Hubert Puder



Alles zur Person "Hubert Puder"


  • Ein halbes Jahr nach dem Unwetter

    Di., 13.01.2015

    Betriebe kämpfen noch immer mit den Folgen des Hochwassers

    Unwetterschäden werden immer noch im Café auf Gut Kinderhaus und im Gastronomiebetrieb A2 am Aasee beseitigt. Andreas Hartmann (r.) und sein Souschef Frank Reiß freuen sich aber, dass die Küche im A2 wieder in Betrieb ist.

    Das Gut Kinderhaus, die Gastronomie A2 und die Segelschule Overschmidt am Aasee haben auch knapp sechs Monate nach dem Unwetter in Münster mit den Folgen zu tun. Alle drei Betriebe sind zuversichtlich, dass sie bis zur Sommersaison wieder fit sind.

  • „Tag der offenen Tür“ lockt Tausende an

    Mo., 01.12.2014

    Weihnachten bei Westfalenfleiß

    Zauberer  Endrik Thier unterhielt das Publikum beim Tag der offenen Tür von Westfalenfleiß.

    Tausende Menschen kamen am Wochenende zu Westfalenfleiß. Dort fand der traditionelle „Tag der offenen Tür“ statt – mit buntem Programm in vorweihnachtlicher Atmosphäre.

  • Gut Kinderhaus: Erntedankfest fällt aus

    Mi., 03.09.2014

    Land unter mit Folgen für Monate

     Als dieses Bild am Morgen des 29. Juli entstand, ging das Wasser schon zurück. Es hatte bis zur Türklinke des Dielentores gestanden. Das Erdgeschoss muss komplett saniert werden

    Die Folgen des Juli-Unwetters sind noch längst nicht behoben: Gut Kinderhaus muss das Erdgeschoss sanieren, das Café ist geschlossen. Aber der Hofladen ist wieder geöffnet.

  • Erntedankfest fällt aus

    Mo., 01.09.2014

    Land unter mit Folgen für Monate

    Als dieses Bild am Morgen des 29. Juli entstand, ging das Wasser schon zurück. Es hatte bis zur Türklinke des Dielentores gestanden. Das Erdgeschoss muss komplett saniert werden,

    Gut Kinderhaus muss das Erdgeschoss sanieren, das Café ist geschlossen. Aber der Hofladen ist wieder geöffnet.

  • Westfalenfleiß baut neue Schreinerei

    Di., 15.07.2014

    Maßgeschneiderte Schreinerei

    Das Unternehmen Westfalenfleiß baut an seinem Standort eine neue Schreinerei und investiert dafür rund 1,5 Millionen Euro. Die neue Werkstatt wird im kommenden Jahr auch zusätzliche Arbeitsplätze bereithalten.