WBV



Alles zur Organisation "WBV"


  • Basketball: WBV-Pokal

    Mi., 19.12.2018

    TV Ibbenbüren kommt überraschend weiter

    Omar Zemhoute steuerte 25 Punkte zum TVI-Erfolg bei. 

    Man kommt nicht drumherum, diesen Sieg als faustdicke Überraschung zu bezeichnen. Die Basketballer des TV Ibbenbüren sind im WBV-Pokal eine Runde weiter gekommen. Im Achtelfinale besiegten sie am Dienstagabend das Regionalliga-Spitzenteam Hertener Löwen in deren Halle mit 101:81.

  • Basketball: 1. Regionalliga West

    Mo., 17.12.2018

    TV Ibbenbüren spielt nach dem Sieg gegen Leverkusen im Pokal in Herten

    Romello Steffen bekam für seinen gezeigten Einsatz gegen Leverkusen ein Sonderlob von Coach Christian Beuing.

    Erleichterung war beim TV Ibbenbüren am Samstagabend deutlich spürbar und auch sichtbar nach dem 82:73-Erfolg gegen Fast-Break Leverkusen. Vor allem die Spieler versprühten gelöste Stimmung. Am Dienstag ist der TVI bereits wieder im Pokaleinsatz.

  • Basketball: WBV-Pokal

    Mo., 15.10.2018

    Union Lüdinghausen beim SC Borchen ausgeschieden

    Felix Wentzel (re.), mit 14 Punkten zweitbester Union-Werfer, tat sich mit seiner Mannschaft in Borchen unerwartet schwer und musste im Pokal nach der zweiten Runde die Segel streichen.

    Auch am Tag nach der Partie war Georg Kremerskothen noch bedient. „Es gibt Spiele, da sollte man besser den Mantel des Schweigens drüberlegen“, kommentierte der Trainer der Oberliga-Basketballer von Union Lüdinghausen die 63:72-Niederlage seines Teams beim Landesligisten SC Borchen und damit das Ausscheiden in der zweiten Runde des WBV-Pokals.

  • Basketball: 2. Runde des WBV-Pokals

    Di., 09.10.2018

    TV Ibbenbürens Trainer Beuing erwartet „ganz enges Spiel“ gegen Recklinghausen

    Omar Zemhoute und die TVI-Basketballer spielen am Mittwoch gegen Recklinghausen.

    Härter hätte es die Regionalliga-Basketballer des TV Ibbenbüren in der 2. Runde des WBV-Pokals kaum treffen können. Am Mittwochabend empfangen die TVI-Basketballer mit den City Baskets Recklinghausen einen Rivalen aus der Regionalliga West, den Coach Christian Beuing zu den Top-Teams zählt.

  • Basketball: WBV-Pokal

    So., 16.09.2018

    Von Anfang an chancenlos: Telgte-Wolbeck Baskets verlieren gegen BSV Wulfen

    Aus dem Weg: Rafael Sierra (r.), hier gegen den Wulfener Steffen Piechotta, war erfolgreichster Korbschütze der Telgte-Wolbeck Baskets.

    Nach dem ersten Viertel musste man sich große Sorgen machen um die Telgte-Wolbeck Baskets. Da lag der Oberligist im WBV-Pokalspiel gegen den Zweitregionalligisten BSV Wulfen mit 9:28 zurück. Am Ende war es aber gar nicht so wild.

  • Basketball: WBV-Pokal

    Fr., 14.09.2018

    SG Telgte-Wolbeck Außenseiter im ersten Pflichtspiel gegen BSV Wulfen

    Jan Dammann wird der SG im Pokal fehlen.

    Für die Basketballer der SG Telgte-Wolbeck beginnt die Serie der Pflichtspiele 2018/19 mit einem Heimspiel im WBV-Pokal gegen den BSV Wulfen aus der 2. Regionalliga. Die Gastgeber gehen aus mehreren Gründen als klarer Außenseiter in die Begegnung.

  • Basketball: Trainingslager

    Fr., 31.08.2018

    Telgte-Wolbeck Baskets laufen richtig heiß

    Max Reckers ist noch angeschlagen.

    Das wird ganz schön stressig für die Telgte-Wolbeck Baskets: In einem Trainingslager inklusive Testspiel nimmt Coach Marc Schwanemeier seine Oberliga-Basketballer in die Mangel.

  • Basketball und Volleyball Seite an Seite

    Fr., 15.06.2018

    WWU Baskets und USC Münster künftig unter einem Dach

    Jan König von den WWU Baskets und Mareike Hindriksen vom USC bilden demnächst keine Spiel- aber eine Art Wohngemeinschaft in der Sporthalle am Berg Fidel.

    Dass die Volleyballerinnen des USC Münster und die Basketballer der WWU Baskets freundschaftlich verbunden sind, ist nicht neu. Dass sie künftig eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft am Berg Fidel bilden scheint nur folgerichtig ...

  • Basketball: Regionalliga

    Mo., 26.03.2018

    WWU Baskets Münster haben eine Basketball-Begeisterung (neu) entfacht

    Am Ziel seiner Träume: Meistertrainer Philipp Kappenstein.

    Sie sind endlich am Ziel – und blicken auf eine wahnsinnige Saison zurück. Meister, Aufsteiger und Pokalsieger. Die WWU Baskets Münster haben Geschichte geschrieben. Im Interview spricht Trainer Philipp Kappenstein über eine ereignisreiche Spielzeit.

  • Basketball: WBV-Pokal

    Fr., 23.03.2018

    2300 Fans feiern Double-Sieger WWU Baskets gegen Ibbenbüren

    Nachdem Lothar Drewniok, WBV-Vize, die Pokaltrophäe an die WWU Baskets überreicht hatte, feierten die Jungs von Philipp Kappenstein eine wilde Party.

    Das i-Tüpfelchen der Saison ist gesetzt. Die WWU Baskets Münster sind nach dem Aufstieg in die 2. Liga Pro B auch WBV-Pokal-Sieger. Und das trotz einer 81:94-Niederlage im Final-Rückspiel gegen den Erzrivalen AOK Ballers Ibbenbüren. Bemerkenswert: 2300 Zuschauer kamen in die Halle Berg Fidel.