Dietmar Brockmeyer



Alles zur Person "Dietmar Brockmeyer"


  • Hobbybörse ein Dauerbrenner

    Di., 29.03.2016

    Treffpunkt für kreative Bürger

    Theo Drees war der Initiator der Hobbybörse im Jahr 2001, die alle drei Jahre zeigt, wie kreativ Nordwalder Bürger sind. Seit 2007 organisiert Anke Keukenbrink die Veranstaltung.

    2001 wurde die Nordwalder Hobbybörse ins Leben gerufen, extra für die 850-Jahr-Feier der Gemeinde. Daraus ist inzwischen ein Dauerbrenner geworden. Am 16./17. April steigt die 6. Auflage.

  • Festwochenende ist für Ende September geplant

    Mo., 14.03.2016

    DRK zieht noch dieses Jahr um

    Der Vorsitzende Dietmar Brockmeyer (2.v.l.) nahm die Ehrung der Jubilare vor.

    Der DRK-Ortsverein wird seine neue Unterkunft an der Bahnhofstraße noch in diesem Jahr beziehen. „Das hat uns der Eigentümer versichert“, sagte Vorsitzender Dietmar Brockmeyer am Sonntag während der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins in der Eingangshalle der DRK-Kita „Wetterhäuschen“.

  • DRK-Umzug in die alte Reißerei noch nicht sicher

    Fr., 17.07.2015

    Der Preis muss stimmen

    Für den DRK-Ortsverein wäre es eine Verbesserung, wenn der geplante Umzug von der Denkerstiege (kl. Bild) an die Bahnhofstraße klappen sollte.

    Die ersten Neubauten auf dem alten Wattendorff-Areal sind schon bezogen. Und auch vorne an der Straße geht es voran. Von der alten Substanz erhalten bleibt unter anderem die ehemalige Reißerei der Nordwalder Baumwollspinnerei (NBS), an deren Hülle sich etwas tut. Das Gebäude soll künftig den Ortsverein des Roten Kreuzes beherbergen soll. So lautet jedenfalls der Plan, seit Investor und Bauunternehmer Georg Schoo im Herbst 2012 das Gelände von der Erbengemeinschaft Wattendorff übernommen hat.

  • Versammlung des DRK-Ortsvereins

    Mo., 09.03.2015

    Umzugspläne werden konkret

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann und DRK-Vorsitzender Dietmar Brockmeyer (v.l.) mit den Jubilaren, die bei der Versammlung geehrt wurden.

    Ein ganz besonderes Ziel setzt sich das DRK Nordwalde im Jubiläumsjahr 2016. „Wir werden alles daran setzen, damit wir unser 150-jähriges Jubiläum in unseren neuen Räumlichkeiten feiern können“, versprach Vorsitzender Dietmar Brockmeyer gleich zu Beginn der Mitgliederversammlung. Der Vorstand sei zuversichtlich, dieses auch im entsprechenden Zeitfenster umsetzen zu können.

  • DRK ehrt Jubilare

    Di., 11.11.2014

    Urkunden für Lebensretter

    Vorsitzender Dietmar Brockmeyer (r.) bedankte sich bei den Blutspende-Jubilaren.

    Ohne sie hätte so manches Unfallopfer oder so mancher schwer an Krebs erkrankte Patient womöglich nicht überlebt. Mit ihrer regelmäßigen Spende sind sie unentbehrlich für die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung und stehen damit ganz am Anfang der Kette der Lebensretter.

  • DRK mit neuem Fahrzeug

    Mo., 27.10.2014

    Zahngold in neues Fahrzeug gesteckt

    Die Nordwalder Zahnärzte haben Zahngoldspenden ihrer Patienten einschmelzen lassen und den Erlös in Höhe von rund 3000 Euro dem DRK-Ortsverein zur Verfügung gestellt.

  • DRK-Fördermitglieder

    So., 13.07.2014

    Elshoff: „Unsere wichtigste Finanzierungsbasis“

    Dietmar Brockmeyer, DRK-Ortsvorsitzender

    Das Nordwalder DRK benötigt neue Fördermitglieder. Deshalb sind derzeit zwei Mitarbeiter vor Ort unterwegs, um für das Rote Kreuz zu werben.

  • DRK unterwegs

    Di., 03.06.2014

    Gutes für die Gemeinschaft

    Der DRK-Ortsverein Nordwalde wirbt in den kommenden Wochen um Unterstützung. Vorsitzender Dietmar Brockmeyer (kl. Bild) hofft, dass auf diesem Weg weitere Fördermitglieder gewonnen werden können.

    Der DRK-Ortsverein wird ab der kommenden Woche um neue Mitglieder. Das Ziel: Zum 150-jährigen Bestehen in zwei Jahren sollen es 600 sein.

  • DRK ehrt Jubilare unter den Blutspendern

    Di., 12.11.2013

    837,5 Liter gespendet

    Der DRK-Vorsitzende Dietmar Brockmeyer (l.) ehrte die Jubilare unter den Blutspendern.

    Mit insgesamt 837,5 Litern haben die Nordwalder Blutspender im Vergleich zum Vorjahr gut zugelegt. Der Ortsvorsitzende des Roten Kreuzes in Nordwalde, Dietmar Brockmeyer ehrte Am Montagabend die Jubilare unter den Blutspendern. Erstmals fand die Feierstunde in den neuen Räumen der DRK-Kita statt. „Wir sind froh, dass wir es geschafft haben“, sagte Brockmeyer im Rückblick auf die monatelange Bauphase, ehe er zum Thema Blutspende überleitete

  • Jahreshauptversammlung des DRK

    Di., 26.02.2013

    Neues Domizil in der alten Reißerei?

    Im Gerätehaus der Feuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr hielt das DRK seine Jahreshauptversammlung ab, da der Kindergarten an der Max-Verspohl-Straße derzeit umgebaut wird.

    Weil im eigenen Kindergarten noch die Handwerker zugange sind, musste der DRK-Ortsverein mit seiner Jahreshauptversammlung am Sonntagmorgen ins Gerätehaus der Feuerwehr ausweichen.