Clement Halet



Alles zur Person "Clement Halet"


  • 2. DFB-Pokalhauptrunde: Preußen Münster - FC Augsburg 0:3

    Mi., 25.09.2013

    Sturm und Drang bleiben aus: Drittligist ist gegen Bundesligisten chancenlos

    Auch gegen zwei Gegenspieler Herr der Situation: Münsters Kevin Schöneberg setzt sich gegen Jan-Ingwer Callsen-Bracker (li.) durch.

    Keine neuerliche Pokal-Sensation durch Preußen, kein Coup gegen den Erstligisten aus Augsburg. Nicht einmal schnuppern durfte der Fußball-Drittligist aus Münster an einer weiteren unvergesslichen Nacht. Am Ende hieß es vor 14 379 Zuschauern unbarmherzig 0:3 (0:1) aus Sicht der zumindest wackeren Gastgeber.

  • 3. Liga: Preußen verlieren 1:2 in Heidenheim

    Sa., 21.09.2013

    Rot für Schöneberg – Taylors Führungstor reicht nicht

    3. Liga: Preußen verlieren 1:2 in Heidenheim  : Rot für Schöneberg – Taylors Führungstor reicht nicht

    Dramatik pur beim ersten Auftritt von Ralf Loose als Trainer des SC Preußen Münster. Fast eine Halbzeit in Unterzahl nach der Roten Karte gegen Kevin Schöneberg (51.), das war eine Abwehrschlacht, aber am Ende rettete der Fußball-Drittligist bei Tabellenführer FC Heidenheim das Remis nicht über die Zeit. Der FCH gewann mit 2:1 (0:0) vor 8400 Zuschauern.

  • 3. Liga: SCP in Heidenheim mit viel Routine im Team

    Fr., 20.09.2013

    Loose erwartet keine Wunderdinge

    Erste Wahl: Clement Halet dürfte in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen, Trainer Ralf Loose setzt auf Routine beim Gastspiel in Heidenheim.

    Am Samstag gibt Trainer Ralf Loose sein Debüt auf der Preußen-Bank. Was wird er ändern? Im Pressegespräch vor dem Spiel fordert Loose von seiner Elf vollen Einsatz und stärkt Kapitän Kühne demonstrativ den Rücken. Eine leichte Aufgabe wird es so oder nicht. Die Adlerträger müssen zum Tabellenführer nach Heidenheim.

  • Preußen Münster kann Negativtrend vorerst nicht stoppen

    Sa., 14.09.2013

    SCP kassiert dritte Heimniederlage - Unterhaching gewinnt mit 3:2

    Preußen Münster kann Negativtrend vorerst nicht stoppen : SCP kassiert dritte Heimniederlage - Unterhaching gewinnt mit 3:2

    Münster - Der Weg ist für den SC Preußen Münster noch lang und steinig. Auch im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Trainer Pavel Dotchev fand das verunsicherte Team nicht zurück zu seinem Erfolgsrhythmus. Nach dem Auftaktsieg gegen Burghausen warten die Preußen jetzt bereits seit sieben Spielen auf das zweite Erfolgserlebnis in der laufenden Punktspielrunde, stattdessen setzte es beim 2:3 (1:1) gegen die Spielvereinigung Unterhaching bereits die dritte Heimniederlage in Folge: 0:3 gegen Kiel, 1:3 gegen den VfB Stuttgart – jetzt also 2:3 gegen Unterhaching. Es bedarf schon einer großen Portion guten Willens, um hier einen echten Fortschritt zu erkennen.

  • Preußen Münster im freien Fall

    Mi., 04.09.2013

    Stuttgarts Amateure jubeln in Münster

    Preußen Münster im freien Fall : Stuttgarts Amateure jubeln in Münster

    Münster - Preußen-Trainer Pavel Dotchev wehrte sich nach dem vierten Spieltag vehement und seinerzeit auch noch mit halbwegs nachvollziehbaren Argumenten gegen aufkeimendes Krisengerede. Nach Spieltag Nummer sieben und der zweiten Heimniederlage in Folge ist die Krise endgültig bei den Preußen eingetroffen. Nach dem bitteren 1:3 (0:2) gegen die Amateure des VfB Stuttgart lässt sich der missglückte Saisonstart wahrlich nicht mehr schön reden. Münster ist meilenweit von den eigenen hoch gesteckten Zielen entfernt, Pavel Dotchev steht dagegen möglicherweise dicht vor beruflichen Veränderungen. Nach dem zweiten Gegentreffer versuchten es die Fans mit einem Weckruf: „Aufwachen, aufwachen“, gellte es von der Tribüne – doch der Preußenschlaf entpuppte sich als tiefe Ohnmacht.

  • Pause für Kühne und Piossek im Spiel gegen VfB II

    Mi., 04.09.2013

    Routiniers sind gefordert: SCP-Coach Dotchev erwartet Leistungsschub

    Gesetzt in der Abwehrkette: Preußen-Spieler Fabian Hergesell (hinten), Kapitän Stefan Kühne (kleines Bild links) und Marcus Piossek (kleines Bild rechts) sind aus der ersten Formation vorerst raus.

    Alles lief wie sonst auch, das Pressegespräch mit Preußen-Trainer Pavel Dotchev gut 30 Stunden vor der Heimpartie gegen den VfB Stuttgart 2 war alles andere als spektakulär. Nicht ganz so überraschend war die Aussage des 47-Jährigen, am Mittwoch um 19 Uhr im Heimspiel auf den formschwachen Marcus Piossek in der Startelf verzichten zu wollen. Interessanter war dann schon, dass auch Kapitän Stefan Kühne wird weichen müssen.

  • „Ja, wir haben Druck momentan“

    Di., 27.08.2013

    Preußen-Trainer Pavel Dotchev sieht große Verunsicherung nach Gegentoren

    Zeit zum Grübeln: Pavel Dotvchev ist in diesen Tagen auch als Sportpsychologe gefordert. Das 0:3 gegen Kiel traf die Preußen wir ein Keulenschlag.

    Nachdem sich die Dinge um Abwehrspieler Clement Halet zum Guten gewendet haben, steht beim SC Preußen wieder Fußball auf dem Tagesplan. Wie gewohnt bat Pavel Dotchev seine Mannschaft am Sonntag zu einer Auslaufeinheit, zuvor jedoch gab es eine intensive Gesprächsrunde, bei der der Trainer das Wort führte.

  • Preußen Münster: Entwarnung aus der medizinischen Abteilung

    So., 25.08.2013

    Clement Halet wieder gesund und munter

    Schreckliche Momentaufnahme Als der reglose Clement Halet vom Platz getragen wird, herrscht gespenstische Stille im Stadion, am gleichen Abend gab es dann die Entwarnung aus dem Krankenhaus.

    In der 83. Minute des Preußen-Spiels gegen Holstein Kiel geht Clement Halet nach einem Zweikampf zu Boden. Sanitäter und Teamärzte greifen ein, den Zuschauern stockt der Atem: Am Sonntagmorgen kommt die Entwarnung aus dem Krankenhaus. Es ist die mit Abstand beste Nachricht von den Preußen an diesem Wochenende.

  • Fußball

    So., 25.08.2013

    Fußballprofi Halet verlässt Krankenhaus in Münster

    Münster (dpa) - Fußballprofi Clement Halet ist auf dem Weg der Besserung. Einen Tag nach seinem kurzen Herz- und Atemstillstand beim 0:3 gegen Holstein Kiel in der 3. Liga konnte der Abwehrspieler von Preußen Münster das Krankenhaus wieder verlassen.

  • Historische Pleite

    So., 25.08.2013

    Preußen Münster kassiert 0:3-Schlappe gegen Aufsteiger Kiel

    Matthew Taylor musste mit einer dicken Platzwunde vom Spielfeld.

    Der SC Preußen Münster hat seine erste Saisonniederlage kassiert und sich beim 0:3 gegen Aufsteiger Kiel von seiner schlechtesten Seite gezeigt. Zu allem Überfluss gab es noch zwei Verletzte: Taylor musste mit einer Platzwunde vom Feld - und Außenverteidiger Halet hatte nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler sogar einen kurzzeitigen Herzstillstand. Inzwischen ist er jedoch wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, teilte der Verein am Sonntagmittag mit.