Welt-Anti-Doping-Agentur



Alles zur Organisation "Welt-Anti-Doping-Agentur"


  • Nationale Anti-Doping-Agentur

    Mi., 26.08.2020

    Neuer Dopingtatbestand im Nada-Code: Vertuschungsversuche

    Das Logo der Nationalen Doping-Agentur Nada.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur führt einen weiteren Dopingtatbestand ein.

  • Blutstropfen auf Papier

    Mi., 19.08.2020

    Wada entwickelt neue Dopingtest-Methode

    Blick in ein Anti-Doping-Labor. Mit einem neuen Testverfahren will die Welt-Anti-Doping-Agentur die Kontrollen künftig revolutionieren.

    Montreal (dpa) - Mit einem revolutionären Testverfahren will die Welt-Anti-Doping-Agentur die Kontrollen künftig ausbauen und zudem viel kostengünstiger machen.

  • Whistleblower

    Mo., 27.07.2020

    Rodschenkow: Kein Start russischer Athleten in Tokio

    Der ehemalige Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors: Grigori Rodschenkow.

    London (dpa) - Whistleblower Grigori Rodschenkow fordert, dass russische Athleten bei den auf 2021 verschobenen Olympischen Spielen in Tokio nicht an den Start gehen dürfen.

  • US-Anti-Doping-Agentur

    Fr., 17.07.2020

    USADA-Chef Tygart: «Die Wada muss sich reformieren»

    «Die Wada muss sich reformieren» fordert Travis Tygart, der Vorsitzende der US-amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Chef der US-Anti-Doping-Agentur unterstützt Pläne der amerikanischen Regierung, wonach die Zuschüsse an die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada eingefroren werden sollen.

  • Anti-Doping-Kampf

    Fr., 03.07.2020

    Wada-Chef Banka warnt mögliche Doper

    Witold Banka sagt den Dopern den Kampf an.

    Berlin (dpa) - Die weltweiten Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie sollen nach den Worten des Chefs der Welt-Anti-Doping-Agentur den Kampf gegen Doperinnen und Doper nicht entscheidend behindern.

  • Coronavirus-Pandemie

    Do., 04.06.2020

    Wada-Präsident: Doping-Tests so schnell wieder hochfahren

    Witold Banka, Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur.

    Frankfurt/Main (dpa) - Wada-Präsident Witold Banka hat die Athleten gewarnt, die Coronavirus-Pandemie wegen der stark reduzierten Kontrollen zu Betrug mit Dopingmitteln zu nutzen.

  • Olympia-Bann

    Di., 02.06.2020

    Russischer Dopingskandal: Cas-Anhörung im November

    Der Skandal zum russischen Staatsdoping soll im November vor dem Cas verhandelt werden.

    Genf (dpa) - Der Skandal zum russischen Staatsdoping soll im November vor dem Internationale Sportgerichtshof Cas verhandelt werden. Der Cas setzte als Termin für die Anhörung den 2. bis 5. November an.

  • Wada-Mitteilung

    Do., 30.04.2020

    Untersuchung der russischen Dopingfälle: Verbände nun am Zug

    Die Wada hatte den russischen Sport wegen der Manipulation von Daten für vier Jahre ausgeschlossen.

    Berlin (dpa) - Dem internationalen Sport droht womöglich eine neue Welle an russischen Dopingfällen.

  • Sperren laufen ab

    Mi., 22.04.2020

    Doping-Sünder profitieren von Olympia-Verlegung

    Doping-Sünder könnten von der Olympia-Verlegung profitieren.

    Nutznießer der Olympia-Verschiebung könnten auch eine Reihe von Doping-Betrügern sein. Ihre Sperren hätten in diesem Jahr einen Start bei den Sommerspielen in Tokio verhindert - nun laufen sie aber ab.

  • Doping

    Di., 21.04.2020

    Kölner Doping-Kontrolle testet 95 Prozent weniger als üblich

    Köln (dpa) - Das Doping-Kontrolllabor in Köln hat seine Arbeit nahezu einstellen müssen. «Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Probenzahl auf ein Minimum zurückgegangen. Derzeit testen wir circa 95 Prozent weniger Dopingkontrollproben als zuvor», sagte der Leiter des Labors, Mario Thevis, den Zeitungen der «Funke Mediengruppe» (Dienstag).