Heinz-Christian Strache



Alles zur Person "Heinz-Christian Strache"


  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    FPÖ-Politiker Strache beendet seine politische Karriere

    Wien (dpa) - Der frühere österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat zwei Tage nach dem Wahldebakel der FPÖ in Österreich seine politische Karriere beendet. Zudem lässt er seine Mitgliedschaft bei den Rechtspopulisten ruhen. Er strebe unter anderem zum Schutz seiner Familie keine politischen Funktionen mehr an, sagte der 50-Jährige. Auch wolle er jeden weiteren Schaden von der FPÖ abwenden und eine Zerreisprobe und Spaltung der Partei verhindern. Strache war zuvor eine große Mitschuld am desaströsen Wahlergebnis der FPÖ gegeben worden.

  • Porträt

    Di., 01.10.2019

    Sebastian Kurz: Kanzler ohne Konkurrenz

    Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier auf dem Weg zur Stimmabgabe für die Parlamentswahl.

    Sebastian Kurz steht für Erfolg. Seitdem er die ÖVP übernommen hat, geht es spektakulär aufwärts mit den Konservativen. Ihm ist es gelungen, einer Traditionspartei einen modernen Anstrich zu geben.

  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    Ex-FPÖ-Chef Strache beendet seine politische Karriere

    Wien (dpa) - Heinz-Christian Strache hat seine politische Karriere für beendet erklärt. Er strebe keine politischen Funktionen mehr an, sagte der frühere FPÖ-Chef am Dienstag in Wien.

  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    Heinz-Christian Strache lässt FPÖ-Mitgliedschaft ruhen

    Wien (dpa) - Nach dem Debakel der FPÖ bei der Parlamentswahl in Österreich lässt Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache seine Mitgliedschaft bei den Rechtspopulisten ruhen. Das teilte der 50-Jährige am Dienstag in Wien mit.

  • Wahlen

    Di., 01.10.2019

    FPÖ will nach Wahldebakel auch über Strache-Rauswurf beraten

    Wien (dpa) - Zwei Tage nach der Wahl in Österreich will die FPÖ heute über die Konsequenzen aus der verheerenden Wahlniederlage beraten. Dabei wollen die Rechtspopulisten auch darüber entscheiden, ob Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache nach den Skandalen der vergangenen Monate aus der Partei ausgeschlossen wird. Das Ibiza-Video mit Strache in der Hauptrolle hatte im Mai den Bruch der ÖVP-FPÖ-Koalition herbeigeführt. Eine Woche vor der Wahl geriet die Partei zudem in eine Spesenaffäre. Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Strache wegen des Verdachts der Untreue.

  • Wirtschaftspolitik zentral

    Mo., 30.09.2019

    Kurz erwartet zähe Bündnis-Gespräche nach dem Wahlsieg

    Wirtschaftspolitik zentral: Kurz erwartet zähe Bündnis-Gespräche nach dem Wahlsieg

    Österreich ist nun ÖVP-Land. Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat die Dominanz der Konservativen mit dem Wahltriumph noch ausgebaut. Dennoch wird die Suche nach einem Partner nicht einfach.

  • Grüne feiern Comeback

    So., 29.09.2019

    Kurz ist klarer Sieger der Wahl in Österreich

    ÖVP-Chef Sebastian Kurz winkt seinen Anhängern zu.

    Sebastian Kurz deklassiert seine politischen Gegner. Mit gewaltigem Abstand gewinnt der ÖVP-Chef die Wahl. Die rechte FPÖ und die SPÖ verlieren kräftig. Die Grünen feiern ein spektakuläres Comeback. Schmiedet Kurz nun ein Bündnis mit der Öko-Partei?

  • Wahl in Österreich

    So., 29.09.2019

    FPÖ-Krise im Finale und beste Karten für Kurz

    Das Ibiza-Video hat Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache massiv in Misskredit gebracht. Daneben ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue gegen den ehemaligen Vizekanzler.

    Die Ibiza-Affäre um Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache war der Auslöser der vorzeitigen Wahl in Österreich. In den letzten Tagen vor dem Urnengang spielte der 50-Jährige wieder eine ganz wichtige Rolle.

  • Wahl in Österreich

    So., 29.09.2019

    FPÖ-Kandidatin Philippa Strache vor Einzug ins Parlament

    Philippa Strache, Tierschutzbeauftragte der FPÖ und Ehefrau des nach dem Skandal-Videos zurückgetretenen Ex-FPÖ-Chefs Strache, auf dem Bauernbundball.

    Ex-Model, Tierschützerin, Frau des Ex-Vizekanzlers: Philippa Strache macht nun Karriere wohl dort, wo ihr Mann nicht mehr gelitten ist. Mit ihrer Hilfe könnten die Straches präsent bleiben in Österreich.

  • Wahlen

    So., 29.09.2019

    Österreicher wählen ein neues Parlament

    Wien (dpa) - In Österreich wählen heute die Bürger ein neues Parlament. Insgesamt können 6,4 Millionen Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben. Laut Umfragen steht die konservative ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz vor einem Triumph. Sie kann demnach mit Stimmengewinnen und rund 34 Prozent rechnen. Unsicher ist dagegen das Abschneiden der FPÖ. Sie hat mit einer neuen parteiinternen Affäre um ihren Ex-Chef Heinz-Christian Strache zu tun, mit der sie viele ihrer Anhänger verlieren könnte. Zuletzt lagen die Rechtspopulisten in den Umfragen bei rund 20 Prozent.