Ilka Hoffmann



Alles zur Person "Ilka Hoffmann"


  • Arbeit

    Mo., 16.02.2015

    Wie werde ich..? Grundschullehrer/in

    Was hat ein Wasserkanister mit Luft zu tun? Der angehende Lehrer Max Grüber bringt den Kindern an der Mendel-Grundschule in Berlin Physik bei.

    Berlin (dpa/tmn) - Lachende Kinder, weinende Kinder, laute Kinder: Grundschullehrer haben bei ihrer Arbeit ständig Action. Das kann ganz schön stressig sein. Und wer sich für den Job entscheidet, sollte wissen, dass mehr als nur das Unterrichten dazugehört.

  • Familie

    Di., 14.10.2014

    Bei schlechten Noten zuerst Nachhilfeangebot der Schule prüfen

    Haben Kinder schlechte Noten und Probleme bei den Hausaufgaben, suchen Eltern am besten zuerst in der Schule Hilfe. Foto: Silvia Marks

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein Sechser in der Klassenarbeit, eine Fünf fürs Referat: Schüler, die im Unterricht Probleme haben, brauchen oft Nachhilfe. Eltern sollten mit dem Kind über die Ursachen sprechen. Erst dann entscheiden sie sich für ein Nachhilfeangebot.

  • Fußball

    Fr., 06.06.2014

    Schüler im WM-Dilemma: späte Spiele, früher Schulstart

    Joachim Löw kann so oder so auf die Unterstützung der Schüler bauen. Foto: Uwe Anspach

    Fußballfans dürften während der anstehenden WM ziemlich müde sein: Manche Spiele fangen erst um 22.00 Uhr oder später an - das passt auch mit den Stundenplänen an den Schulen nicht zusammen.

  • Bildung

    Mo., 31.03.2014

    Der neue Lehrer: Sozialarbeiter, Teamplayer und Kreativer?

    Für Lehrer hat eine neue Zeit begonnen. Was sie ändern müssen, beschreibt Christine Eichel in ihrem Buch. Foto: Julian Stratenschulte

    München (dpa) - Unterrichten ist für Lehrer längst nur noch eine Aufgabe von vielen. Manche sehen sie gar als Psychologen, Sozialarbeiter und Coaches. Dabei sind viele Lehrer schon jetzt mit den Nerven am Ende.

  • Familie

    Fr., 18.10.2013

    Eingreiftruppe Mama und Papa: Zu viele «Helikoptereltern»?

    Frankfurt (dpa) - Sie bringen ihre Kinder bis zur Klassentür, wollen den Kleinen jedes Problem ersparen. Überfürsorge oder einfach nötig? Manche Experten beobachten das Phänomen «Helikoptereltern» mit Sorge.

  • Familie

    Fr., 11.10.2013

    Bloß keine Panik: Schlechte Noten in den Griff kriegen

    Frankfurt /Main (dpa/tmn) - Ein Schulleistungsvergleich zeigt: Der Osten kann besser rechnen. Doch was tun, wenn das Kind eine Fünf in Mathe oder die wackelige Vier in Chemie mit nach Hause bringt? Als erstes in Ruhe mit Kind und den Lehrern sprechen.