Verband der Automobilindustrie



Alles zur Organisation "Verband der Automobilindustrie"


  • Bis zu 6000 Euro Zuschuss

    Do., 04.06.2020

    Bundesregierung will Prämie für E-Autos erhöhen

    Nach Plänen der Bundesregierung soll die Kaufprämie für E-Autos mit einem Nettolistenpreis von bis zu 40.000 Euro von 3000 auf 6000 Euro erhöht werden.

    Die Kritiker allgemeiner Kaufprämien haben sich durchgesetzt: Nur für alternative Antriebe, nicht für Verbrenner zahlt der Staat Zuschüsse - und erhöht die bisherigen Summen. Die Anschaffung eines neuen Autos soll aber auch auf andere Weise günstiger gemacht werden.

  • Verband der Automobilindustrie

    Do., 04.06.2020

    Autobauer geben Steuersenkung an Kunden weiter

    Neuwagen von Porsche auf dem Gelände des Porsche Werks in Leipzig.

    Die Kritiker allgemeiner Kaufprämien haben sich durchgesetzt: Nur für alternative Antriebe, nicht für Verbrenner zahlt der Staat Zuschüsse - und erhöht die bisherigen Summen. Die Anschaffung eines neuen Autos soll aber auch auf andere Weise günstiger gemacht werden.

  • Verbandsumfrage

    Di., 19.05.2020

    Viele Autozulieferer befürchten starke Jobverluste

    Die Autozulieferindustrie schätzt die Corona-Folgen groß ein.

    Überkapazitäten bei Herstellern, schwindende Aufträge bei Zulieferern - die Corona-Folgen setzen die Autoindustrie immer mehr unter Druck. Warnungen vor massivem Arbeitsplatzabbau nehmen zu. Aber auch die möglichen Abhilfen bleiben hoch umstritten.

  • Absatz eingebrochen

    Di., 19.05.2020

    Auto-Anmeldungen in EU fallen wegen Corona auf ein Viertel

    Porsche-Fahrzeuge stehen vor ihrer Verladung in Containern auf Paletten.

    Die Corona-Krise trifft nicht nur den deutschen Automarkt hart. Auch weltweit sind die Absatzzahlen eingebrochen. Lediglich in China erholt sich die Situation allmählich.

  • Dynamik lässt aber nach

    Mi., 13.05.2020

    Studie: Nachfrage nach E-Autos steigt trotz Corona deutlich

    Elektroautos sind auch in der Krise gefragt - dieser Plug-in-Hybrid-Sportwagen von BMW gehört allerdings zu den teuersten am Markt.

    E-Autos liegen auch in der Corona-Krise weiter im Trend. Während deutlich weniger Verbrennermotoren verkauft wurden, stiegen die Absatzzahlen der alternativen Antriebe. Allerdings sorgte das Virus für einen Dämpfer.

  • Studie

    Mi., 13.05.2020

    Nachfrage nach E-Autos steigt trotz Corona deutlich

    Auch in Zeiten von Corona steigt die Nachfrage nach E-Autos. In Deutschland ist vor allem die Plug-in-Hybridtechnik gefragt.

    E-Autos liegen auch in der Corona-Krise weiter im Trend. Während deutlich weniger Verbrennermotoren verkauft wurden, stiegen die Absatzzahlen der alternativen Antriebe. Allerdings sorgte das Virus für einen Dämpfer.

  • Pro & Contra

    Di., 12.05.2020

    Verkehrssicherheitsrat: Generelles Tempolimit auf Autobahnen

    Nach langer Diskussion hat sich nun auch der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen.

    Tempolimit Ja oder Nein? Diese Frage ist in Deutschland seit langem heftig umstritten. Nun bezieht der Verkehrssicherheitsrat Position. Die Debatte dürfte wieder an Fahrt aufnehmen.

  • «Sehr enges Rennen»

    Di., 03.03.2020

    München bekommt die IAA - Berlin und Hamburg gehen leer aus

    Besucher drängen sich 2017 auf der IAA in Frankfurt am Main.

    Die Internationale Automobilausstellung IAA zieht in den Süden, mit neuem Konzept: Raus aus den Messehallen, mitten in der Stadt. München punktet als Autostadt auch mit dem Rückhalt von Bevölkerung und Politik. Die ersten Proteste wurden aber schon anmeldet.

  • Internationale Automesse

    So., 01.03.2020

    Entscheidung über künftigen Standort der IAA steht an

    Wo wird künftig die IAA stattfinden?.

    Voraussichtlich am Dienstag fällt die Entscheidung, wo in den nächsten Jahren die Internationale Automobil Ausstellung IAA stattfindet. Drei Kandidaten sind noch im Rennen - und alle rechnen sich gute Chancen aus.

  • Künftiger Standort

    Fr., 28.02.2020

    Vor IAA-Enscheidung: Münchner Messechef siegessicher

    Der Haupteingang zur Messe München.

    München, Hamburg oder Berlin? Die Entscheidung über den künftigen Standort der Automesse IAA soll am Dienstag fallen, in Genf, wo sich die Autobauer treffen beim Salon d'Automobiles. Der Münchner Messechef sagt schon mal, warum der Süden gewinnen dürfte.