Bruno Mars



Alles zur Person "Bruno Mars"


  • Sharing-Economy

    Mo., 17.09.2018

    Sind Wohnzimmer-Sessions die Konzerte von morgen?

    Der Geiger Andrei Matorin (Mitte, hinten) spielt vor Gästen auf seinem Dach in New York.

    Airbnb und Uber rüttelten Hotelbetreiber und Taxifahrer auf. Auf Websites für intime Konzerte, Lesungen und Diskussionen vernetzen sich längst auch Gastgeber und Künstler. Sie umgehen Promoter, Manager und Barbesitzer und feiern die finanzielle Selbstständigkeit.

  • Muttersein unterschätzt

    Fr., 27.07.2018

    Cardi B sagt Tour mit Bruno Mars ab

    US-Rapperin Cardi B muss pausieren.

    Tochter oder Tour? Dazwischen muss sich Rapperin Cardi B entscheiden. Die Antwort fällt ihr nicht leicht, aber ist am Ende eindeutig.

  • Auszeichnung

    Mo., 29.01.2018

    Bruno Mars räumt sechs Grammys ab - Preis für Kraftwerk

    Der Mann der 60. Grammy-Verleihung: Trophäen-Sammler Bruno Mars.

    Eigentlich sollte es ein Abend des Hip-Hop werden. Am Ende steht bei den Grammys aber der Funk-Junge Bruno Mars mit dem breitesten Grinsen auf der Bühne. Auch die deutsche Band Kraftwerk wird gewürdigt.

  • New York

    Mo., 29.01.2018

    Die mutlosen Grammys und ihr großer Sieger

    Bruno Mars könnte die ganze Welt umarmen.

    Bruno Mars dominiert - und die Politik kommt zu kurz: Die Musikbranche feiert sich bei der 60. Grammy-Verleihung vor allem selbst - und liefert eine Show, die bei Auftritten und Preisträgern viele Chancen verpasst.

  • Musik

    Mo., 29.01.2018

    Bruno Mars räumt sechs Grammys ab

    New York (dpa) - Der R&B-Sänger Bruno Mars hat mit seinem Team bei der Grammyverleihung ordentlich abgeräumt und ist gleich mit sechs der begehrten Trophäen ausgezeichnet worden. Mars gewann mit dem Titel «24K Magic» und dem gleichnamigen Album unter anderem Preise für das beste Album, die beste Aufnahme und das beste Lied des Jahres. Der siebenfach nominierte Rapper Kendrick Lamar nahm bei der Gala in New York fünf Grammys mit nach Hause. Eine der begehrten Auszeichnungen ging auch nach Deutschland: Die Elektro-Veteranen Kraftwerk erhielten den Grammy in der Sparte Dance-/Electronic-Album.

  • Musikpreis

    Do., 25.01.2018

    Warten auf die Grammys: Hip-Hop-Künstler dominieren

    Jay-Z geht mit acht Nominierungen ins Grammy-Rennen.

    New York gilt als Geburtsstätte des Hip-Hop. Da kommt es wie gerufen, dass die Grammys sich dort nach jahrelanger Pop-Dominanz verstärkt dem Rap zuwenden. Beim großen Gastspiel an der Ostküste wird die Recording Academy genau hinsehen, ob bei der Show alles rund läuft.

  • Auszeichnungen

    Mi., 29.11.2017

    Kraftwerk haben zwei Grammy-Chancen

    Auszeichnungen: Kraftwerk haben zwei Grammy-Chancen

    Mit spektakulären 3D-Konzerten an spektakulären Orten haben Kraftwerk in den letzten Jahren ganz neue Live-Dimensionen eröffnet. Das könnte zu zwei Grammys führen.

  • Ein Jahr des Rap

    Di., 28.11.2017

    Jay-Z und Lamar führen Grammy-Nominierungen an

    Jay-Z ist für acht Grammys nominiert.

    Ein paar Jahrzehnte hat Hip-Hop schon auf dem Buckel, an Reiz scheint das Genre im Jahr 2017 aber nichts verloren zu haben. Bei den diesjährigen Grammy-Nominierungen steht Rap im Vordergrund - auf Kosten der Musik von Harry Styles, Ed Sheeran und Taylor Swift.

  • Preisverleihung

    Mo., 20.11.2017

    American Music Awards mit nachdenklichen Tönen

    Keith Urban mit seinen Auszeichnungen als beliebtester männlicher Country-Künstler, für den beliebtesten Country-Song und das beliebteste Country-Album.

    Preise für Bruno Mars, Comeback von Selena Gomez und eine ganz besondere Ehrung für Diana Ross. Es gibt viel zu feiern bei den diesjährigen American Musicn Awards - und doch bleibt die Gala oft ernst. «2017 hat unseren Glauben auf die Probe gestellt.»

  • Musik

    Mo., 20.11.2017

    American Music Awards: Ross, Mars und Gomez gefeiert

    Los Angeles (dpa) - Preise für Bruno Mars, Comeback für Selena Gomez und eine Ehrung für das Lebenswerk von Soul-Diva Diana Ross: Mit einer starbesetzten Gala sind in Los Angeles die American Music Awards verliehen worden. Sänger Bruno Mars war mit acht Nominierungen als Favorit in die Verleihung gegangen, konnte aber aufgrund seiner Welttournee nicht live dabei sein. Daneben räumten auch Künstler und Bands wie Keith Urban, Lady Gaga und Shawn Mendes Preise ab. Selena Gomez meldete sich mit ihrem ersten TV-Auftritt nach ihrer Nierenspende zurück. Diana Ross wurde für ihr Lebenswerk geehrt.