Golo Berg



Alles zur Person "Golo Berg"


  • Viertes Sinfoniekonzert in Münster als Einstieg ins Beethoven-Jahr

    Mi., 15.01.2020

    Spiel mit musikalischen Bausteinen

    Cellist Wolfgang Emanuel Schmidt und Dirigent Golo Berg nach der Schumann-Aufführung

    Die Fünfte, die Neunte – womit eröffnet ein Orchester das Beethoven-Jahr? Das Sinfonieorchester Münster wählte stattdessen die siebte Sinfonie. Und fand auch passende Ergänzungen.

  • Das Neujahrskonzert in Münster stand unter dem Motto „Go West“

    Do., 02.01.2020

    Wer Sousa hat, braucht keinen Strauß

    Die glorreichen Zwei: Generalmusikdirektor Golo Berg (l.) und Entertainer Götz Alsmann holten musikalisch Western-Atmosphäre nach Münster.

    Walzer, Polka, Radetzkymarsch? So muss ein Neujahrskonzert nicht klingen. In Münster bot das Sinfonieorchester mit Götz Alsmanns Band eine Alternative unter dem Motto „Go West“.

  • Flashmob im Rathausinnenhof

    Di., 17.12.2019

    Ode an den scheidenden Kämmerer

    Flashmob im Rathausinnenhof: Ode an den scheidenden Kämmerer

    Im Rathausinnenhof haben 120 Sänger und Sängerinnen mit Unterstützung des Sinfonieorchesters Münster für Kämmerer Alfons Reinkemeier die Ode an die Freude intoniert.

  • Münsters Musikinstitutionen ziehen Bilanz des Jubiläumsjahres

    Mo., 18.11.2019

    Aufbruch mit vereinten Kräften

    Ein Höhepunkt des Jubeljahres: Das Lortzing-Oratorium im Dom unter Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg krönte die November-Festwoche „100 Jahre Münster Musik“

    Die Jubiläumswoche ist vorüber. Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester Münster ziehen eine positive Bilanz. Und mit dem Musik-Campus liegt eine verheißungsvolle Kooperationsmöglichkeit zur Planung auf dem Tisch.

  • Ein großes, prächtiges Glaubensbekenntnis

    So., 17.11.2019

    Lortzings „Die Himmelfahrt Jesu“ krönt das Münster-Musik-Jubiläumsjahr

    Das Sinfonieorchester Münster und der Konzertchor unter der Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg im Paulus-Dom in Münster

    Das Oratorium „Die Himmelfahrt Jesu Christi“ bildete die Krönung des Jubiläumsjahres zum 100-jährigen Bestehen der münsterschen Musikinstitutionen Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester. Dazu verwandelte sich sich der Altarraum des Paulusdoms zu Münster in eine wenn auch nur imaginäre Bühne, belebt von Konzertchor und Sinfonieorchester Münster sowie Solisten unter Leitung von Golo Berg.

  • Die Festwoche zum Ausklang des Jubiläumsjahres „Münster Musik“ bündelt noch einmal die Aktivitäten des Sinfonieorchesters, der Musikhochschule und der Westfälischen Schule für Musik.

    Fr., 01.11.2019

    Eine Woche atemlos

    Freuen sich auf die Festwoche zum 100-Jährigen der „Münster-Musik“ (v.l.): Stephan Froleyks, Friedrun Vollmer, Markus Lewe, Johannes Wessels, Cornelia Wilkens und Golo Berg.

    Das Jubiläumsjahr „Münster Musik“ gipfelt Vor allem in der jetzt anstehenden Festwoche vom 9. bis zum 17. November.

  • Die Festwoche zum Ausklang des Jubiläumsjahres „Münster Musik“ bündelt noch einmal die Aktivitäten des Sinfonieorchesters, der Musikhochschule und der Westfälischen Schule für Musik.

    Fr., 01.11.2019

    Eine Woche atemlos

    Freuen sich auf die Festwoche zum 100-Jährigen der „Münster-Musik“ (v.l.): Stephan Froleyks, Friedrun Vollmer, Markus Lewe, Johannes Wessels, Cornelia Wilkens und Golo Berg.

    Das Jubiläumsjahr „Münster Musik“ gipfelt Vor allem in der jetzt anstehenden Festwoche vom 9. bis zum 17. November.

  • Zwei spannende Bände beleuchten Münsters Musikgeschichte von 1919 bis 2019

    Mo., 07.10.2019

    „Rückblick und Startschuss zugleich“

    Initiatoren, Herausgeber und Autoren mit Lesestoff über 100 Jahre Musik in Münster (v.l.): Michael Keller, Jürgen Heidrich, Michael Custodis, Cornelia Wilkens, Johannes Wessels, Golo Berg, Friedrun Vollmer, Norbert Schläbitz und Ulrich Rademacher.

    Münsters Musikleben aus 100 Jahren kann man jetzt in einem Doppelband aus dem Verlag Aschendorff nachlesen. Damit untermauern Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester in gewisser Weise auch ihr Festjahr zum 100-jährigen Bestehen. Und im November folgt noch eine Festwoche, die es in sich hat.

  • Golo Bergs Gesprächskonzert „Hört, Hört!“ zur vierten Sinfonie von Johannes Brahms

    So., 06.10.2019

    Seelenregung hinter jedem Takt

    Generalmusikdirektor Golo Berg erläuterte die e-Moll-Sinfonie von Brahms, das Orchester gab Klangbeispiele.

    Was weiß man von den Gemälden, die man im Museum besucht, oder von Musik, die man im Konzertsaal hört: oft wenig. Gibt es einen goldenen Schlüssel für die Entschlüsselung von Kunstwerken? In der Musik scheint der Klang der schönste Schein, der verklärend alle (Er-)Klärung überflüssig zu machen scheint. Ein Blick in die Partitur aber enthüllt Hinter- und Abgründe musikalischer Architektur und Instrumentation. Einen solchen Blick hinter konzertante Kulissen möchte das neue Format des Gesprächskonzerts „Hört, Hört!“ gewähren – nun absolvierte Generalmusikdirektor Golo Berg in der Martinikirche die erste Runde.

  • Musik-Campus

    Sa., 05.10.2019

    Rat will Grundsatzbeschluss fällen: Ende einer unendlichen Debatte?

    Der Musikcampus auf dem früheren Gelände für Pharmazeutische Chemie der Universität Münster könnte Musikschule, Musikhochschule und dem Sinfonieorchester eine neue Heimstatt und einzigartige Kooperationsmöglichkeiten bieten. Die beteiligten Akteure, die 100-jähriges Bestehen feiern, sind sich darin einig. Doch die Standortdebatten brachten zuletzt immer wieder Gegenwind.

    Es ist Druck im Kessel. Am kommenden Mittwoch (9. Oktober) will der Rat der Stadt Münster einen Grundsatzbeschluss über einen Musik-Campus fällen. Die Universität drängt. Sollte bis Ende des Jahres keine Entscheidung da sein, will Rektor Johannes Wessels dann mit der Musikhochschule, der es an Raum fehlt und die dringend eine neue Bleibe braucht, allein des Weges ziehen.