Gerhard Joksch



Alles zur Person "Gerhard Joksch"


  • Planungs- und Bauausschuss winkt Jägerhof-Pläne durch

    Di., 19.03.2019

    Abriss ist so gut wie besiegelt

    Stadtplaner Gerhard Joksch (kleines Bild oben) erläuterte den Ausschussmitgliedern und Besuchern die Pläne für die Neubebauung des Jägerhof-Areals. Nachdem der Ausschuss der erforderlichen Änderung des Bebauungsplans zugestimmt hat, dürfte der bevorstehende Ratsentscheid nur noch Formsache sein.

    Der Planungs- und Bauausschuss hat in seiner Sitzung am Montagabend mit großer Mehrheit für eine Bebauungsplan-Änderung gestimmt, damit ein Investor auf dem Gelände des Jägerhofes wie geplant vier neue Gebäude errichten kann.

  • Tag der Mathematik

    So., 17.03.2019

    Schüler rechnen um die Wette

    Die Schüler hatten schwere Aufgaben zu lösen.

    Greven war beim Tag der Mathematik nicht zu schlagen. Doch auch Münsteraner hielten sich wacker und holten vordere Plätze.

  • Ist die kritische Grenze erreicht?

    Mi., 13.02.2019

    Ratsdebatte über steigende Busfahrpreise

    Die Beförderungspreise für die Buskunden werden noch in diesem Jahr angehoben. 

    Um knapp drei Prozent sollen die Busfahrpreise noch in diesem Jahr steigen. Im Rat wurde darüber kontrovers diskutiert.

  • Informationsveranstaltung zum Jägerhof

    Di., 29.01.2019

    Kritik gibt‘s nicht nur an der Fassade

    Die vorgestellte Alternativplanung (großes Bild) fand mehr Zustimmung als der erste Entwurf.

    Zum geplanten Abriss der Gaststätte Jägerhof und dem vorgesehenen Neubau in verdichteter, eher städtischer Bauweise besteht in der Bevölkerung offenbar noch ein großer Informations- und Diskussionsbedarf. Das wurde jetzt bei der Informationsveranstaltung des Bündnisses für Ökologie und Demokratie zu diesem Thema deutlich.

  • „Nein“ zur Milieuschutzsatzung

    Fr., 14.12.2018

    „Erster Platz im Aussitzen von Problemen“

    Die bis heute fehlende Milieuschutzsatzung sorgte für Streit im Rat. Im Mittelpunkt stand dabei vor allem das Hansa- und Hafenviertel.

    Was tut die Stadt gegen die Verdrängung in Münster? Die bis heute fehlende Milieuschutzsatzung sorgte für Streit im Rat. Im Mittelpunkt stand dabei vor allem das Hansa- und Hafenviertel.

  • Geplante Neubauten auf „Jägerhof“-Areal sorgen für Diskussionen im Rat

    Di., 11.12.2018

    Projekt weckt viele Emotionen

    Die Gaststätte „Jägerhof“ soll abgerissen werden. Im Rat herrscht Uneinigkeit über die Gestaltung von Neubauten und den Bedarf an Parkflächen. Änderungen des Bebauungsplanes werden für sechs Wochen öffentlich ausgelegt.

    Der geplante Abriss der Gaststätte „Jägerhof“ (WN berichteten) und der vorgesehene Neubau mehrerer Geschäfts- und Wohnhäuser im Bereich „Parkstraße“ sorgte am Montagabend auch im Rat für Diskussionen. Zwar wollte Bürgermeister Arne Strietelmeier lediglich die öffentliche Auslegung der Änderung des Bebauungsplanes von vier auf sechs Wochen beschließen lassen. Die Planungen des beauftragten Raum- und Stadtplanerbüros von Gerhard Joksch warfen aber Fragen auf.

  • Jägerhof-Areal: Investor plant Mehrfamilienhäuser, Büros und Flächen für Dienstleistung

    Do., 22.11.2018

    Abriss ist beschlossene Sache

    Der Entwurf mit der Anordnung der einzelnen Baukörper kam im Planungs- und Bauausschuss gut an. Der Abriss des Jägerhofes (kleines Bild) könnte im Frühjahr oder Sommer kommenden Jahres erfolgen.

    Mit dem Jägerhof verliert Lienen in absehbarer Zeit eine seiner traditionsreichen Gasstätten. Ein Investor aus Ostbevern hat das rund 4000 Quadratmeter große Areal im Ortskern erworben und will dort mehrere Mehrfamilienhäuser errichten.

  • Verkehrsexpertentag in Münster

    Di., 20.11.2018

    „Gefahren im Straßenverkehr minimieren“

    Um Verkehrsunfälle ging es bei einem Kongress zur Verkehrssicherheit in Münster.

    Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen am Dienstag zu einem Verkehrsexpertentag im Polizeibildungszentrum Münster. Veranstalter war die Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland.

  • Resolution für „Münsterland-S-Bahn“

    Do., 20.09.2018

    Label oder Mogelpackung?

    CDU und Grüne wollen den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) durch eine „Münsterland-S-Bahn“ voranbringen, SPD und Linke nannten die entsprechende Resolution im Rat eine Mogelpackung.

    Die „Münsterland-S-Bahn“: Bislang ist es nur ein Schlagwort. Was sich dahinter verbirgt, wurde im Rat diskutiert. 

  • 25 Jahre Bauernmarkt auf dem Domplatz

    Sa., 15.09.2018

    Öko in zweiter Generation

    Probieren geht über studieren, heißt das Motto beim ökologischen Bauernmarkt. Das galt auch am Freitag, als das 25-jährige Bestehen auf dem Domplatz gefeiert wurde.

    Auf dem Domplatz wird Jubiläum gefeiert. Immer wieder freitags ist Öko-Markt – und das jetzt seit 25 Jahren.