Bernd Höcke



Alles zur Person "Bernd Höcke"


  • Parteien

    So., 15.09.2019

    Eklat um Höcke-Interview im ZDF - Interview abgebrochen

    Erfurt (dpa) - Ein Interview des ZDF mit dem AfD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Thüringen, Björn Höcke, hat mit einem Eklat geendet. In dem Gespräch, das am Abend in der Sendung «Berlin direkt» ausgestrahlt wurde, ging es zunächst um die Sprache des Politikers vom rechtsnationalen Flügel und um NS-Begriffe. Nach laut ZDF etwa zehn Minuten intervenierte Höckes Pressesprecher und sagte: «Ich würde sagen, das sollten wir einfach wiederholen. Das geht so nicht.» Eine Wiederholung lehnte der ZDF-Redakteur ab.

  • Protest gegen umstrittenen Gast

    Fr., 13.09.2019

    AfD sagt Treffen mit Kalbitz ab

    AfD-Vorsitzender im brandenburgischen Landtag: Andreas Kalbitz 

    Die AfD-Kreisverbände Münster und Steinfurt wollten mit dem umstrittenen AfD-Politiker Andreas Kalbitz diskutieren. Doch der Veranstaltungsort wurde bekannt – das Treffen deshalb abgesagt.

  • Wahlen

    Mo., 02.09.2019

    Höcke verlangt mehr Ostvertreter im AfD-Vorstand

    Berlin (dpa) - Nach den AfD-Wahlerfolgen in Brandenburg und Sachsen verlangt der Wortführer des rechtsnationalen Flügels der Partei, Björn Höcke, eine stärkere Vertretung der Ostverbände im Bundesvorstand. Er werde sich «nach dem 27.10. mit dem Thema Bundesvorstand befassen», sagte der Thüringer Landesparteichef dem ZDF. Am 27. Oktober steht in Thüringen die dritte ostdeutsche Landtagswahl in diesem Jahr an. Höcke fügte mit Blick auf den Bundesvorstand hinzu: «Natürlich möchte ich, dass der Osten auch dort personell besser repräsentiert ist.»

  • Hintergrund

    Mo., 02.09.2019

    Die führenden Köpfe der AfD im neuen Brandenburger Landtag

    Andreas Kalbitz hat schon 2017 den Fraktionsvorsitz im brandenburgischen Landtag übernommen.

    Potsdam (dpa) - Bundesweit bekannt ist aus Brandenburg der frühere Landes- und Fraktionschef Alexander Gauland. Der 78-Jährige brachte die AfD bei der Wahl 2014 mit 12,2 Prozent in den Landtag und wechselte 2017 in den Bundestag.

  • Hintergrund

    Mo., 02.09.2019

    Die führenden Köpfe der AfD im sächsischen Landtag

    Jörg Urban gibt seit dem Rückzug von Frauke Petry den Ton in der sächsischen AfD an.

    Dresden (dpa) - Die sächsische AfD hat bislang keine Politiker von bundesweitem Bekanntheitsgrad hervorgebracht - sieht man einmal von der früheren Bundesparteichefin Frauke Petry ab.

  • Landtag

    So., 01.09.2019

    Höcke fordert vorgezogene Neuwahlen auf Bundesebene

    Erfurt (dpa) - Thüringens AfD-Partei- und Fraktionschef Björn Höcke hat nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen vorgezogene Neuwahlen im Bund gefordert. Nach dem Abschneiden von CDU und SPD fehlt es der großen Koalition auf Bundesebene an Legitimität, wie Höcke mitteilte. Die «Merkel-Ära» müsse so schnell wie möglich durch vorgezogene Neuwahlen beendet werden. Die AfD legte in Brandenburg und Sachsen massiv zu, wurde aber in keinem der Länder stärkste Kraft. Höcke bezeichnete die AfD als «neue Volkspartei des Ostens».

  • Sachsen-CDU legt zu

    Mi., 28.08.2019

    SPD und AfD in Brandenburg auf Augenhöhe

    Nach den jüngsten Umfragen ohne rot-rote Mehrheit: Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD, r.), und Finanzminister Christian Görke (Linke).

    Am Sonntag wird in Brandenburg und in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Während die sächsische CDU offenbar auf einen Wahlsieg zusteuert, scheint es in Brandenburg spannend zu werden.

  • Vor Landtagswahlen

    So., 18.08.2019

    Zentralrat: Teile der AfD entwickeln sich ins Völkische

    Björn Höcke vergangene Woche bei einer Wahlkampfveranstaltung im sächsischen Döbeln.

    Der Zentralrat der Juden blickt mit Sorge auf Entwicklungen in der rechtspopulistischen Partei und warnt andere Politiker vor Koalitionen - etwa in Ostdeutschland.

  • Vor den Wahlen

    So., 18.08.2019

    Alle auf Höcke-Linie? Wie die AfD im Osten tickt

    Björn Höcke, Landessprecher der AfD in Thüringen, auf der Bühne beim Landesparteitag.

    Die AfD könnte bei den Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen in den nächsten Wochen große Erfolge einfahren. Anders als im Westen hat die AfD die Richtungskämpfe im Osten weitgehend hinter sich.

  • JA-Wahlkampfauftakt

    So., 04.08.2019

    Höcke nutzt Frankfurter Bahnhofsattacke für Forderungen

    Teilnehmer des Wahlkampfauftakts der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative stehen vor einem Transparent an der Stadthalle mit der Aufschrift «Cottbus ist bunt».

    Die AfD setzt im Wahlkampf vor allem auf die Flüchtlingspolitik und auf den Osten. Beim Wahlkampfauftakt des AfD-Nachwuchses macht Thüringens AfD-Chef Höcke Stimmung gegen kriminelle Ausländer und nennt dabei auch den gewaltsamen Tod eines achtjährigen Jungen.