Jacques Tilly



Alles zur Person "Jacques Tilly"


  • Brauchtum

    So., 04.03.2018

    «Demokratiefresser»: Mottowagen tourt durch Polen

    Ein Motivwagen fährt im Rosenmontagsumzug.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Von der Eintagsfliege zum politischen Dauerbrenner: Jacques Tillys «Demokratiefresser»-Motivwagen vom Rosenmontagszug in Düsseldorf 2017 ist nach über einem Jahr immer noch auf Tournee. «Der war jetzt schon in dutzenden polnischen Städten, ich habe etwa 30 Artikel aus polnischen Zeitungen über ihn gefunden», sagte Tilly in Düsseldorf der dpa.

  • Brauchtum

    Di., 13.02.2018

    «Das Ende ist NAHles»: Wagenbauer reißen Karnevalswagen ab

    Wagenbauer Jacques Tilly zerstört einen Mottowagen vom Karneval.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Berlin startet Andrea Nahles womöglich zur SPD-Parteichefin durch, doch bei den Narren in Düsseldorf läuft die Sache anders: Dort wurde am Dienstag das Motto des SPD-Wagens «Genossen - das Ende ist NAHles» buchstäblich in die Tat umgesetzt. Mit Hammer, Akkuschrauber und Zange rissen die Mitarbeiter des Düsseldorfer Wagenbauers Jacques Tilly das Porträt der SPD-Politikerin ab. Insgesamt zerstörten sie zehn der zwölf Mottowagen, die am Rosenmontag durch die Innenstadt gefahren sind.

  • Närrisches Treiben

    Mo., 12.02.2018

    Rosenmontag: Schulz im Fleischwolf und Merkel als Fossil

    Ganz aktuell nehmen die Narren Martin Schulz aufs Korn.

    Deutschland steht vor einer «Großen Kollision» und wird auch im Jahr 2111 noch mit Merkel zu tun haben. Keine Panik. Solche Szenarien entstammen - Alaaf und Helau - nur einigen närrischen Fantasien. Zu sehen bei den großen Rosenmontagszügen.

  • Rosenmontag

    Do., 08.02.2018

    Donald Trump: Ein «Göttergeschenk» für den Karneval

    Donald Trump als Dampfwalze.

    Er wird es vermutlich nie erfahren, doch im Rheinland ist Donald Trump ein Star und noch dazu «larger than life» - überlebensgroß. Als solcher wird er am Montag durch die Karnevalshochburgen rollen. Zurzeit wird noch etwas Orange aufgesprüht.

  • Brauchtum

    So., 21.05.2017

    Karnevals-Mottowagen aus Düsseldorf international gefragt

    Jacques Tilly.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die bissigen Düsseldorfer Karnevals-Mottowagen sind inzwischen international gefragt. Nach London sorgte nun auch ein Wagen, auf dem dicke Raupen namens «Putin» und «Orban» das zarte Blatt der Demokratie auffuttern, in Prag für Furore. Wagenbauer Jacques Tilly (53) hatte das Motiv tschechischen Bürgerrechts-Aktivisten zur Verfügung gestellt.

  • Demonstrationen

    Sa., 25.03.2017

    Rund 1000 Menschen bei Demo für Europa in Düsseldorf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Rund 1000 Menschen haben nach Veranstalterangaben am Samstag in Düsseldorf zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge für ein freies und soziales Europa demonstriert. Auf dem Burgplatz in der Altstadt traten sie gegen eine Rückkehr zu Nationalismus und Abschottung ein. Veranstalter waren der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und mehrere Initiativen. Die Polizei schätzte die Zahl der Demonstranten auf rund 350.

  • Brauchtum

    Mi., 08.03.2017

    Karnevalswagen fährt bei Anti-Brexit-Demo in London mit

    Der Karnevalswagen mit einer Figur von britischen Politikerin Theresa May.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der provokante Brexit-Mottowagen aus dem Düsseldorfer Rosenmontagszug wird Ende März in London bei einer Demonstration von Brexit-Gegnern gezeigt. Die Veranstalter der Kundgebung übernahmen die meterhohe Pappmaché-Figur am Mittwoch in Düsseldorf. «Der Wagen soll direkt am Anfang des Marschs fahren», sagte Peter French, der Organisator der am 25. März geplanten Kundgebung gegen einen Austritt Englands aus der Europäischen Union. Er habe das Foto des Karnevalswagens in der britischen Presse gesehen und gleich für die Demonstration gewollt. Auf dem Mottowagen hält sich die britische Premierministerin Theresa May eine Pistole in den Mund.

  • Brauchtum

    Di., 28.02.2017

    Ärger für provokante Rosenmontagswagen: Hass-Mails

    Wagenbauer Jacques Tilly.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wagenbauer Jacques Tilly hat für seine provokanten Wagen im Düsseldorfer Rosenmontagsumzugs hunderte Hass-Mails erhalten. «Das war dieses Jahr viel härter als sonst. Dass wir vergast werden sollen, das gab es bisher noch nicht», sagt er am Dienstag. Tilly hatte unter anderem dargestellt, wie US-Präsident Donald Trump versucht, die amerikanische Freiheitsstatue zu vergewaltigen - und anschließend von ihr geköpft wird.

  • Lieblings-Zielscheibe Trump

    Mo., 27.02.2017

    Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

    Eine «Tanna Hex» mit Trompete in Mainz.

    Hunderttausende Menschen haben an Rosenmontag den Höhepunkt des Straßenkarnevals gefeiert. Dabei galt: Egal ob Düsseldorf, Köln oder Mainz - an Donald Trump kam niemand vorbei. Auch immer präsent: die Polizei.

  • Brauchtum

    Mo., 27.02.2017

    Wagenbauer Tilly: Letztlich wird Liberty gegen Trump siegen

    Ein Karnevalswagen zeigt Donald Trump und die Freiheitsstatue.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Es sind die wohl meistdiskutierten Wagen im diesjährigen Düsseldorfer Karneval: Donald Trump versucht, die amerikanische Freiheitsstatue zu missbrauchen - doch die siegt letztlich und schlägt dem US-Präsidenten den Kopf ab. «Beide Wagen gehören zusammen», erklärte Wagenbauer Jacques Tilly seine Komposition beim Rosenmontagszug.