Heinrich Ellerkamp



Alles zur Person "Heinrich Ellerkamp"


  • Alstätter ist enttäuscht

    Fr., 17.11.2017

    20 Meter weiter ist alles gut

    Den Container, in dem er Schrott sammelt, hat Heinrich Ellerkamp vor Kurzem von einer öffentlichen Fläche auf sein Privatgrundstück gestellt.

    Heinrich Ellerkamp muss den wunderbaren Schrottcontainer auf sein Grundstück stellen.

  • Schöppingerin Rosa Kauling sammelt bei Geburtstagsfeier 3000 Euro

    So., 01.10.2017

    5400 Euro für den guten Zweck

    Über ein wieder einmal gutes Spendenergebnis freuen sich (v.l.) die Schöppinger Spenderin Rosa Kauling, Dagmar Höing (Elisabeth-Hospiz Stadtlohn), Simon Schlattmann (Familienhaus Münster), Heinrich Ellerkamp, Mathilde Ellerkamp und Martin Suschek (Hospiz Anna Katharina Dülmen).

    Mathilde und Heinrich Ellerkamp haben am Freitagnachmittag im Namen der Kolpingsfamilie Alstätte 5400 Euro übergeben. Empfänger waren zu gleichen Teilen das Elisabeth-Hospiz Stadtlohn, das Familienhaus Münster am Uniklinikum und das Hospiz Anna Katharina Dülmen. Deren Vertreter dankten während der Kaffeerunde für die Spenden.

  • Aktion von Heinrich Ellerkamp wird untergraben

    Sa., 19.08.2017

    Langfinger am Sammelcontainer

    Heinrich Ellerkamp freut sich, wenn sich der Sammelcontainer füllt. Doch aktuell verschwinden immer wieder Metallspenden.

    Heinrich Ellerkamp weiß gar nicht, wie er seine Gefühle in Worte fassen soll. „Traurig“, sagt er schließlich. Seit rund fünf Jahren sammelt der 75-Jährige in Eigenregie Kronkorken und anderen Metallschrott für den guten Zweck. Doch seit geraumer Zeit ist sein Sammelcontainer Ziel von Metalldieben. Sonntagnacht schließlich wurde ein Kompressor aus dem Container am Kolpinweg gestohlen.

  • Alstätte

    Mo., 19.06.2017

    Hochzeitsbitter sammeln fürs Hospiz Stadtlohn

    Alstätte : Hochzeitsbitter sammeln fürs Hospiz Stadtlohn

    350 Euro hat das Alstätter Silberhochzeitspaar Michaela und Frank Heijnk (l.) an Heinrich Ellerkamp (M.) übergeben. Das Geld war von den beiden Hochzeitsbittern Günter Gesenhues (2.v.r.) und Konrad Pohlschröder (r.) bei der Silberhochzeit als Spende eingesammelt worden. Das Geld hat Ellerkamp an das Hospiz in Stadtlohn weitergeleitet. Zudem hatten Heinrich Ellerkamp und seine Frau Mathilde durch ihre Kronkorken-Sammelaktion 1200 Euro an das Stadtlohner Hospiz und 700 Euro für das Familienhaus Münster gespendet. In den nächsten Tagen folgen noch 700 Euro an das Hospiz Dülmen.

  • Heinrich Ellerkamp sammelt Schrott für den guten Zweck

    Di., 03.01.2017

    Durstig nach leeren Partyfässchen

    Schrott sammelt Heinrich Ellerkamp, um damit soziale Projekte zu unterstützen.

    Heinrich Ellerkamp greift mit beiden Händen einmal tief in den Container und schaufelt Kronkorken und metallene Deckel heraus. Daneben liegen etliche Konservenbüchsen. All das und noch viel mehr macht der Alstätter zu Geld – für den guten Zweck. 12.050 Euro konnten der 74-Jährige und seine Frau Mathilde so in den vergangenen gut fünf Jahren schon spenden.

  • Schrottsammlung für einen guten Zweck

    Mi., 16.11.2016

    Ellerkamps spenden 500 Euro

    500 Euro übergaben Mathilde und Heinrich Ellerkamp an das Elisabeth-Hospiz in Stadtlohn.

    500 Euro haben Mathilde und Heinrich Ellerkamp wieder an das Elisabeth-Hospiz in Stadtlohn gespendet. Das Geld war durch den Verkauf von gesammelten Schrott zusammengekommen.

  • Kronkorken-Sammelaktion

    Mo., 17.10.2016

    Ehepaar Ellerkamp spendet 500 Euro

    Eine 500-Euro-Spende nahm Simon Schlattmann (M.) von Mathilde und Heinrich Ellerkamp entgegen.

    500 Euro hat das Alstätter Ehepaar Mathilde und Heinrich Ellerkamp wieder dem Familienhaus am Universitätsklinikum Münster gespendet.

  • Spendenübergabe

    Di., 21.06.2016

    Winterliche Absatzflaute ist vorbei

    1000 Euro überreichten (v.l.) Heinrich und Mathilde Ellerkamp an Simon Schlattmann und Astrid Mohammadian vom Familienhaus Münster.

    Gleich zwei Institutionen haben sich jetzt über eine Spende des Alstätter Ehepaars Mathilde und Heinrich Ellerkamp gefreut.

  • Kronkorkensammlung

    Mi., 11.11.2015

    Ellerkamp sammelt weiter

    Kronkorken, Deckel, Dosen: Heinrich Ellerkamp sammelt Metall, um es zu verkaufen – und das Geld für den guten Zweck zu spenden.

    Früher gab es noch 13, 14 Cent für ein Kilo Kronkorken – jetzt sind es nur noch sechs: Die Preise für Metall sind stark gesunken. „Das ist eine Katastrophe“, sagt Heinrich Ellerkamp und seufzt. Trotzdem wollen der Alstätter und seine Frau Mathilde mit dem Sammeln nicht aufhören. Schließlich ist das Ganze für eine gute Sache.

  • Kronkorken

    Di., 10.11.2015

    Das wird gesammelt

    Kronkorken, aber auch andere Deckel und Dosen aus Metall nimmt Heinrich Ellerkamp entgegen – Partyfässchen sind ebenso gefragt.