fluggesellschaft Europas aufgeschwungen. Mit konzernweit gut 130 Millionen Fluggästen ließ der Dax-Konzern den irischen Billigflieger Ryanair mit rund 129 Millionen Passagieren hinter sich.

  • Schifffahrt

    Do., 28.12.2017

    Schiffsunfall auf Rhein: weitere Verletzte im Krankenhaus

    Das verunglückte Passagierschiff in Duisburg.

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach einem folgenschweren Schiffsunfall auf dem Rhein bei Duisburg werden noch zwei Verletzte im Krankenhaus behandelt. Das sagte eine Sprecherin der Schweizer Reederei des verunglückten Hotelschiffs am Donnerstagmorgen. Die «Swiss Crystal» hatte am Dienstagabend den Pfeiler einer Autobahnbrücke über den Rhein gerammt. Mehr als zwei Dutzend Menschen waren nach Polizeiangaben bei der Havarie verletzt worden, darunter der Kapitän. An Bord waren 129 Menschen, vor allem aus den Niederlanden.

  • Über zwei Dutzend Verletzte

    Mi., 27.12.2017

    Kreuzfahrtschiff rammt Rheinbrücke

    Experten der Schiffsuntersuchungskommission des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts ermitteln den genauen Hergang der Havarie.

    Hochwasser auf dem Rhein: So steht der Pfeiler einer Autobahnbrücke plötzlich im Wasser - und wird prompt von einem Passagierschiff gerammt. Das hat auch Folgen für den Straßenverkehr.

  • Schifffahrt

    Mi., 27.12.2017

    Kreuzfahrtschiff rammt Rheinbrücke - 25 Verletzte, A42 frei

    Duisburg (dpa) - Ein Kreuzfahrtschiff hat den Pfeiler einer Autobahnbrücke über den Rhein bei Duisburg gerammt. 25 Menschen an Bord wurden verletzt, die Brücke stundenlang gesperrt. Auch der Kapitän der «Swiss Crystal» trug bei der Havarie am Abend Verletzungen davon. An Bord waren 129 Menschen. Sie stammten vor allem aus den Niederlanden. Alle Passagiere, auch die zunächst behandelten, seien wieder zuhause, hieß es. Die Sperrung der Brücke Baerl der Autobahn 42 wurde am Vormittag wieder aufgehoben, nachdem Statiker den Zustand des viel befahrenen Bauwerks überprüft hatten.

  • Schifffahrt

    Mi., 27.12.2017

    Hotelschiff rammt Brückenpfeiler: Fast 30 Verletzte

    Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

    Ein Hotelschiff mit vielen Gästen aus Benelux-Staaten prallt bei Duisburg auf dem Rhein gegen den Pfeiler einer Autobahnbrücke. Fast 30 Menschen werden verletzt. Es hätte noch schlimmer kommen können, sagen Ermittler.

  • Schifffahrt

    Mi., 27.12.2017

    Schiff rammt Brückenpfeiler auf dem Rhein - 25 Verletzte

    Duisburg (dpa) - Bei der Kollision eines Passagierschiffs mit einem Autobahn-Brückenpfeiler auf dem Rhein bei Duisburg sind 25 Menschen verletzt worden, davon vier schwer. Die 129 Menschen an Bord des Hotelschiffs «Swiss Crystal» stammten vor allem aus Benelux-Staaten. Das Schiff der Schweizer Reederei Scylla war in Richtung Niederlande unterwegs. Es wurde bei dem Aufprall am Bug beschädigt. Ein zweites Passagierschiff kam zu Hilfe und nahm die Menschen an Bord. Die A42 wurde zwischen Kamp-Lintfort und Duisburg-Nord gesperrt. Vor der Freigabe muss ein Statiker die Brücke bei Tageslicht prüfen.

  • Schifffahrt

    Mi., 27.12.2017

    Schiff rammt Brückenpfeiler auf dem Rhein: 20 Verletzte

    Dusiburg (dpa) - Auf dem Rhein ist in Duisburg am Abend ein Hotelschiff gegen einen Brückenpfeiler der Autobahn 42 geprallt. Dabei wurden nach ersten Informationen 18 Menschen leicht verletzt, zwei weitere mussten mit schwereren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht. Das Schiff wurde bei dem Aufprall am Bug beschädigt. An Bord der «Swiss Crystal» befanden sich während des Unfalls 129 Menschen. Ein zweites Passagierschiff kam der havarierten «Swiss Crystal» zu Hilfe und nahm die Passagiere an Bord.

  • Schifffahrt

    Di., 26.12.2017

    Hotelschiff prallt auf Rhein gegen Brücke

    Duisburg (dpa) - Auf dem Rhein in Duisburg ist am Abend ein Hotelschiff gegen einen Brückenpfeiler geprallt. Der Bug wurde beschädigt, das Schiff wurde evakuiert. An Bord des Flussschiffs «Swiss Crystal» befanden sich 129 Menschen. Ein anderes Hotelschiff nahm sie auf. Augenzeugen berichten, dass auch Notärzte im Einsatz waren. Ob es Verletzte gab, konnte die Polizei aber nicht sagen. Das Schiff prallte gegen einen Pfeiler der Autobahnbrücke der A42. Diese wurde zwischen Kamp-Lintfort und Duisburg-Nord gesperrt.