Jörg Hartmann



Alles zur Person "Jörg Hartmann"


  • TV-Tipp

    So., 14.04.2019

    Tatort: Inferno

    TV-Tipp: Tatort: Inferno

    Ein rätselhafter Todesfall in einer Klinik: Das Dortmunder Team um Peter Faber und Martina Bönisch ermittelt in einer Notfallambulanz. Die Story wird zum packenden Psycho-Duell mit drastischem Ausgang.

  • Medien

    Mi., 10.04.2019

    Der «Tatort»: Ein Psycho-Duell und ein dramatisches Ende

    Ein rätselhafter Todesfall in einer Klinik: Das Dortmunder Team um Peter Faber und Martina Bönisch ermittelt in einer Notfallambulanz. Die Story wird zum packenden Psycho-Duell mit drastischem Ausgang.

  • Ruhrgebiets-Klischees

    Do., 14.03.2019

    Jörg Hartmann verteidigt Dortmund-«Tatort»

    Schauspieler Jörg Hartmann als Peter Faber bei Dreharbeiten in Dortmund.

    Wir zeigen auch Abgründe. Sagt Schauspieler Jörg Hartmann über den Dortmunder «Tatort».

  • Medien

    Mi., 20.02.2019

    «Tatort» Dortmund: Ermittlerin Dalay steigt 2020 aus

    Medien: «Tatort» Dortmund: Ermittlerin Dalay steigt 2020 aus

    Dortmund (dpa) - Die Dortmunder «Tatort»-Kommissarin Nora Dalay ermittelt nur noch bis zum kommenden Jahr. Darstellerin Aylin Tezel habe sich entschieden, den «Tatort» dann zu verlassen, teilte der WDR am Mittwoch mit. Sie habe «eine wirklich wichtige und wertvolle Zeit» beim «Tatort» verbracht, nun sei es aber «Zeit für eine Veränderung», zitierte der Sender Tezel, die sich neuen künstlerischen Herausforderungen stellen wolle. Die Kommissarin - sie gehörte von Anfang zum vierköpfigen Ermittlerteam - werde noch in zwei Folgen zu sehen sein.

  • Verpasster Abschied

    Di., 19.02.2019

    Jörg Hartmann machte sich Vorwürfe nach Tod des Vaters

    Der Schauspieler Jörg Hartmann konnte sich nicht mehr von seinem sterbenden Vater verabschieden.

    Nicht da zu sein, wenn ein Elternteil stirbt - Kinder machen sich dann oft schwere Vorwürfe. Auch dem Schauspieler Jörg Hartmann erging es so. Mittlerweile geht es ihm aber wieder gut

  • Leute

    Di., 19.02.2019

    Jörg Hartmann machte sich Vorwürfe nach Tod des Vaters

    Jörg Hartmann machte sich Vorwürfe nach Tod des Vaters.

    Dortmund (dpa) - «Tatort»-Star Jörg Hartmann (49) spricht über Vorwürfe, die er sich nach dem Tod seines Vaters im vergangenen Jahr gemacht hat. «Ich wäre gerne da gewesen, um mich verabschieden zu können», sagte er dem Magazin «Galore». «Wir haben noch telefoniert, und ich sagte, ich komme, ich schaffe das.» Es sei der letzte Drehtag für den ARD-Film «Lotte am Bauhaus» in Tschechien gewesen. Er hätte diesen sausen lassen können, so Hartmann, «dann wäre ich noch rechtzeitig gekommen».

  • Comic- und Mangaconvention Münster

    Sa., 02.02.2019

    Auf zu neuen Welten und Märkten

    Comic- und Mangaconvention Münster: Auf zu neuen Welten und Märkten

    In Hiltrup trafen am Samstag Comiczeichner, Sammler und Verkäufer aufeinander. Es wurde gewohnt bunt – ein bekannter Münsteraner verriet derweil bereits ein kleines Geheimnis.

  • Drastische Worte

    Fr., 25.01.2019

    TV-Kommissar zu «Tatort»-Kritik: «Schlag in die Fresse»

    Der Schauspieler Jörg Hartmann nimmtStellung im Streit um den jüngsten «Tatort» aus Dortmund.

    Zwischen dem Dortmunder OB und dem WDR gibt es Streit um die jüngste «Tatort»-Folge. Nun schaltet sich TV-Kommissar Jörg Hartmann ein. Derweil bietet sich Wuppertal an, «Tatort»-Stadt zu werden.

  • Medien

    Fr., 25.01.2019

    TV-Kommissar zu Kritik an «Tatort»: «Schlag in die Fresse»

    Der Schauspieler Jörg Hartmann steht als Hauptkommissar Peter Faber bei «Tatort»-Dreharbeiten vor der Kamera.

    Dortmund/Köln (dpa/lnw) - Im Streit um den jüngsten Dortmunder «Tatort» rät TV-Kommissar Jörg Hartmann, «Dampf aus dem Kessel zu nehmen». Nach dem Wut-Brief des Dortmunder Oberbürgermeisters Ullrich Sierau an WDR-Intendant Tom Buhrow sagte Hartmann der «Bild» (online): «Jetzt kriegt man so einen Schlag in die Fresse. Das irritiert mich schon.» Niemand wolle das Ruhrgebiet oder Dortmund schlecht machen. «Keiner macht hier eine Art Mobbing.» Es gehe nur darum, einen guten Krimi zu machen. «Herr Sierau kann gerne mit mir ein lecker Pilsken trinken.» Dann könne man über alles reden. Der «Tatort» sei Fiktion - und das sei den meisten Zuschauern bewusst.

  • Alles nur Klischees?

    Di., 22.01.2019

    Streit um den Dortmunder «Tatort»

    Die Kommissare Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon, M) mit dem ehemaligen Bergmann Stefan Kropp (Andreas Döhler) in einer Szene des "Tatort: Zorn"

    Über den Dortmunder «Tatort» wird gestritten. Die Stadt moniert üble Ruhrpott-Klischees. Was dürfen Krimis, wie beeinflussen sie die Vorstellung von einer Metropole? Und was hat das mit Kult-Kommissar Schimanski zu tun?