André Auer



Alles zur Person "André Auer"


  • Jour fixe

    So., 14.10.2018

    Talente zeigen ihr Können

    Dennis Martens verzaubert das Publikum mit eigenen Kompositionen am Klavier.

    Ob singen, tanzen, Kabarett oder steppen: Beim Jour fixe kann alles gezeigt werden. „Gedacht war es wie ein Kulturcafé, bei dem die Zuschauer spontan angeregt werden und ihr Talent auf der Bühne zeigen. Das funktioniert meistens jedoch nicht. Daher melden sich die Leute vorab bei uns an“, berichtete André Auer, einer der Moderatoren des Abends. Bereits seit 2000 bietet das Theater am Wall jeden zweiten Freitag im Moment Talenten die Möglichkeit sich zu präsentieren.

  • Theaterfest läutet neue Spielzeit ein

    So., 23.09.2018

    Auftakt nach Maß: Tanz, Musik und gute Laune

    Transportierten Emotionen: Die Tänzerinnen von Lehrerin Laureen Fischer erhielten bei „Dance a Story“ jede Menge Beifall für ihre Leistungen auf der Bühne.

    Der große Saal des Theaters am Wall war völlig überfüllt, viele Besucher mussten am Samstagabend stehen. Doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch, denn die war durchweg gut. Was das Programm und die über 100 Akteure an sich anging. André Auer vom Theater am Wall-Vorstand moderierte den Abend in gewohnt charmanter Weise. Unterstützt wurde er dabei von der TaW-Vereinsvorsitzenden Maria Rother. „So lasset die Spiele beginnen“, rief er, bevor der erste Showact des großen „Jour Fixe“ startete.

  • 12. Warendorfer Pferdenacht

    Fr., 24.08.2018

    Das Dutzend Stadtfeste ist voll

    Straßentheater gehört einfach dazu. Diesmal ist das ZouZou Circustheater aus Amsterdam dabei. Hier eine Szene aus „Zzartagnan“. Der ritterliche Retter kommt mit seinem Knappen Costau (l.) nach Warendorf.

    Für André Auer, Teamleiter Veranstaltungen und Stadtwerbung, ist die Pferdenacht „ein Stadtfest, das sich aus verschiedenen Straßenfesten zusammensetzt“. Und das jetzt also im vollen Dutzend. Rund um die „gute Stube“ Marktplatz warte auch in der Oststraße, am Krickmarkt, in der „Stallgasse“ Münsterstraße, in der Freckenhorster Straße und auf dem Laurentiusplatz viel Programm auf die Gäste.

  • Spannende Autorenlesungen bei Ebbeke: Altbewährtes und Neues

    Fr., 17.08.2018

    Besondere Lesung im Gotteshaus

    Die Begeisterung für die Literatur teilen Marita und Reinhard Hesse (Buchhandlung W. Ebbeke) jedes Jahr mit vielen Gästen. Auch in diesem Jahr ist es ihnen gelungen sechs zum Teil hochkarätige Autoren nach Warendorf einzuladen – ein heißer Buchherbst. Karten für die Lesungen können ab sofort geordert werden.

    Die Begeisterung für die Literatur teilt der Buchhändler Reinhard Hesse an sechs Abenden erfahrungsgemäß mit mehreren 100 Menschen, die zum „Buch-Herbst“ in die Bücherei oder ins Hotel „Im Engel“ kommen. Erstmals ist in diesem Jahr auch die Marienkirche Austragungsort einer ganz besonderen Lesung: Rainer Maria Schießler, katholischer Pfarrer in München, ist nicht nur ein meinungsfreudiger Geistlicher, sondern auch Bedienung auf der Wiesn, dem weltweit bekannten Oktoberfest.

  • Emsflimmern im Landgestüt

    Di., 07.08.2018

    Rondell wird zum Kinosaal

    André Auer, Maria, Rother, Raphaela Lagrange, Kristina Ankerholt und Pia Kemper freuen sich auf das „Emsflimmern“ am 24. und 25. August.

    Beim Aufbau setzen die Verantwortlichen auf das bewehrte Emsflimmern-Konzept der letztjährigen Premiere. Den Besuchern stehen rund 400 Stühle zur Verfügung, wer lieber auf dem Rasen sitzen möchte, kann auch eigene Decken mitbringen. „Der Termin ist optimal. Wir können eher anfangen, da es schon dunkel genug sein wird“, verweist André Auer auf den geplanten Filmstart um 21 Uhr. Gezeigt werden die turbulente französische Komödie „Das Leben ist ein Fest“ sowie der Biopic „Greatest Showman“. Die Bewirtung der Gäste übernimmt das eingespielte Kinoteam des TaW, das die Besucher mit Popcorn, Eiskonfekt und kühlen Getränken versorgen wird.

  • Programm-Werkstatt für Hansetag 2019

    Do., 14.06.2018

    Als Warendorf noch Hafenstadt war

    Laurenz Sandmann (3.v.l.) diskutiert mit Aktiven der Themengruppe „Ausstellungen, Führungen, Theater“ Ideen für das, was Besucher des Hansetags nächstes Jahr erleben können sollen. Drei Themenbereiche gab es. Einer davon ist „Handel, Gewerbe, Wirtschaftsschau“.Die konzeptionelle Arbeit am Programm für den Hansetag hat Fahrt aufgenommen.

    Der Westfälische Hansetag findet nächstes Jahr in Warendorf statt. In der Ideenwerkstatt der Stadtverwaltung trugen drei Dutzend Aktive aus verschiedenen Bereichen der Stadtgesellschaft ihre Vorschläge zusammen.

  • Kritik am EU-Gesetz

    Do., 24.05.2018

    Neue Datenschutzverordnung gefährdet Luftballonwettbewerbe

    Geht es nach Achim Hensdiek (kleines Foto), wird es für Kinder wie Jonah auch in Zukunft Luftballonwettbewerbe geben, dann aber in anonymisierter Form (Foto rechts).

    Die heute in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung der EU sorgt nicht gerade für Begeisterungsstürme und stellt sogar lieb gewonnene Traditionen in Frage. Zum Beispiel Luftballonwettbewerbe für Kinder.

  • 400 Besucher beim Jour-Fixe XXL im Theater am Wall

    So., 06.05.2018

    Kleinkunst im großen Format

    Die Singer-Songwriterin Hannah Stienen trug deutsch- und englischsprachigen Songs vor, die Geschichten aus ihrem Leben erzählen..Fast komplett gefüllt, war am Samstag der Paul Scahllück-Saal des TaW. Die etwa 400 Gäste ließen sich von den verschiedenen Darbietungen begeistern.Bürgermeister Axel Linke und Maria Rother (2. v. r.) versuchen am „Flaffelofon“ Hits in die richtige Reihenfolge zu bringen.Für große Gruppen wie den Chor „Rostfrei“ ist der XXL-Jour-Fixe einst ins Leben gerufen worden.„The Capellos“, bestehend aus Udo Scherello, Uli Elpers, Michael Schmitz und Dr. Hans-Joachim Hilleke, setzten den Schlusspunkt. Mit Rock- und Beatklassikern aus den 90er- und 70er-Jahren begeisterten die Musiker die vielen Besucher.

    Musik, Tanz und talentierte Künstler aus allen Altersklassen – der Jour fixe im XXL-Format hatte am Samstagabend jede Menge zu bieten. Phasenweise ließen sich bis zu 400 Gäste im Paul-Schallück-Saal des Theaters am Wall vom – abwechslungsreichen und mit Pausen – über vierstündigem Programm begeistern.

  • Top 10 in der Buchhandlung Ebbeke

    Mo., 30.04.2018

    Zehn literarische Debüts vorgestellt

    André Auer (l.), Marita und Reinhard Hesse luden jetzt zur Veranstaltung „Top 10“ in die Buchhandlung Ebbeke ein.

    „Wir werden auch diesmal die unterschiedlichen Genre abdecken“, versprach Reinhard Hesse und wünschte den zahlreichen Zuhörern einen informativen und unterhaltsamen Abend. André Auer und Reinhard Hesse hatten den Leseabend wieder unter sich aufgeteilt. Auer las Passagen aus den Büchern, Hesse vermittelte die Fakten dazu. Das besondere diesmal: Alle zehn Neuerscheinungen sind Debüts.

  • TaW für die Zukunft gut aufgestellt

    Fr., 24.11.2017

    Jour fixe im Sommer am Emssee

    Den Vorstand des TaW bilden (v.l.) Armin Düpmeier, Maria Rother, Johannes Austermann, Raphaela Lagrange, Alfred Kiel, Maria Kleickmann, Margret Bergmann und André Auer.

    Für den Sommer 2018 ist erstmals ein Open-Air-Jour-fixe am Emssee geplant. Das teilte die Theaterkommission auf ihrer jüngsten Hauptversammlung mit und zog eine durchweg positive Bilanz durch alle Bereiche.