António Guterres



Alles zur Person "António Guterres"


  • UN-Generalsekretär geehrt

    Mi., 29.05.2019

    Karlspreis für den «Multilateralisten» António Guterres

    Der Karlspreis 2019 an António Guterres geht zwar an einen Europäer, aber der Portugiese sitzt als UN-Generalsekretär im 38. Stock des UN-Hauptquartiers in New York.

    Die Karlspreisverleihung an den UN-Generalsekretär ist mehr als die Würdigung des Europäers. Die Aachener verbinden damit die Botschaft an Europa und die Welt: Keine Alleingänge, arbeitet zusammen.

  • Klimakonferenz in Wien

    Di., 28.05.2019

    Greta Thunberg: Müssen in allen Lebensbereichen umdenken

    Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg während der Eröffnung des dritten Klimagipfels der von Arnold Schwarzenegger gegründeten NGO «R20».

    Greta Thunberg und Arnold Schwarzenegger bilden in Wien ein prominentes Duo im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe. «Keine weitere Zeit mehr verlieren» ist dabei ihr Motto.

  • Klima

    Di., 28.05.2019

    Schwarzenegger und Thunberg warnen vor Klimawandel

    Wien (dpa) - Schauspieler Arnold Schwarzenegger und Klimaaktivistin Greta Thunberg haben mit Blick auf die drohende Klimakatastrophe eindringlich vor einem «Weiter so» gewarnt. Thunberg rief dazu auf, in allen Bereichen des Lebens umzudenken. «Einzelne, voneinander isolierte Lösungen sind nicht mehr genug - und das wissen Sie alle», sagte sie bei einer Klimakonferenz in Wien. Als Redner auf der Konferenz rief UN-Generalsekretär António Guterres die Weltgemeinschaft zu mehr Engagement gegen den Klimawandel auf.

  • Auszeichnungen

    Do., 23.05.2019

    Karlspreis an UN-Generalsekretär Guterres

    Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen.

    Aachen (dpa) - Mit der Auszeichnung an UN-Generalsekretär António Guterres am Himmelfahrtstag verbindet das Karlspreis-Direktorium die Botschaft für die Zusammenarbeit zwischen den Völkern und Nationalstaaten. Beim Festakt wenige Tage nach Abschluss der Europawahlen stelle sich der Karlspreis gegen «die, die nationale Egoismen meinen predigen zu müssen - gegen Nationalismus, Extremismus und Populismus», sagte der Sprecher des Karlspreis-Direktoriums Jürgen Linden am Donnerstag. Am Vortag der Verleihung werde Guterres mit Studenten der RWTH zusammentreffen und den Aachener Dom besuchen.

  • UN-Sicherheitsrat

    Do., 23.05.2019

    UN-Chef: Beziehungen zwischen Supermächten nie so gestört

    Antonio Guterres ist Generalsekretär der Vereinten Nationen.

    New York (dpa) - Die Beziehungen zwischen den mächtigsten Nationen der Erde sind nach Ansicht von UN-Generalsekretär António Guterres derzeit gestörter denn je.

  • Konflikte

    So., 19.05.2019

    Zwei Angriffe auf UN-Truppen in Mali - ein toter Blauhelm

    Bamako (dpa) - Bei zwei Angriffen auf die UN-Friedensmission in Mali sind ein Blauhelmsoldat getötet und mehrere verletzt worden. Bewaffnete Unbekannte hätten die Truppe in Timbuktu im Norden des Landes angegriffen, sagte ein Sprecher des UN-Generalsekretärs António Guterres. Neben dem getöteten nigerianischen UN-Soldaten seien auch drei Nigerianer verletzt worden. Guterres verurteilte die Taten und betonte, dass Angriffe auf UN-Soldaten unter internationalem Recht als Kriegsverbrechen gelten könnten.

  • Thema im UN-Sicherheitsrat

    Di., 23.04.2019

    Sexuelle Gewalt in Konflikten: Trotz Kampf wenig Fortschritt

    UN-Generalsekretär António Guterres (l-r), Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad und Bundesaußenminister Heiko Maas in New York.

    Erst langsam rückte das Thema auf die UN-Agenda, noch immer tut sich die Weltgemeinschaft schwer mit der Aufarbeitung von Vergewaltigungen in Kriegen. Trotz prominenter Gäste kommt der Sicherheitsrat unter Vorsitz Deutschlands in der Frage zunächst nicht wirklich weiter.

  • UN

    So., 21.04.2019

    UN-Generalsekretär verurteilt Anschläge in Sri Lanka

    New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat bestürzt auf die Anschläge in Sri Lanka mit mehr als 200 Toten reagiert. «Der Generalsekretär ist schockiert über die terroristischen Attacken auf Kirchen und Hotels an Ostersonntag, einem heiligen Tag für Christen überall auf der Welt», erklärte ein Sprecher in New York. Guterres verurteilte die Anschläge scharf und sprach den Familien der Opfer, dem Volk und der Regierung von Sri Lanka sein Mitgefühl aus. Er hoffe, dass die Verantwortlichen schnell zur Rechenschaft gezogen werden, hieß es weiter.

  • Auszeichnungen

    Mi., 10.04.2019

    Karlspreis für Guterres: König Felipe VI. hält Festrede

    Felipe VI., König von Spanien.

    Aachen (dpa/lnw) - Bei der Karlspreisverleihung an UN-Generalsekretär António Guterres wird der spanische König Felipe VI. die Festrede halten. Es sei ihm eine Ehre, nur wenige Tage nach der Europawahl zu europapolitischen Themen zu sprechen, ließ er nach Angaben der Stadt Aachen von Mittwoch übermitteln. Dieser Zeitpunkt verlange geradezu danach, einen Neuaufbruch für die multilaterale Zusammenarbeit und einen Neubeginn des europäischen Projektes zu initiieren. Der Festakt findet am 30. Mai im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt.

  • Konflikte

    Di., 09.04.2019

    Guterres fordert sofortigen Stopp der Kämpfe in Libyen

    New York (dpa) - Nach dem Luftangriff auf den Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis hat UN-Generalsekretär António Guterres die sofortige Einstellung aller Kampfhandlungen gefordert. Die Situation müsse deeskaliert werden, um einen umfassenden Konflikt zu verhindern, sagte sein Sprecher in New York. Es gebe für den Konflikt keine militärische Lösung. Alle Parteien seien aufgefordert, unverzüglich einen Dialog über eine politische Lösung aufzunehmen.