Zentralkomitee der deutschen Katholiken



Alles zur Organisation "Zentralkomitee der deutschen Katholiken"


  • Kirche

    Fr., 11.05.2018

    Hendricks: Motorräder werden gesegnet, aber keine Schwulen

    Barbara Hendricks (SPD) äußert sich sehr kritisch zu den Segnungspraktiken der katholischen Kirche.

    Münster (dpa) - Ex-Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat mit Unverständnis darauf reagiert, dass sich die katholische Kirche weiterhin der Segnung homosexueller Paare verweigert. Es könne nicht sein, dass «Häuser, Tiere und Motorräder» gesegnet würden, aber keine Schwulen und Lesben, sagte die SPD-Politikerin am Freitag nach Angaben des Bistums Essen beim Katholikentag in Münster. Hendricks, selbst lesbisch und Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), ergänzte: «Die Kirche darf das Sakrament der Ehe Mann und Frau vorbehalten - aber sie darf einen Segen nicht verweigern!»

  • Kirche

    Fr., 11.05.2018

    Kirchenpolitik auf Katholikentag? ZdK kritisiert Bischof

    Der Katholikentag ist das größte Laientreffen der katholischen Kirche in Deutschland unter dem Motto «Suche Frieden».

    Münster (dpa) - Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat mit Unverständnis auf Aussagen des Regensburger Bischofs Rudolf Voderholzer reagiert, der sich gegen kirchenpolitische Positionierungen auf dem Katholikentag in Münster ausgesprochen hatte. «Nach meinem Verständnis müssen sich natürlich auch Laien mit den geistigen Fragen auf einem Katholikentag beschäftigen», sagte ZdK-Generalsekretär Stefan Vesper am Freitag. Er zitierte Papst Franziskus, der die Priester und Bischöfe als eine Minderheit bezeichnet hatte, die der großen Mehrheit der Laien dienen müsse. Das ZdK ist Mitausrichter des 101. Katholikentags.

  • Kirche

    Do., 10.05.2018

    Seehofer kommt doch nicht zum Katholikentag

    Abwesend: Horst Seehofer.

    Münster (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat seine geplante Teilnahme am Katholikentag in Münster abgesagt. Der CSU-Politiker habe dies mit Anreiseproblemen begründet, teilte das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) mit. Seehofer sollte sich an diesem Donnerstagnachmittag an einer Diskussion zum Thema Integration beteiligen. Er werde nun von CDU-Präsidiumsmitglied und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vertreten, sagte ZdK-Sprecher Theodor Bolzenius.

  • Kirche

    Di., 08.05.2018

    CDU-Generalsekretärin wünscht sich katholische Priesterinnen

    Die CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer spricht im Konstanzer Konzil zu CDU-Mitgliedern.

    Seit Jahrhunderten sind Frauen in der katholischen Kirche vom Priesteramt ausgeschlossen. Das Thema treibt aber zurzeit viele Gläubige um, auch vor dem anstehenden Kirchentag in Münster. Aus der CDU-Spitze kommt dazu ein überraschender Vorstoß.

  • 101. Katholikentag

    Di., 08.05.2018

    „Münsteraner Manifest“: Schulterschluss für den Frieden

    ZdK-Präsident Prof. Dr. Thomas Sternberg hat beim Katholikentag in Münster ein „Heimspiel“.

    Am Mittwoch beginnt der 101. Katholikentag in Münster. In einem Manifest wirbt das Zentralkomitee der deutschen Katholiken zum Auftakt des großen Treffens für den Schulterschluss der Religionen an einer gerechten und friedlichen Welt.

  • Kirche

    Mo., 07.05.2018

    Großes Religionstreffen: Vier Tage Katholikentag in Münster

    Unter dem Motto «Suche Frieden» treffen sich von Mittwoch bis Sonntag Zehntausende zum 101. deutschen Katholikentag in Münster. Die Besucher können aus über 1000 Veranstaltungen auswählen. Auch die Politik-Prominenz ist dabei.

  • Katholikentag für Jugendliche

    Do., 03.05.2018

    Henna-Tattoos und chilliges Cocktailtrinken

    Recherche: Die Klasse 8.2 der Friedensschule hat sich in der Geschäftsstelle des Katholikentags informiert.

    Du denkst, dass der ­ Katholikentag nur aus Gottesdiensten besteht? Dann lies diesen Artikel bis zum Ende und wir werden sehen, ob du dann noch dieser Meinung bist . . .

  • Deutsche Katholikentage zeichnen besondere Projekte aus

    Do., 22.03.2018

    SkF Ibbenbüren gewinnt Preis für Kampf gegen Altersarmut

    Sie freuen sich über die tolle Auszeichnung: Die Ehrenamtlichen des Projekts „Altersarmut begegnen“ zusammen mit den Vertretern des SkF Rosi Giesbert, Vorstand (links), Projektbetreuerin Melanie Haslage und Geschäftsführerin Barbara Kurlemann (sitzend von links)

    Der „Sozialdienst katholischer Frauen“ (SkF) aus Ibbenbüren im Bistum Münster freut sich über den dritten Preis für das Projekt „Altersarmut begegnen“. Dabei handelt es sich um den „Preis der Deutschen Katholikentage“.

  • Katholikentag 2018

    So., 11.03.2018

    Volle Konzentration auf den Katholikentag

    Stecken in den Vorbereitungen für den Katholikentag (v.l.): Magnus Lux, Christian Weisner und Konrad Neumann.

    Für die Aktiven der Bewegung „Wir sind Kirche“ ist der Katholikentag ein besonderes Ereignis. Sie richten aber darüber hinaus auch noch den „Katholikentag plus“ aus.

  • Katholikentag wirft Schatten voraus

    Mo., 05.03.2018

    Dank für Münsters Engagement

    Katholikentag wirft Schatten voraus: Dank für Münsters Engagement

    Zwei Monate vor Beginn des Katholikentags in Münster sind die Veranstalter von der Unterstützung in Münster und im Münsterland ganz begeistert. So etwas hätten sie bisher selten erlebt, heißt es.