Clemens Lübbers



Alles zur Person "Clemens Lübbers"


  • Gelungener Jubiläumsauftakt für den Kirchenchor St. Martin

    Do., 21.03.2019

    Harmonisches Freundschaftssingen

    Der Kirchenchor St. Martin wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Zum Start ins Jubiläumsjahr fand ein Freundschaftssingen in der Aula der Realschule statt, an dem sieben Chöre teilnahmen.

    Ein besonderes Jubiläum begeht der Kirchenchor St. Martin von 1869 in diesem Jahr. Stolze 150 Jahre sind seit der Gründung des Chores ins Land gegangen – Grund genug, den runden Geburtstag gebührend zu feiern und dazu viele Freunde einzuladen. Sieben Chöre – den Gastgeber mitgerechnet – trafen sich deshalb zu einem inspirierenden Freundschaftssingen.

  • Monika Koelen-Meyer aus Vorstand der KFD St. Martin verabschiedet

    Sa., 16.03.2019

    Mit neuem Wind ins Jahr

    Maria Koch (li.) und Lydia Hayduk (r.) verabschieden Monika Koelen-Meyer aus dem Vorstandsteam. Das neue Vorstandsteam mit Gisela Nordhoff, Conni Barthel, Sandra Puke, Lydia Hayduk, Anke Witte, Mechthild Lammerding, Maria Koch und Alexandra Hartmann (v.li.). Andrea Höwekamp und Andrea Jaspert fehlen auf dem Foto.

    Gerührt und mit einigen Tränen in den Augen wurde Monika Koelen-Meyer bei der Mitgliederversammlung der KFD St. Martin aus dem Vorstandsteam verabschiedet. Nach zwölf Jahren sei es jetzt auch Zeit für neuen Wind im Vorstand, meinte sie.

  • Christliche Krankenhaushilfen feiern ihr 35-jähriges Bestehen

    Mo., 11.03.2019

    Visitenkarte des St.-Josef-Stiftes

    Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Christlichen Krankenhaushilfen im St.-Josef-Stift wurden zahlreiche langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Zwei Urgesteine der Krankenhaushilfen (re.): Mitbegründerin Schwester M. Augustini, damals Pflegedienstleiterin im St.-Josef-Stift, und Annette Mertens, Gründungsmitglied und seit 1986 Leiterin der Krankenhaushilfen.

    Seit 35 Jahren nehmen die „Grünen Damen“ neu ankommende Patienten im St.-Josef-Stift freundlich in Empfang, helfen bei Formalitäten und nehmen die Schwellenangst. Geschäftsführer Dr. Ansgar Klemann würdigte den Einsatz der Krankenhaushilfen bei einer kleinen Feierstunde.

  • KFD-Tanz- und Theatergruppe sorgt wieder für Megastimmung

    Mo., 04.03.2019

    „Ein Hoch auf euch!“

    KFD-Tanz- und Theatergruppe sorgt wieder für Megastimmung: „Ein Hoch auf euch!“

    Vom Hard-Rocker bis zum Gänseblümchen war alles vertreten. Die Närrinnen und Narren, die sich am Samstag auf den Weg zur KFD-Fete gemacht hatten, mischten sich zu einem bunten Volk, das unmissverständlich signalisierte: „Wir wollen feiern“.

  • KFD-Karneval reißt Feiernde mit Sketchen und Tänzen von den Stühlen

    Do., 28.02.2019

    Mit Temperament und Tesafilm

    Die moderne Frau von heute zeigt sich ressourcenschonend und spart selbstverständlich auch bei der Wäsche.

    Hoch her ging es bei der Premiere des KFD-Karnevalsprogramms in der ausverkauften Wersehalle. Nasen-Piercings, Reizwäsche und Schiesser-Unterhosen spielten dabei unter anderem tragende Rollen. Und auch ein Pfarrer, der den Gästen eine hochprozentige Predigt hielt.

  • Einweihung der neuen Räume des Sportvereins

    Di., 26.02.2019

    Mitten im Dorfzentrum

    Bei der Einweihung der neuen Räume für die Darts-Abteilung und die Geschäftsstelle stellten sich Ralf Stötzel, Clemens Lübbers, Berthold Streffing und Thomas Bartelt (v.l.) zum Abwurf der Darts-Pfeile auf.

    Die neuen Räume der Darts-Abteilung und für die Geschäftsstelle von GWA im Dorfkern sind ihrer Bestimmung übergeben. Mit dabei bei dem kleinen Festakt waren auch Pfarrer Clemens Lübbers, der die Einrichtung segnete, und Bürgermeister Berthold Streffing.

  • Über 2000 Unterschriften für „Stoppt den Lkw-Verkehr“

    Sa., 16.02.2019

    „Das ist ein sensationelles Votum“

    Über diesen engen Gehweg schiebt Irmela Höfener die Kita-Kinder lieber nicht. „Das ist mir viel zu gefährlich“, sagt sie und wählt deshalb einen Umweg. Auch sie sagt: „Stoppt den Lkw-Verkehr in Albersloh“.

    „Das ist ein aus unserer Sicht sensationelles Votum“, finden die Initiatoren der Aktion „Stoppt den Lkw-Verkehr in Albersloh“. Mehr als 2000 Unterschriften haben sie bisher gezählt. „Und bei uns trudeln immer noch welche ein“, freuen sie sich, und sehen sich durch die große Bürgerbeteiligung in ihrem Handeln mehr als bestätigt.

  • Jugendliche treffen sich in der ausgeräumten Ludgeruskirche

    Di., 29.01.2019

    Baustelle mit viel Atmosphäre

    In besonderer Atmosphäre feierten Jugendliche im ausgeräumten Kirchenraum einen besonderen Gottesdienst, den die Band „7 Miles“ musikalisch mitgestaltete. Die Kirche war am Samstag von Helfern ausgeräumt worden.

    Die Ludgeruskirche ist ausgeräumt. Das nutzte Pfarrer Clemens Lübbers zu einem besonderen Treffen mit vielen Jugendlichen.

  • Kirchenchor hat neue Ideen

    Do., 10.01.2019

    Die Zukunft fest im Blick

    Im Ludgerushaus trafen sich die Mitglieder des Albersloher Kirchenchors zur Jahreshauptversammlung.

    Der Kirchenchor blickt durchaus optimistisch in die Zukunft. Auch ihn drücken Nachwuchssorgen, aber mit neuen Formaten will er versuchen, junge Menschen für das Singen in der Gemeinschaft zu begeistern. Zu den Ideen zählen zum Beispiel ein Wunschkonzert und ein Projektchor.

  • Clemens Lübbers wird als neuer Pfarrer eingeführt

    Mo., 03.12.2018

    „Machen wir uns also auf den Patt“

    Dechant Karl Kemper (re.) führte Clemens Lübbers in sein neues Amt als Pfarrer von St. Martinus und Ludgerus ein. Darüber freuten sich nicht nur die beiden Geistlichen, sondern auch die vVielen Gottesdienstbesucher.

    Die Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus hat einen neuen Pfarrer. Am Sonntagnachmittag wurde Clemens Lübbers von Dechant Karl Kemper in sein Amt eingeführt. Lübbers setzt darauf, dass die Menschen miteinander reden und einander zuhören. Zudem seien alle Menschen gleich wichtig.