Elyas M’barek



Alles zur Person "Elyas M’barek"


  • „SMS für Dich . . .“

    Fr., 16.09.2016

    Dampferfahrt mit Mirabellen

    Neulich in Berlin: Clara (Karoline Herfurth) bietet während der nächtlichen Dampferfahrt dem ihr noch unbekannten Mark (Friedrich Mücke) Mirabellen an.

    Endlich. Ein Lichtblick. Noch dazu eine deutsche Komödie, in der Schweiger (ächz!), Schweighöfer (Doppel-ächz!), Fitz (gähn!) und Elyas M’Barek (stöhn!) nicht auftauchen. Stattdessen eine bei kleineren Schwächen gelungene Großstadtromanze.

  • „Fack ju Göhte 2“

    Do., 10.09.2015

    Lümmel in Thailand

    Pech für Zeki Müller (Elyas M’Barek) und die Zuschauer: Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) bleibt daheim.

    Deutsch-Türke Bora Daktegin ist einer der prägendsten Entertainment-Macher dieser Republik: Als Erfinder von „Türkisch für Anfänger“ war er schon populär, bevor er mit seinem Sieben-Millionen-Zuschauer-Hit „Fack ju Göhte“ den Durchbruch erlebte. Auch den derzeit kassenträchtigsten deutschen Filmstar brachte die Klamotte hervor – den Austro-Tunesier Elyas M’Barek, der seither proseccobefeuerte Frauenkinonächte regelmäßig zum Kollektivkreischen bringt, wenn er mal wieder routiniert das enge T-Shirt lüpft.

  • Leute

    So., 06.09.2015

    Volker Bruch hatte Vorbehalte gegen «Fack ju Göhte 2»

    Volker Bruch sagte zum Rollenangebot zunächst nicht bedenkenlos ja.

    München (dpa) - Der Schauspieler Volker Bruch («Unsere Mütter, unsere Väter») hatte durchaus Vorbehalte, als ihm die Rolle in der Fortsetzung des Komödienhits «Fack ju Göthe» angeboten wurde. «Man muss schon überlegen, ob – und wenn ja, wie – man darin vorkommen will», sagte er dem «Focus».

  • Film

    Mo., 13.10.2014

    «Männerhort» in den Kinos weiter vorn

    Cosma Shiva Hagen als Connie und Elyas M'Barek als Eroll in "Männerhort". Foto: Constantin Film

    Baden-Baden (dpa) - Die Komödie «Männerhort» hat die Spitze der deutschen Kinocharts gehalten. Das teilte GfK Entertainment am Montag mit.

  • Leute

    Mi., 06.08.2014

    Elyas M’Barek leiht Bär Paddington seine Stimme

    Elyas M'Barek ist auch als Synchronsprecher gefragt. Foto: Jörg Carstensen

    Berlin (dpa) - Schauspieler Elyas M’Barek (32) leiht dem tollpatschigen Bären Paddington seine Stimme. Der Film «Paddington» soll in Deutschland am 4. Dezember in die Kinos kommen, wie das Filmstudio Studiocanal mitteilte.