Heinz Loddenkötter



Alles zur Person "Heinz Loddenkötter"


  • Versammlung der Malteser

    Mo., 15.12.2014

    Vorbild in der Diözese

    Nicht mit leeren Händen: Hanjo Hüser hält eine „Elektrische Absaugpumpe“ in der Hand, die Rita Hüser und Heinz Loddenkötter der Transportgruppe als besonderes Dankeschön überreichten..

    „Wie in jedem Jahr möchten wir Ihnen zeigen, was wir dank Ihrer Hilfe und Ihrem Engagement in den vergangenen zwölf Monaten erreicht haben“, dankte der Stadtbeauftragte Heinz Loddenkötter anlässlich der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern des Malteser Hilfsdienstes Telgte.

  • Jahresversammlung der Malteser

    So., 08.12.2013

    Ein ereignisreiches Jahr

    Etliche Mitstreiter der Telgter Malteser wurden für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet (v.l.): Rita Hüser, Hanjo Hüser, Ramona Wüstendorfer, Margot Kamus, Manuel Redder, Gabriele Wagenknecht, Annette Loddenkötter, Dr. Frank Wendzinski, Heinz Loddenkötter.

    Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter den Telgter Maltesern. Das stellte der Stadtbeauftragte Heinz Loddenkötter gleich mehrfach im Rahmen der Versammlung fest. Egal ob Ausbildung, Hilfsgütertransporte oder Sanitäts- und Betreuungsdienste, auf die Malteser war jederzeit Verlass.

  • Malteser Hilfsdienst testet Digitalfunk

    Mo., 25.11.2013

    Umrüstung schreitet voran

    Am Samstagmorgen testen 20 Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes aus Telgte, Ostbevern und Drensteinfurt den neuen Digitalfunk, der den Analogfunk ablösen soll. „Die Kollegen sind in kleinen Gruppen unterwegs und setzen über die Geräte alle 500 Meter eine Statusmeldung ab“, erklärt Heinz Loddenkötter vom Telgter MHD das Prozedere.

  • Altkleider

    Sa., 12.01.2013

    Unbefristete Lizenz zum Sammeln

    Vier gemeinnützige Organisationen haben vom Kreis Warendorf eine unbefristete Genehmigung zur Sammlung von Altkleidern bekommen. Die gewerbliche Konkurrenz soll ab nächstem Jahr möglichst ganz außen vor bleiben.

  • MHD Telgte

    So., 09.12.2012

    Millionenschwere Schlesien-Hilfe geht weiter

    MHD Telgte : Millionenschwere Schlesien-Hilfe geht weiter

    „Hilfe, die ankommt“: Das gilt nun schon seit 30 Jahren für die Transporte nach Schlesien. 157 Mal waren die Malteser seit 1982 unterwegs. Der Wert der Sachspenden beläuft sich laut Auskunft des MHD-Stadtbeauftragten auf rund 2,5 Millionen Euro.

  • Erste Pflegepuppe in der Diözese

    Fr., 24.08.2012

    „Kelly“ macht den MHD zum Vorreiter

    Erste Pflegepuppe in der Diözese : „Kelly“ macht den MHD zum Vorreiter

    Mit ihrer er­sten eigenen Pflegepuppe haben die Telgter Malteser so etwas wie eine „Vorreiterrolle in der Diözese“, sagt MHD-Vorsitzender Heinz Loddenkötter. Grund: In der gesamten Region habe es bisher keine gegeben.

  • Telgter Malteser wieder in Schlesien

    Mo., 09.04.2012

    Mit offenen Armen empfangen

    Von ihrem 155. Hilfstransport nach Schlesien sind jetzt 15 Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes zurückgekehrt. Sie hatten Hilfsgüter zu Bedürftigen nach Ober- und Niederschlesien gebracht.

  • Hilfstransporte der Malteser

    Fr., 24.02.2012

    2,5 Millionen Euro Spenden

    Hilfstransporte der Malteser : 2,5 Millionen Euro Spenden

    Beim Sichten der alten Unterlagen war Heinz Loddenkötter selbst ein wenig überrascht angesichts der immensen Summen. Seit genau 30 Jahren rollen regelmäßig Hilfstransporte der Malteser nach Schlesien oder in andere Regionen Europas. Sachspenden im Gesamtwert von rund 2,5 Millionen Euro sowie Geldspenden in Höhe von 150 000 Euro konnten seitdem an Bedürftige oder caritative Einrichtungen weitergegeben werden.

  • Aus allen Bereichen nur Positives

    So., 11.12.2011

    3850 Stunden Dienst am Nächsten / Malteser Hilfsdienst beruft sechs neue Helfer

    Dass „Hilfe, die ankommt“ nicht nur ein Motto ist, sondern von den Maltesern auch so gelebt wird, erkennt man an einer Zahl deutlich: 3850 Stunden ehrenamtliche Arbeit summierten sich im Jahr 2011 bei Sanitäts- und Betreuungsdiensten sowie den Hilfsgütertransporten.

  • Telgte

    So., 10.07.2011

    Fast 9000 Menschen schöpfen gemeinsam Kraft