Dieter Reiter



Alles zur Person "Dieter Reiter"


  • Bis zu 500.000 Euro Bußgeld

    Do., 13.12.2018

    Airbnb muss Gastgeber in München offenlegen

    Ein Schlüssel mit einem Airbnb-Anhäger und eine Herzlich-Willkommen-Karte in der Wohnung eines Airbnb-Gastgebers.

    Urlauber aus der ganzen Welt finden bei Airbnb im Internet private Unterkünfte - für die Anbieter der Wohnungen eine lukrative Einnahmequelle. An ihre Namen und Adressen darf jetzt die Stadt München. Hintergrund: Nicht jeder vermietet legal.

  • Auszeichnung

    Di., 20.11.2018

    Geschwister-Scholl-Preis für Götz Aly

    Der Historiker und Autor Götz Aly.

    Der Historiker und Autor hat ein Buch über die Bedingungen und Ursachen des Holocaust geschrieben. Dafür wurde er jetzt in München ausgezeichnet.

  • Oktoberfest 2018

    Sa., 22.09.2018

    Traumstart für die Wiesn - «Petrus ist ein Münchner»

    Oktoberfestbesucher fahren in einer Achterbahn auf dem Oktoberfest auf der Theresienwiese. Im Hintergrund ist die Frauenkirche in der Münchner Altstadt zu sehen.

    Das Wetter trotzte den Prognosen: Blauer Himmel, milde Temperaturen, fröhliche Massen - Traumstart fürs Oktoberfest. Ministerpräsident Markus Söder ist erstmals in der Anzapfboxe - und ein Alt-Kanzler kommt als Überraschungsgast.

  • Feste

    Sa., 22.09.2018

    Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen

    München (dpa) - Mit zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter das erste Fass Bier angezapft und damit das 185. Oktoberfest eröffnet. Erstmals war Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in der Anzapfboxe dabei - er erhielt traditionsgemäß die erste Maß Festbier. Während Böllerschüsse den Start des größten Volksfests der Welt verkündeten, stießen Reiter und Söder auf eine friedliche Wiesn an. Bis zum 7. Oktober werden sechs Millionen Gäste erwartet. Rund 600 Polizeibeamte und viele Hundert Ordner sollen an den 16 Festtagen für Sicherheit sorgen.

  • Feste

    Sa., 22.09.2018

    Festgelände öffnet: Tausende strömen zum Oktoberfest

    München (dpa) - Drei Stunden vor dem offiziellen Beginn des Münchner Oktoberfests sind Tausende Wiesn-Besucher auf das Festgelände geströmt. Um 9 Uhr öffneten Ordner die Zugänge. Die zahlreichen Gäste aus dem In- und Ausland müssen sich aber in den Zelten noch einige Zeit gedulden, bis sie ihren Durst stillen können: Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter wird um 12 Uhr das erste Fass anzapfen. Zum größten Volksfest der Welt werden bis zum 7. Oktober rund sechs Millionen Menschen erwartet.

  • Feste

    Sa., 22.09.2018

    Warten auf die Wiesn: Hunderte harren vor Haupteingang aus

    München (dpa) - Vor dem Start des Münchner Oktoberfests haben sich an den Eingängen Warteschlangen gebildet. Mehrere Stunden vor dem offiziellen Anzapfen warteten mehrere Hundert Menschen bei Herbstwetter auf den Einlass, viele hatten Brotzeit mitgebracht - einige glühten mit mitgebrachtem Bier vor. Die ersten waren am frühen Morgen noch bei Dunkelheit gekommen. Um 12.00 Uhr zapft Oberbürgermeister Dieter Reiter das erste Fass Bier an und eröffnet damit das größte Volksfest der Welt. Rund sechs Millionen Gäste werden bis zum 7. Oktober erwartet.

  • Feste

    Sa., 22.09.2018

    185. Oktoberfest startet in München

    München (dpa) - Ozapft is: In München beginnt heute das 185. Oktoberfest. Oberbürgermeister Dieter Reiter wird um 12.00 Uhr das erste Fass Wiesn-Bier anzapfen und damit das größte Volksfest der Welt eröffnen. Erstmals ist Ministerpräsident Markus Söder in der Anzapfboxe dabei - mit ihm wird Reiter auf eine friedliche Wiesn anstoßen. Mit Spannung wird erwartet, wie viele Schläge der Oberbürgermeister beim Anstich braucht. In den vergangenen Jahren schaffte er es mit zwei Schlägen. Die Maß Bier kostet dieses Jahr bis zu 11,50 Euro.

  • Countdown

    Do., 20.09.2018

    Oktoberfest: Wirte und Schausteller optimistisch

    Das 185. Oktoberfest beginnt am Samstag.

    Das Wetter ist nicht unwichtig für eine gelungene Wiesn. Zu heiß sollte es nicht sein, doch auch nicht regnen. Die Münchner sind aber ganz zuversichtlich.

  • Scharfe Kritik

    Mi., 18.07.2018

    CSU will Demonstrationsverbot für Münchner Theater

    Matthias Lilienthal hat «die Nase voll».

    130 Institutionen rufen in München zu einer Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik der CSU auf - darunter auch die Kammerspiele und das Volkstheater. Der CSU schmeckt das gar nicht.

  • Antisemitismus

    Fr., 15.06.2018

    Roger Waters geht gegen Münchens OB vor

    Roger Waters (in Frankreich).

    Der Mitbegründer der Rockband Pink Floyd hat sich einen Anwalt genommen und verlangt die Rücknahme einer Presseerklärung des Rathauschefs in der bayerischen Landeshauptstadt. Dieser wirft dem Musiker antisemitische Stimmungsmache vor.