Albert Schweitzer



Alles zur Person "Albert Schweitzer"


  • Tiere

    Fr., 28.07.2017

    «Schweine-Affäre»: Keine Ermittlungen gegen Schulze Föcking

    NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU).

    Münster (dpa/lnw) - Die Zustände im Schweinemastbetrieb ihrer Familie werden für NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking keine strafrechtlichen Folgen haben. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass Schulze Föcking gegen das Tierschutzgesetz verstoßen habe, teilte die Staatsanwaltschaft Münster am Freitag mit. Daher werde nicht gegen die Ministerin ermittelt.

  • Tiere

    Do., 27.07.2017

    Tierschützer kritisieren Schulze Föcking

    Die nordrhein-westfälische Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU).

    (Aktualisiert 16.15) Ihren Rücktritt wollen sie schon länger, nun gehen Tierschützer gegen NRW-Agrarministerin Schulze Föcking auch auf die Straße. In Köln macht die Albert Schweitzer Stiftung mit einem riesigen Holzschwein auf die Mast-Affäre aufmerksam. Sie fordern Konsequenzen.

  • Vorwürfe von Tierschutz-Aktivisten

    Fr., 14.07.2017

    Strafanzeige gegen Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking

    Vorwürfe von Tierschutz-Aktivisten : Strafanzeige gegen Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking

    Die „Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt” hat bei der Staatsanwaltschaft Münster Strafanzeige gegen NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking eingereicht. 

  • Tiere

    Do., 13.07.2017

    Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe gegen Schweinemast

    Die NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU).

    Steinfurt/Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein TV-Bericht zur Schweinemast im Betrieb der Familie von NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) hat die Ermittler auf den Plan gerufen. Die Staatsanwaltschaft Münster prüfe, ob ein Anfangsverdacht für einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorliege, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. Dies sei noch kein offizielles Ermittlungsverfahren.

  • Gesamtschule Lotte-Westerkappeln im Prozess der Namensfindung

    Fr., 26.05.2017

    Von Reinhildis bis Albert Einstein

    Plakate mit Vorschlägen für mögliche Namen hängen jetzt im Verwaltungsflur im ersten Stock am Standort Westerkappeln aus. Lehrerin Sonja Keller und Schulleiter Manfred Stalz vor der Plakatwand mit den elf Vorschlägen für die potenziellen Namenspatrone. „Ein erfreulich breites Spektrum“, sinniert Stalz. Was die Entscheidung allerdings nicht eben leichter macht…

    Seit sie vor drei Jahren eröffnet worden ist, firmiert die Gesamtschule Lotte-Westerkappeln ganz pragmatisch unter dem Namen ihrer Funktion als „Gesamtschule LoWe“. Ob und wenn ja, wie sich das ändern soll, diskutiert derzeit die Schulgemeinschaft. Die Suche nach einem Namenspatron ist in vollem Gange.

  • Illusionsmaler Steffen Jünemann

    Fr., 23.09.2016

    Auf Spuren Albert Schweitzers

    In Münsters thüringischer Partnerstadt Mühlhausen schuf der Roxeler Steffen Jünemann im dortigen Albert-Schweitzer-Wohnpark ein Wandgemälde, dass dessen Namensgeber Albert Schweitzer zeigt.

    14,5 mal 5,6 Meter groß ist das Wandgemälde, das der Roxeler Maler Steffen Jünemann unlängst im Albert-Schweitzer-Wohnpark der münsterischen Partnerstadt Mühlhausen schuf. Es zeigt den berühmten Theologen, Organisten, Philosophen und Arzt Albert Schweitzer und sorgt für bereits Aufsehen.

  • Gesellschaft

    Mi., 16.03.2016

    Weltglücksbericht: Dänemark top, Deutschland rückt vor

    Die Dänen sind rundum glücklich - zumindest laut einer UN-Studie. Nach Dänemark folgen Norwegen, Finnland, Kanada, die Niederlande, Neuseeland, Australien und Schweden.

    Das Glück sei das einzige, das sich verdopple, wenn man es teile, sagte der Philosoph Albert Schweitzer. Aber so leicht ist die Sache nicht. Denn Glück hängt von vielen Faktoren ab. Laut einer neuen Studie schneiden Dänen in Sachen «Happiness» besonders gut ab.

  • Gesellschaft

    Mi., 16.03.2016

    Weltglücksbericht: Dänemark top - Deutschland rückt vor

    Dem Glück auf der Spur.

    Das Glück sei das einzige, das sich verdopple, wenn man es teile, sagte der Philosoph Albert Schweitzer einmal. Aber so leicht ist die Sache nicht. Denn Glück hängt von vielen Faktoren ab. Laut einer neuen Studie schneiden Dänen in Sachen «Happiness» besonders gut ab.

  • Straßenkunde: Albert Schweitzer: Arzt, Theologe und Philosoph

    Fr., 11.09.2015

    Mit Ehrfurcht vor dem Leben

    Albert Schweitzer: Das Archivbild von 1965 zeigt den deutschen Theologen und Missionsarzt in dem von ihm 1913 gegründeten Tropenkrankenhaus in Lambarene im heutigen Gabun.

    Dass es in Westerkappelns Haubreede einen Schweitzer-Weg gibt, wissen vermutlich die wenigsten, gibt es doch derzeit nicht einmal das entsprechende Straßenschild dazu. Albert Schweitzer selbst dürfte aber wohl jedem ein Begriff sein. Doch wer war dieser Mann, der für sein Lebenswerk sogar den Friedensnobelpreis erhielt, genau ?

  • Seniorenbeirat

    So., 05.04.2015

    Einmischen!

    Auf der Bank sitzen war gestern. Heutzutage sind Senioren aktiv und mobil. Deshalb sollten sie sich auch im Seniorenbeirat engagieren, meint Edith Brefeld.

    „Demokratie ist, wenn man sich in die eigenen Angelegenheiten einmischt.“ Dieses Zitat von Albert Schweitzer macht deutlich, wie wichtig die Beteiligung und „Einmischung“ von Seniorinnen und Senioren in einer immer älter werdenden Gesellschaft ist.