Friddy Hofene



Alles zur Person "Friddy Hofene"


  • Fußball: 31. HKM in Warendorf

    Do., 03.01.2019

    Volker Hoffmann von RW Milte: „Das halbe Dorf kommt Freitag“

    An der Bande geht‘s immer rund – in diesem Jahr erstmals mit dem sprungreduzierten Futsal. Hier eine Szene aus dem Vorjahr mit dem Beelener Patrick Neukötter (links) und dem Freckenhorster David Krolikowski.

    Bereits zum 31. Mal richtet der TuS Freckenhorst die Hallenkreismeisterschaft der Fußballer aus, zuletzt siegte die SG Telgte. Ein Ort fiebert dem heute beginnenden Budenzauber besonders entgegen.

  • Fußball: Kreisliga B2 Münster

    Di., 18.12.2018

    Friddy Hofene macht beim SC Füchtorf weiter

    Friddy Hofene

    Das ist keine Überraschung: Der SC Füchtorf verlängerte jetzt den Vertrag mit Trainer Friddy Hofene um eine weitere Saison.

  • Interview am Dienstag

    Di., 25.09.2018

    Hofene: „Wir müssen uns in allen Bereichen verbessern“

    Friddy Hofene

    Mit fünf Siegen und einem Unentschieden hat B-Ligist SC Füchtorf einen guten Start hingelegt und rangiert punktgleich mit dem FC Greffen an der Spitze. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich über die Lage des A-Liga-Absteigers mit Trainer Friddy Hofene, der seit einer Woche außer Gefecht ist, weil er an der gerissenen Bizepssehne des linken Arms operiert wurde.

  • Fußball: Kreispokal

    Sa., 21.07.2018

    Aus dem Wald ins kalte Wasser: SC Füchtorf empfängt BG Gimbte

    Keeper Niklas Versmold (r.) kann dem SC Füchtorf am Sonntag nicht zum Weiterkommen verhelfen.

    Noch haben sie gar nichts erreicht: Die Kicker des SC Füchtorf. Sie müssen in der Qualifikation für den Kreispokal antreten, um sich überhaupt für die erste Runde zu qualifizieren. Nötig ist dafür ein Sieg gegen einen unbekannten Gegner.

  • Trainerwechsel in Hoetmar

    Fr., 04.04.2014

    Dorgeist löst Hofene ab

    Gibt nicht mehr den Ton in Hoetmar an: Trainer Friddy Hofene wurde am Donnerstag entlassen.

    Für Außenstehende kam diese Entscheidung ziemlich überraschend, für Eingeweihte nicht. „Die Chemie zwischen Trainer und Mannschaft stimmte seit längerem nicht mehr. Das 4:7 gegen Münster 08 brachte das Fass jetzt leider zum Überlaufen, wir sahen keine andere Möglichkeit mehr“, erklärte Hoetmars Fußball-Chef Walter Ven­hues die Entlassung von Trainer Friddy Hofene am Donnerstag.

  • Trainerentlassung

    Fr., 04.04.2014

    Hoetmar wirft Hofene raus

    Friedhelm Hofene wurde am Donnerstag entlassen.

    Die Jahrzehnte, in denen beim SC Hoetmar der Fußballtrainer selbst bestimmte, wann er aufhört, gehören der Vergangenheit an: Der A-Ligist trennte sich am Donnerstag von Trainer Friddy Hofene. Das blamable 4:7 gegen den SC Münster 08 war nur der Auslöser, doch nicht der alleinige Grund.

  • Interview am Montag

    Mo., 31.03.2014

    Hofene: „Ich erwarte eine positive Reaktion“

    Friddy Hofene

    Sieben Gegentore in einem Heimspiel haben Hoetmars Fußballer schon seit Ewigkeiten nicht mehr kassiert, am Sonntag gab es ausgerechnet gegen den Drittletzten der A-Liga ein bitteres 4:7. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich am Tag nach der Schlappe gegen den SC Münster 08 II mit Hoetmars Trainer Friddy Hofene über die Lage am Wiebusch.

  • Fußball-Kreisliga A2

    Fr., 28.03.2014

    Ruhe fordert klare Steigerung

    Hinten dicht machen will der SC Hoetmar, wenn es am Sonntag gegen die Reserve des SC Münster 08 geht. Im Bild von links Timo Langer, Sven Muckermann, Sebastian Zumbusch, Slava Bodnar, Christoph Drube und Schiri Dominik Frasch.

    Der 20. Spieltag der Fußball-Kreisliga A2 geht am Sonntag um 15 Uhr komplett über die Bühne, spielfrei hat Telgtes Reserve. Vor der höchsten Hürde der fünf heimischen Teams scheint Spitzenreiter Freckenhorst beim Rangfünften in Gelmer zu stehen. Der Überblick:

  • Fußball-Kreisliga A2

    Sa., 15.03.2014

    Knaller zum Auftakt

    Im Hinspiel setzte sich Eugen Migov (links) mit dem SC Hoetmar 1:0 beim TuS Freckenhorst (hier Marco Bolte) durch. Am Sonntag steigt das Rückspiel am Wiebusch.

    Einen langen Atem müssen die A-Liga-Fußballer haben, denn der zweite Saisonteil wird in Rekordzeit absolviert. In genau zweieinhalb Monaten gehen die restlichen 13 Spieltage über die Bühne. Am 1. Juni endet die Saison, sieht man von den Entscheidungsspielen ab. Im Fokus steht neben dem Rennen um den Titel der Kampf um Platz sechs (oder sieben), der für das Erreichen der eingleisigen A-Liga entscheidend ist. Am Sonntag endet die lange Winterpause gleich mit einem Knüller, hat doch der Rangdritte SC Hoetmar den Nachbarn und Tabellenführer TuS Freckenhorst zu Gast. Hier der Überblick:

  • Fußball-Kreisliga A2

    Mo., 07.10.2013

    1:2 – Hoetmar beklagt zu viele Ausfälle

    Mit dem letzten Aufgebot musste Hoetmars Trainer Friddy Hofene in Beelen antreten. Neben den Verletzten Migov, Osthues und Schlotmann standen auch die Gesperrten Saltabas und Eggelnpöhler sowie Hensel, Averbeck, Bodnar und Philipp Langer nicht zur Verfügung.