David Abraham



Alles zur Person "David Abraham"


  • Fußball

    Mi., 13.11.2019

    Attacke gegen Streich: Eintracht wehrt sich gegen Sperre

    Frankfurt/Main (dpa) - David Abraham und Freiburgs Trainer Christian Streich sehen sich nach der Attacke von Eintracht Frankfurts Kapitän vor dem DFB-Sportgericht wieder. Das Gremium hat den argentinischen Abwehrchef zwar für sieben Wochen gesperrt, doch der hessische Bundesligist legt Einspruch gegen das Urteil ein. Jetzt muss in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes nachverhandelt werden. Abraham war in der Nachspielzeit der Partie der Frankfurter beim SC Freiburg des Feldes verwiesen worden, nachdem er Streich in dessen Coaching-Zone aus vollem Lauf zu Boden gecheckt hatte.

  • Vom Pöbeln und Schlagen

    Mi., 13.11.2019

    Die längsten Sperren der Fußball-Bundesliga

    Der frühere Berliner Lewan Kobiaschwili wurde 2012 für siebeneinhalb Monate gesperrt.

    Berlin (dpa) - Der Frankfurter Kapitän David Abraham ist nach seiner Attacke gegen Freiburg-Trainer Christian Streich vom DFB-Sportgericht für sieben Wochen bis zum 29. Dezember gesperrt worden. Sollte die Sperre bestätigt werden, wäre sie aber nicht die längste in der Bundesliga-Historie.

  • DFB-Sportgericht

    Mi., 13.11.2019

    Nach Attacke gegen Streich: Abraham sieben Wochen gesperrt

    Eintracht Frankfurt muss einige Wochen auf David Abraham verzichten.

    Die Szene hat für viel Aufsehen gesorgt im deutschen Fußball: David Abraham rennt Freiburgs Trainer Streich aus vollem Lauf an der Seitenlinie um. Jetzt kommt die erwartet harte Strafe des DFB - die Eintracht Frankfurt nicht hinnehmen will.

  • Fußball

    Mi., 13.11.2019

    Nach Attacke gegen Streich: Abraham sieben Wochen gesperrt

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham ist nach seiner Attacke gegen Freiburgs Trainer Christian Streich für sieben Wochen gesperrt worden. Zudem muss der 33 Jahre alte Argentinier eine Geldstrafe in Höhe von 25 000 Euro bezahlen. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nach einer Einzelrichter-Entscheidung. Für den Abwehrchef der Eintracht ist damit die Bundesliga-Hinrunde gelaufen. Freiburgs Vincenzo Grifo wurde für drei Spiele gesperrt. Er war in der Szene aufgesprungen, hatte Abraham ins Gesicht gegriffen und ebenfalls Rot gesehen.

  • Fußball

    Mi., 13.11.2019

    DFB-Sportgericht: Frankfurter Abraham für sieben Wochen gesperrt

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham hat für seine Rote Karte wegen seines Remplers gegen Freiburgs Trainer Christian Streich eine Sperre von sieben Wochen bis zum 29. Dezember erhalten. Zudem muss er 25 000 Euro Geldstrafe zahlen, teilte das DFB-Sportgericht am Mittwoch mit.

  • DFB-Kulturstiftung

    Mi., 13.11.2019

    Trainer Streich zum Rempler: «Einordnen und runterfahren»

    Trainer Christian Streich vom SC Freiburg beim Bühnengespräch der DFB-Kulturstiftung.

    Freiburg (dpa) - Trainer Christian Streich hat nach dem viel beachteten Rempler von Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham erneut zur Gelassenheit aufgerufen.

  • Ansage von Hütter

    Di., 12.11.2019

    Nach Check gegen Streich: Abraham bleibt Eintracht-Kapitän

    David Abraham (l) sorgte in Freiburg für Aufsehen.

    Frankfurt/Main (dpa) - David Abraham muss nach seinem Stoß gegen Freiburgs Trainer Christian Streich nicht das Spielführer-Amt bei Eintracht Frankfurt aufgeben.

  • Handball

    Mo., 11.11.2019

    Handballbund kritisiert Disziplinproblem im Fußball

    Stuttgart (dpa) - Nach der Rempel-Attacke gegen Freiburgs Trainer Christian Streich hat der Deutsche Handballbund (DHB) dem Fußball ein grundsätzliches Problem attestiert. «Der Fußball hat in meiner Wahrnehmung ein tiefgehendes Disziplinproblem», sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer der «Rheinischen Post» (Dienstag). Kurz vor Ende des 1:0-Sieges des SC Freiburg war Streich am Sonntagabend von Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham absichtlich umgerannt worden. Anschließend gingen Freiburgs Ersatzspieler und das Trainerteam auf den Argentinier los.

  • Rempel-Attacke

    Mo., 11.11.2019

    DHB kritisiert «tiefgehendes Disziplinproblem» im Fußball

    Sieht ein «tiefgehendes Disziplinproblem» im Fußball: DHB-Sportvorstand Axel Kromer.

    Stuttgart (dpa) - Nach der Rempel-Attacke gegen Freiburgs Trainer Christian Streich hat der Deutsche Handballbund (DHB) dem Fußball ein grundsätzliches Problem attestiert.

  • Reaktionen im Netz nach Bodycheck

    Mo., 11.11.2019

    Freiburger Coach abgeräumt: Streich dehnt sich nach Abraham-Rempler

    David Abraham (M.) entschuldigte sich nach seinem Rempler bei Freiburg-Trainer Christian Streich.

    Den heftigen Rempler von Eintracht-Kapitän David Abraham übersteht Freiburgs Trainer Christian Streich unverletzt. Der Coach führt sogar vor, wie beweglich er ist. Seine erstaunlich gute Laune nach dem Chaos im Schwarzwald-Stadion hat Gründe.