Antonius Vormann



Alles zur Person "Antonius Vormann"


  • Erntedankfest in Seppenrade

    Mo., 23.10.2017

    „Erst beten, dann feten“

    Üppig geschmückt: Die Landfrauen hatten die Scheune für den von Pfarrer Siegbert Hellkuhl zelebrierten und vom Jekits-Chor der Marienschule mitgestalteten Gottesdienst geschmückt.

    Die Organisatoren mussten sogar Bänke nachholen, so groß war der Andrang beim Erntedankfest in Seppenrade. Den Erntekranz dafür hat die Landjugend aus Niedersachsen „importiert“ – nicht ganz freiwillig.

  • Nachfragebündelung gestartet

    Di., 16.05.2017

    Bei Glasfaser im Außenbereich ist Solidarität gefragt

    Für den Glasfaserausbau im Außenbereich von Lüdinghausen und Seppenrade wurden zwei Teilnehmergemeinschaften gegründet. Die Nachfragebündelung in den ersten beiden Bauerschaften läuft.

    In den Bauerschaften von Lüdinghausen und Seppenrade ist Selbsthilfe angesagt: Die Bewohner der Außenbereiche haben zwei Vereine gegründet, um möglichst viele Mitstreiter für den Glasfaserausbau zu gewinnen. Die ersten Beitrittserklärungen für die Teilnehmergemeinschaften sind bereits unterschrieben.

  • Verein „Teilnehmergemeinschaft für die Glasfaserverlegung“ gegründet

    Mi., 10.05.2017

    Nach acht Monaten Planung

    Der Verein „Teilnehmergemeinschaft für die Glasfaserverlegung im Außenbereich der Stadt Lüdinghausen für Seppenrade“ wurde am Dienstagabend im Heimathaus gegründet. Vorsitzender ist Antonius Vormann (kleines Bild, r.).

    Nach monatelanger Vorarbeit wurde am Dienstag der Verein „Teilnehmergemeinschaft für die Glasfaserverlegung im Außenbereich der Stadt Lüdinghausen für Seppenrade“ gegründet. Vorsitzender ist Antonius Vormann.

  • Versammlung der Seppenrader Landjugend

    Mo., 06.03.2017

    Vielfältige Aktivitäten

    Gut besucht war die Mitgliederversammlung der Seppenrader Landjugend auf dem Hof Vormann.

    Eine zufriedenstellende Bilanz des abgelaufenen Jahres zogen die Seppenrader Landjugendlichen. Sie trafen sich jetzt auf dem Hof Vormann.

  • Infoabend des LOV Seppenrade

    Do., 23.02.2017

    Glasfaserausbau ist eine Investition in die Zukunft

    Sie wollen dazu beitragen, möglichst viele Seppenrader für den Glasfaserausbau im Außenbereich zu gewinnen: die Multiplikatoren rund um den LOV-Vorsitzenden Antonius Vormann (6.v.r.).

    Das Problem brennt offenbar vielen Seppenradern im Außenbereich unter den Nägeln: Knapp 300 Teilnehmer zählte der LOV-Vorsitzende Antonius Vormann am Mittwoch beim Informationsabend zum Thema Glasfaserausbau.

  • Glasfaser im Außenbereich

    Fr., 27.01.2017

    Der Landwirt als Multiplikator

    Mitglieder der Landwirtschaftlichen Ortsverbände (LOV) Lüdinghausen und Seppenrade wurden am Mittwochabend von Meunet-Geschäftsführer Patrick Nettels über die Bedingungen des Glasfaserausbaus im Außenbereich informiert.

    Sie sollen als Multiplikatoren wirken und so dazu beitragen, dass möglichst alle Bewohner in den Außenbereichen die notwendigen Informationen zum geplanten Breitbandausbau bekommen. Am Mittwochabend erfuhren 50 Landwirte und Landfrauen alles Wesentliche dazu vom Geschäftsführer der Muenet GmbH, die das Netz baut und dieses anschließend auch als Provider betreiben wird.

  • Gülle im Januar

    Do., 26.01.2017

    Nur mit Genehmigung

    Die ersten Traktoren bringen schon seit dem 15. Januar Gülle auf die Felder. Dazu braucht es aber eine Ausnahmegenehmigung der Landwirtschaftskammer.

    In der Bauerschaft Aldenhövel sind schon seit Mitte Januar die ersten Traktoren mit Gülleanhängern auf den Feldern unterwegs. Eigentlich ist das Düngen erst ab dem 1. Februar wieder erlaubt. Aber es gibt Ausnahmen.

  • Nachhaltigkeitsoffensive des Landwirtschaftsverbandes

    Mi., 18.01.2017

    Kampagne sorgt für Unmut

    Volles Haus: Die Themen der Winterversammlung des LOV Seppenrade stießen auf großes Interesse und sorgten für angeregte und zum Teil landwierige Diskussionen. Geleitet wurde die Sitzung vom LOV-Vorsitzenden Antonius Vormann (kl. Bild).

    Voll besetzt war der Saal auf dem Hof Vormann am Dienstagabend: Der Landwirtschaftliche Ortsverein (LOV) hatte zur Winterversammlung eingeladen. Unter anderem diskutierten die Bauern über die Nachhaltigkeitsoffensive des Landwirtschaftsverbandes und sparten dabei nicht mit Kritik.

  • Ernte fällt schlechter aus

    Do., 18.08.2016

    Endspurt auf den Feldern

    Dauereinsatz: Da das Wetter in diesen Tagen endlich mitspielt, laufen die Erntearbeiten zurzeit auf Hochtouren.

    Zu nass und zu kalt: Vor allem das schlechte Wetter im Juni ist der Grund dafür, dass die Getreideernte auf den Feldern rund um die Steverstadt in diesem Jahr schlechter ausfällt. Die Vorsitzenden der beiden Landwirtschaftlichen Ortsvereine Lüdinghausen und Seppenrade gehen von einem Ertrag aus, der rund zehn Prozent unter dem der Vorjahre liegt.

  • Marketing und Landwirtschaft

    Fr., 18.03.2016

    Wunschbild Streichelzoo

    Marketing: Die Ortsverbände Seppenrade, Lüdinghausen und Olfen hatten den Chefredakteur des Landwirtschaftlichen Wochenblattes, Anselm Richard), ins Heimathaus nach Seppenrade eingeladen.

    Der Chefredakteur des Landwirtschaftlichen Wochenblattes, Anselm Richard, hat Landwirten aus Seppenrade, Lüdinghausen und Olfen Tipps für die Öffentlichkeitsarbeit gegeben.