Daniel Günther



Alles zur Person "Daniel Günther"


  • Schleswig-Holstein

    So., 05.01.2020

    Daniel Günther will Jamaika-Bündnis über 2022 hinaus

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther setzt auf einen Bestand der Jamaika-Koalition über die Landtagswahl im Frühjahr 2022 hinaus.

    Seit 2017 regieren CDU, Grüne und FDP gemeinsam in Schleswig-Holstein. Nach Ansicht von Ministerpräsident Günther bleibt das ein Modell auch für die kommenden Jahre.

  • Streit um Windräder

    Fr., 29.11.2019

    Nordländer und Windenergiebranche schlagen bei Merkel Alarm

    Windenergieanlagen im Morgennebel im Landkreis Oder-Spree.

    Soll ein Abstand von 1000 Metern zwischen Windrädern und Siedlungen liegen? Darauf hatten sich Union und SPD nach langen Verhandlungen verständigt. Doch angesichts der Krise in der Branche werden die Pläne überdacht.

  • Rotation im Bundesrat

    Fr., 11.10.2019

    Länder schicken mehrere Gesetzentwürfe in Bundestag

    Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (l) übernimmt das Amt des Bundesratspräsidenten von Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther am 1. November.

    Oft muss der Bundesrat Gesetze aus dem Parlament abnicken. Diesmal ist es andersrum: Die Länder schicken einige Vorhaben in den Bundestag. Doch nicht in allem sind sie sich einig.

  • Bundesrat

    Fr., 11.10.2019

    Bundesrat gedenkt der Opfer von Halle mit Schweigeminute

    Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat der Opfer des Anschlags von Halle mit einer Schweigeminute gedacht. Bundesratspräsident Daniel Günther forderte Konsequenzen nach der «feigen Tat». Alle müssten sich fragen, was sie mehr tun könnten, um gegen solchen Hass vorzugehen, sagte der schleswig-holsteinische Ministerpräsident. Jeder sei gefragt, die Verbreitung von Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit zu verhindern. «Es ist schon bitter genug, dass Mitglieder einer Religionsgemeinschaft in Deutschland ihren Gottesdienst hinter verschlossenen Türen abhalten», sagte er.

  • Festakt in Kiel

    Do., 03.10.2019

    Merkel fordert Bekenntnis zur Eigenverantwortung

    Bundeskanzlerin Merkel hat in ihrer Rede die Leistungen der Ostdeutschen bei der Überwindung der SED-Diktatur in der DDR und bei der Wiedervereinigung Deutschlands gewürdigt.

    Im Westen hätten die meisten Menschen die Wiedervereinigung als Zuschauer erlebt, sagt die Kanzlerin am Tag der Einheit. Den Osten habe dagegen «die Wucht der Einigung» getroffen. Eine Mahnung hat sie jedoch für alle Deutschen.

  • Nachdenkliche Spitzenpolitiker

    Do., 03.10.2019

    Einheitstag mit Riesenpublikum

    Besucher gehen über das Veranstaltungsgelände während der zentralen Feier zum Tag der Deutschen Einheit. Schleswig-Holstein als Land mit dem aktuellen Bundesratsvorsitz richtet in diesem Jahr die zentrale Feier zum 3. Oktober aus.

    Ernste Appelle, emotionale Bilder und ein fröhliches Bürgerfest - der Tag der Deutschen Einheit in Kiel hat sich in bunter Vielfalt präsentiert. Spitzenpolitiker verbinden Stolz mit selbstkritischen Reflexionen. Auch ein Vertreter eines geteilten Landes ist gekommen.

  • Geschichte

    Do., 03.10.2019

    Günther: Begriff «Wende 2.0» verhöhnt Leistung der DDR-Bürger

    Kiel (dpa) - Bundesratspräsident Daniel Günther hat knapp 30 Jahre nach dem Mauerfall vor einem Missbrauch des Wortes Wende in der politischen Auseinandersetzung gewarnt. «Die Menschen in der DDR waren damals extrem mutig, als sie auf die Straße gingen und die Wiedervereinigung auf friedliche Weise errangen». Das sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in Kiel. Es sei eine Verhöhnung der Leistung dieser Menschen, wenn Parteien diesen Mut für ihre Zwecke missbrauchten, indem sie von der Wende 2.0 reden. Er spielte damit auf die AfD an.

  • Geschichte

    Do., 03.10.2019

    Festakt zur deutschen Einheit mit Steinmeier und Merkel

    Kiel (dpa) - Mit einem Festakt in Kiel begeht die Bundesrepublik heute den Tag der deutschen Einheit. Dazu kommen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzlerin Angela Merkel ebenso an die Förde wie Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle. Merkel und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther werden während des Festaktes Reden halten. Schleswig-Holstein richtet die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus, weil das Land in diesem Jahr die Bundesratspräsidentschaft innehat.

  • Sachsen und Schleswig-Holstein

    Mi., 14.08.2019

    Vorstoß für Schutz nationaler Minderheiten im Grundgesetz

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther will mit Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer einen Entschließungsantrag zum Schutz nationaler Minderheiten und Volksgruppen im Grundgesetz dem Bundesrat vorlegen.

    Zahlreiche Landesverfassungen enthalten bereits Bestimmungen zu Minderheiten und Volksgruppen. Eine entsprechende Klausel im Grundgesetz fehlt jedoch. Sachsen und Schleswig-Holstein wollen mit einem gemeinsamen Antrag daran etwas ändern.

  • Kramp-Karrenbauers Vorschlag

    Do., 25.07.2019

    Viel Zustimmung für mehr öffentliche Bundeswehr-Gelöbnisse

    Die Bundeswehr soll nach dem Willen der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer mehr öffentliche Gelöbnisse abhalten.

    Das Verteidigungsministerium sieht es als Zeichen der «Integration der Streitkräfte in die Gesellschaft», wenn Gelöbnisse in der Öffentlichkeit stattfinden. Das trifft auf Zustimmung - auch beim Koalitionspartner.