Gesa Krause



Alles zur Person "Gesa Krause"


  • Leichtathletik-WM in London

    Fr., 11.08.2017

    Hoffnungsschimmer: Zehnkämpfer stark - Quartett bucht Finale

    Rico Freimuth jubelt nach einem erfolgreichen Hochsprung.

    Nach der Medaillenflaute könnte das Wochenende für die deutschen Leichtathleten endlich frischen Wind und das ersehnte Hoch bringen. Ein Quartett buchte am Freitag Finaltickets. Die Zehnkämpfer Rico Freimuth und Kai Kazmirek haben das Podium fest im Blick.

  • Leichtathletik-WM in London

    Fr., 11.08.2017

    Chaos-Rennen: Keine Medaille für Hindernisläuferin Krause

    Gesa Krause hatte im Hindernis-Finale viel Pech.

    Ganz oft gegen die Asse aus Afrika - und jetzt auch noch abgehängt von Amerika. Gesa Krauses Traum von einer Medaille ist bei der WM in London früh geplatzt.

  • Achter Wettkampftag

    Fr., 11.08.2017

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

    Gesa Krause (r) möchte über 3000 Meter Hindernis eine WM-Medaille gewinnen.

    London (dpa) - Das deutsche Leichtathletik-Team hofft bei den Weltmeisterschaften in London am Freitag auf die zweite Medaille. Gesa Krause aus Trier geht als WM-Dritte von 2015 und Europameisterin in das Rennen über 3000 Meter Hindernis.

  • Verregneter Tag in London

    Mi., 09.08.2017

    Virus nervt deutsches WM-Team - Gesa Krause rennt ins Finale

    Gesa Krause steht zum dritten Mal in einem WM-Finale über 3000 Meter Hindernis.

    Ein Magen-Darm-Virus bringt die deutsche Mannschaft bei der Leichtathletik-WM durcheinander. Hindernisläuferin Gesa Krause lässt sich auch von Nässe und Kälte nicht aufhalten.

  • Im Londoner Regen

    Mi., 09.08.2017

    Hindernisläuferin Krause zittert sich ins Finale

    Gesa Krause steht zum dritten Mal in einem WM-Finale über 3000 Meter Hindernis.

    Dritter WM-Start, drittes WM-Finale - Hindernisflitzerin Gesa Krause hat bei Regen und Kälte ihre Pflichtaufgabe erfüllt. Deutschlands «Leichtathletin des Jahres» 2015 und 2016 hofft nun auf ihre zweite WM-Medaille.

  • Nach 2013 und 2015

    Mi., 09.08.2017

    Hindernis-Europameisterin Krause auch in London im WM-Finale

    Gesa Krause (M) steht in London im Finale uüber 3000 Meter Hindernis.

    London (dpa) - Europameisterin Gesa Krause steht zum dritten Mal nach 2013 und 2015 im WM-Finale über 3000 Meter Hindernis.

  • Sechster Wettkampftag

    Mi., 09.08.2017

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

    Gesa Felicitas Krause wird am Mittwoch im Vorlauf über 3000 Meter Hindernis gefordert.

    London (dpa) - Für Europameisterin Gesa Krause startet am Mittwoch bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London die Medaillenjagd.

  • 3000 Meter Hindernis

    Di., 08.08.2017

    Gelingt Gesa Krause ein zweiter WM-Coup?

    Gesa Felicitas Krause kommt direkt aus dem Trainingslager in Davos zum Wettbewerb in London.

    In Europa top, in der Welt oft alleine gegen Afrikas Asse: Gesa Krause, Deutschlands «Leichtathletin des Jahres» 2015 und 2016, hofft auf ihre zweite WM-Medaille.

  • Diamond-League-Meeting

    So., 16.07.2017

    Hindernis-Europameisterin Krause siegt - Holzdeppe Zweiter

    Gesa Felicitas Krause hat den Hindernislauf beim Diamond-League-Meeting in Rabat gewonnen.

    Nur vier deutsche Leichtathleten sind beim Meeting in Rabat am Start - Hindernisflitzerin Gesa Krause gewinnt ihr Rennen. Stabhochspringer Raphael Holzdeppe wird Zweiter. Für das beste Ergebnis des Abends sorgt Kugelstoß-Olympiasieger Ryan Crouser.

  • 170 km pro Woche

    Mo., 27.02.2017

    Lauf-Ass Krause: Über Kenia, Äthiopien und Südafrika zur WM

    Gesa Felicitas Krause beim Training in Frankfurt am Main.

    Frankfurt/Main (dpa) - Für Hindernis-Spezialistin Gesa Felicitas Krause ist die Leichtathletik-WM in London der klar definierte Saison-Höhepunkt. Bis zu 170 Kilometer wöchentlich rennt die Europameisterin dafür in der Vorbereitung - in der Heimat und in diversen Trainingslagern rund um den Globus.