Claudia Mersmann



Alles zur Person "Claudia Mersmann"


  • „Morgensonne“ leistet frühe Hilfen für Familien

    Mo., 13.08.2018

    Davon haben alle was

    Der Austausch führte die Teilnehmer auch in den Kreißsaal: (v.l.) von der Stadt: Sandra Cichon (Erste Beigeordnete), Rainer Hülskötter (Fachbereichsleiter im Jugendamt), Doris Ströing (Jugendamtsleiterin); vom SkF: Judith Tasche (Familienhebamme), Martin Mehring (Geschäftsführer) und Claudia Mersmann (Fachbereichsleiterin Frühe Hilfen); vom St.-Antonius-Hospital: Hebamme Ruth Hendriks, Dr. Wilhelm Steinmann ( Ärztlicher Leiter der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe) und Kinderkrankenschwester Claudia Andres.

    Die „Morgensonne“ hat sich in Gronau fest etabliert. Seit zwölf Jahren schon bietet der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF, Dekanat Ahaus-Vreden) das Projekt im Auftrag der Stadt an. Als dritter Projektpartner ist seit zehn Jahren das St.-Antonius-Hospital mit im Boot. An dieser Konstellation wird sich wohl auch in den nächsten Jahren nichts ändern. Denn: Alle Beteiligten sind gut zufrieden mit der Zusammenarbeit.

  • Tennis: Westfalenliga Damen 60

    Do., 28.06.2018

    Zweiter Platz ist gesichert: Albersloh schielt auf Relegationsrang

    Damen 60 von GW Albersloh, von links: Christiane Kuhlmann, Gela Rosery, Claudia Mersmann, Kerstin Pöttner und Burgis Wöstmann

    Durch einen nie gefährdeten Auswärtssieg beim TC Marl 33 mit 5:1 Punkten sicherten sich die Albersloher Damen den zweiten Platz in der Westfalenligatabelle und können bei einer Niederlage des Holthauser TV sogar noch einen Relegationsplatz um den Aufstieg in die Regionalliga erobern.

  • Tennis

    Di., 19.06.2018

    Die Damen 60 von GW Albersloh trotzten den schlechten Vorzeichen

    Zusammen mit den Gästen aus Oerlinghausen stießen die Albersloher Damen 60 noch gemütlich auf der Vereinsterrasse an.

    Die eine hatte einen privaten Termin,die nächste verletzte sich kurzfristig: Die Vorzeichen für die Damen 60 von GW Albersloh vorm Spiel gegen den TSV Oerlinghausen waren nicht gerade pralle. Dennoch gewann GWA souverän.

  • Handwerker- und Bauernmarkt

    Do., 14.06.2018

    Albersloh gibt mächtig Gas

    Nur fürs Foto machen es sich die Kaufleute in der Chill-Lounge gemütlich – danach geht’s wieder an die Vorbereitungsarbeiten zum Handwerker- und Bauernmarkt.

    Bereits zum elften Mal findet in diesem Jahr der Handwerker- und Bauernmarkt statt. Am Sonntag, 2. September, ist es soweit. Die Vorbereitungen laufen auf Hochturen. Die Kaufleute und der Heimatverein werden den Besuchern wieder ein attraktives Programm bieten.

  • Tennis: Westfalenliga der Damen

    Mi., 13.06.2018

    Spannung bis zum letzten Aufschlag für GW Albersloh in Herford

    Kerstin Pöttner, Claudia Mersmann, Christiane Kuhlmann, Gela Rosery und Burgis Wöstmann freuen sich über einen Zähler in Herford.

    Wow! Das war spannend, was die Damen 60 des TC Herford und von GW Albersloh da anboten. Matchtiebreaks ohne Ende. Für GWA sprang immerhin ein Zähler dabei heraus.

  • Tennis: Westfalenliga Damen 60

    Di., 08.05.2018

    Albersloh mit Pech im Tiebreak-Poker

    Das Albersloher Team mit (von links) Kerstin Pöttner (Mannschaftsführerin), Gela Rosery, Irene Wells, Christiane Kuhlmann und Claudia Mersmann.

    Das erste Auswärtsspiel der Damen 60 von GW Albersloh ging mit 2:4 verloren. Gleich dreimal unterlag das Team um Mannschaftsführerin Kerstin Pöttner gegen den TC Hagen-Holthausen erst im Match-Tiebreak.

  • Modenschau der Landfrauen

    So., 22.10.2017

    Kieferngrün ist derzeit trendy

    Im Modehaus Mersmann stellten Beate Witte, Stiffi Lütke-Wöstmann, Agnes Hennenberg-Schütte, Silke Surmann und Christa Richter ihr Modeltalent unter Beweis. Claudia Mersmann, Christa Budde und Astrid Niehues bedankten sich für ihren Auftritt (v.li.).

    Kieferngrün ist die Trendfarbe für den Herbst und Winter. Das und einiges mehr erfuhren die Landfrauen bei ihrer Modenschau.

  • Tennis: Damen 55 Westfalenliga

    Mi., 28.06.2017

    Darf‘s ein Gläschen Sekt sein? Albersloh feiert Klassenerhalt!

    Die Damen 55 aus Albersloh: (von links) Claudia Mersmann, Burgis Wöstmann, Gela Rosery, Irene Wells, Kerstin Pötner und Christiane Kuhlmann freuen sich über ein weiteres Jahr in der Westfalenliga.

    Die Damen 55 der DJK Albersloh werden auch in der kommenden Saison die grün-weißen Farben in der Westfalenliga vertreten. Durch einen 5:1-Auswärtserfolg beim SV Eintracht Erle sicherte sich das Team von Mannschaftsführerin Kerstin Pötter Tabellenrang vier und damit den Ligaverbleib.

  • Der Hofstaat von Hans-Hubert Kordt war vor 25 Jahren sehr feierfreudig

    Di., 20.06.2017

    „Ich komme mit der Kutsche wieder“

    Die Damen des Hofstaats von 1992 präsentierten sich in poppigen Farben mit Puffärmeln. Die Herren trugen Fliege. Beim Schützenfest vor 25 Jahren schoss Hans-Hubert Kordt den Vogel ab. Mit ihm regierte Renate Geschermann als Königin.

    Vor 25 Jahren schoss der früh gestorbene Hans-Hubert Kordt, beliebter Gastwirt und Heimatfreund, in Albersloh den Vogel ab. Ehefrau Maria erinnert sich heute noch gerne an das Fest.

  • Tennis: GW Albersloh

    Mo., 29.05.2017

    Damen bangen um den Klassenerhalt

    Burgis Wöstmann Christiane Kuhlmann, Gela Rosery, Irene Wells, Claudia Mersmann und Kerstin Pöttner.(v.l.) mussten sich geschlagen geben.

    Nach ihre letzten Heimniederlage bangen die Tennisdamen von GW Albersloh um den Klassenerhalt.