Fabian Hergesell



Alles zur Person "Fabian Hergesell"


  • Fußball: 3.Liga

    Sa., 25.04.2015

    Preußen siegt mit 1:0 gegen Fortuna Köln

    Siegert gegen Oliveira Souza.

    Nach fünf sieglosen Partien hat Preußen Münster wieder einen positiven Akzent gesetzt. Im Heimspiel gegen Fortuna Köln feierte der Drittligist einen 1:0 (1:0)-Erfolg, der durchaus verdient war. Die 90 Minuten liefen zwar nicht auf höchstem Niveau ab, die Hausherren stellten aber das bessere Team. Ein Comeback im Aufstiegskampf bedeuten die drei Punkte allerdings wohl noch nicht.

  • Zu Gast in Nienberge

    So., 12.04.2015

    Preußen-Stars zum Anfassen

     Die Preußen-Spieler (vorne v. l) Fabian Hergesell, Mehmet Kara und Max Schulze Niehues waren zu Gast beim SC Nienberge.

    Davon träumen viele Juniorenkicker: trainieren mit den Profis. Diese Möglichkeit hatten am Sonntagmittag zahlreiche Kids in Nienberge. Am Sportplatz an der Feldstiege schauten drei Preußen-Kicker vorbei.

  • Deftige Niederlage

    Sa., 04.04.2015

    Preußen Münster geht mit 0:3 in Halle baden

    Der Aufstieg wird für den SC Preußen immer unwahrscheinlicher. Nach dem 0:3 (0:1) beim Halleschen FC bleibt der Drittligist zwar Fünfter, liegt aber schon vier Zähler hinter dem Relegationsrang. Die Leistung an der Saale verbietet sowieso weitere Träumereien, auch wenn rechnerisch noch nichts verloren ist.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 03.04.2015

    Preußen Münster auf Wiedergutmachungstour im Osten

    Stürmer Rogier Krohne traf im Hinspiel als Joker doppelt gegen den Halleschen FC und wird beim Rückspiel am Samstag wohl in der Startformation stehen.

    „Es wird Zeit, dass wir aus dem Loch wieder rauskommen“, sagt Preußen-Trainer Ralf Loose vor dem Auswärtsspiel am Ostersamstag in Halle. Ins Loch rutschte sein Team vor Wochenfrist im Heimspiel gegen Halle. „Das war nichts“, befand der Trainer. An der Saale will das Team zeigen, dass Mainz nur ein einmaliger Ausrutscher war.

  • Fußball: Westfalenpokal-Viertelfinale

    Di., 10.03.2015

    Preußen mit Mühe und Not zum 4:1 gegen Schüren

    Die pure Erleichterung: Die Preußen freuen sich mit dem Torschütze zum 2:1, Marcus Piossek (Mi.). Emil Atlason liefert sich gegen Enes Arpaci (u.) einen packenden Zweikampf (kl. Foto)

    Preußen Münster hat durch einen 4:1-Heimerfolg über Landesligist BSV Schüren vor 1308 Zuschauern das Halbfinale im Westfalenpokal erreicht. Gegner könnte Regionalligist SF Lotte werden, die Sportfreunde treffen noch auf Concordia Wiemelshausen. Am 20. März wird der Spielort bei der öffentlichen Auslosung beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen bestimmt.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 28.02.2015

    Kara rettet Preußen ein 2:2 in Wiesbaden

    Tor und Torjubel von Mehmet Kara zum 1:0 in Wiesbaden. Foto: Peperhowe

    Wiesbaden/Münster - Hin- und hergerissen waren die Preußen nach dem 2:2 (1:0) beim SV Wehen Wiesbaden. Nach zwei Niederlagen gab es mal wieder einen Punkt. Der kam erst spät zustande, aber angesichts der Chancenverhältnisse hätte Münster eigentlich bei den Hessen gewinnen müssen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 30.01.2015

    Schulz unterschreibt bis Saisonende bei Preußen

    Kommt: Thorsten Schulz (hier noch im Trikot von Dynamo Dresden).  

    Der zweite Neuzugang beim SC Preußen steht kurz vor der Verpflichtung. Vom Zweitligisten Erzgebirge Aue soll mit Thorsten Schulz ein weiterer Außenverteidiger kommen. Die Sachsen haben ihr Okay bereits gegeben.

  • Interview mit SCP-Coach Ralf Loose

    Fr., 23.01.2015

    "Das macht Spaß"

    Der Preußen Trainer Ralf Loose im Trainingscamp in Estepona.

    Im September 2013 übernahm Trainer Ralf Loose das Amt von Pavel Dotchev, der Fußball-Drittligist war auf Platz 17 in Abstiegsgefahr. Zum Start nach der Winterpause grüsst das Loose-Team von Aufstiegsplatz zwei und träumt berechtigerweise von der Rückkehr in das Bundesliga-Unterhaus nach 24 Jahren Abstinenz.

  • SC Preußen im Trainingslager von Estepona

    Di., 20.01.2015

    Hergesell-Verletzung trübt die Laune kurzzeitig

    Krankentransport: Torwart Daniel Masuch trägt der Wade verletzten Fabian Hergesell auf Schultern aus dem Hotel. Vormittags lauschte das Team noch gebannt den Worten von Trainer Ralf Loose (kl. Bild).

    Die Verletzung von Linksverteidiger Fabian Hergesell, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, schockte die Preußen kurzzeitig im Trainingslager an der Costa del Sol. Die Konzentration in den Einheiten war bis dahin aber sehr hoch. Der Nachmittag am Dienstag war frei.

  • Westfalenduell

    Fr., 17.10.2014

    Endlich wieder Fußball

    Im September 2012 gewannen die Preußen das Derby gegen Bielefeld 4:0. Amaury Bischoff (oben) und Benjamin Siegert feiern den Sieg. Auch am Sonntag will sich der Preußen-Adler nicht rupfen lassen.

    Derby in der 3. Liga: Arminia Bielefeld gastiert am Sonntag (Anpfiff 14 Uhr) an der Hammer Straße. Es ist eine Partie, die elektrisiert. Da hätte es eigentlich keinen zusätzlichen Sprengstoff gebraucht. Den lieferten Dominik Schmidt und Mehmet Kara am Dienstag aber trotzdem mit einem handfesten Trainingsstreit.