Barbara Ludwig



Alles zur Person "Barbara Ludwig"


  • Extremismus

    Do., 30.08.2018

    Ministerpräsident Kretschmer zu Bürgerdialog in Chemnitz

    Chemnitz (dpa) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer stellt sich am Abend in Chemnitz der Diskussion mit Bürgern. Vier Tage nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen und Demonstrationen mit Übergriffen auf Ausländer kommt der Regierungschef zum sogenannten Sachsengespräch ins Stadion Chemnitz. Mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig will sich Kretschmer mit den Bürgern über eine Vielzahl von Themen austauschen Es wird erwartet, dass auch die Tötung des 35-Jährigen zur Sprache kommt. Er war am Sonntag erstochen worden. Tatverdächtig sind ein Iraker und ein Syrer.

  • Kriminalität

    Di., 28.08.2018

    Giffey will am Freitag Chemnitz besuchen

    Chemnitz (dpa) - Nach den rechten Demonstrationen und Übergriffen in Chemnitz will Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am Freitag in die sächsische Stadt fahren. Sie wolle denen den Rücken stärken, die vor Ort für ein demokratisches Chemnitz eintreten, kündigte die SPD-Politikerin an. Sie wolle auch mit der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig sprechen. «Gerade in Ostdeutschland ist es wichtig, dass wir die Menschen stärken, die Haltung und Rückgrat beweisen», betonte Giffey.

  • Kriminalität

    Di., 28.08.2018

    Erneut rechte Demo in Chemnitz für Donnerstag angemeldet

    Chemnitz (dpa) - Nach den rechten Protesten in Chemnitz hat die rechtspopulistische Bewegung Pro Chemnitz erneut zu einer Demonstration aufgerufen. Wie die Stadt bestätigte, wurde für Donnerstag eine Kundgebung am Stadion für 500 Personen angemeldet. Anlass ist der Besuch von Ministerpräsident Michael Kretschmer zum sogenannten Sachsengespräch. Der Regierungschef und die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig haben Menschen der Stadt zu einer Diskussionsrunde in die Räume der Arena eingeladen.

  • Hintergründe unklar

    So., 26.08.2018

    Nach Messerattacke: Hunderte Menschen ziehen durch Chemnitz

    Nach einer Messerstecherei weniger Meter abseits des Stadtfestes in Chemnitz erlag eine Person ihren Verletzungen.

    Nach einem tödlichen Streit demonstrieren in Chemnitz am Sonntag über 800 Menschen in der Innenstadt. Im Netz hatte es verschiedene Aufrufe zu Spontan-Demos gegen - unter anderem von rechten Fußball-Ultras. Die Stadt beendet aus Sicherheitsbedenken vorzeitig das Stadtfest.

  • Sensor als Alternative

    Mi., 08.11.2017

    Leben ohne ständige Piekser: Moderne Lösungen für Diabetiker

    Nie wieder? Schon jetzt können Diabetiker dank technischer Hilfsmittel ohne den ständigen Piekser leben - ganz ohne geht es aber noch nicht.

    Die Behandlung von Diabetes Typ 1 ist aufwendig: Blutzucker messen, Kohlenhydrate errechnen, Insulin spritzen. Es gibt aber schon jetzt Systeme, die Teile der Prozedur automatisch erledigen. Und schon bald soll sich der Patient noch mehr zurücklehnen können.

  • Wintersport

    So., 23.12.2012

    Savchenko/Szolkowy: Respekt vor Nachfolgern

    Wintersport : Savchenko/Szolkowy: Respekt vor Nachfolgern

    Hamburg (dpa) - Nach acht Stunden Autofahrt mit Blitzeis von Chemnitz nach Hamburg war Aljona Savchenko äußerst blass um die Nase. «Die Nasennebenhöhlenvereiterung ist wieder aufgebrochen, aber ich versuche dieses Mal ohne Antibiotika auszukommen», erzählte die viermalige Weltmeisterin.

  • Kultur

    Di., 18.09.2012

    Christoph Hein erhält Stefan-Heym-Preis

    Chemnitz (dpa) - Der mit 40 000 Euro dotierte Internationale Stefan-Heym-Preis geht 2013 an den Schriftsteller Christoph Hein. Sein literarisches Werk sei «geprägt von kluger Beobachtung und gesellschaftlichem Engagement», erklärte die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) am Dienstag.

  • Kultur Münster

    Fr., 16.11.2007

    Chemnitz hat verstanden . . .

  • Hintergrund

    Di., 24.04.2007

    SKANDAL: Reiseverbot für Karl Marx