Jens Geier



Alles zur Person "Jens Geier"


  • Entsandte Arbeitnehmer

    Di., 29.05.2018

    Neue EU-Regeln sollen vor Ausbeutung schützen

    Die EU-Entsenderichtlinie soll Arbeitnehmer vor Ausbeutung und Niedriglöhnen schützen.

    Bauarbeiter aus Bulgarien oder Erntehelfer aus Polen: Für die einen sind sie günstige Arbeitskräfte, für die anderen Opfer von Ausbeutung. Neue Regeln sollen entsandte Arbeitnehmer besser schützen.

  • Bis zu 55 Milliarden Euro

    Mi., 29.11.2017

    Brexit-Rechnung: Einigung scheint in Reichweite

    EU-Kommissionspräsident Juncker will am 4. Dezember mit der britischen Premierministerin May Bilanz über die bisherigen Verhandlungen ziehen.

    Am Montag steht eine Zwischenbilanz an: Reicht der Fortschritt der Brexit-Verhandlungen, um die zweite Phase zu starten? Bei einem von drei Streitpunkten gibt es Bewegung.

  • Wirbel um Beförderung

    Fr., 10.03.2017

    Neue Diskussion um Vorwürfe gegen Schulz

    Sieht sich wegen rechtswidriger Personalentscheidungen aus Brüsseler Zeiten mit neuer Kritik konfrontiert: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

    Wusste er, was er tat oder nicht? Das ist die Frage, die sich mit Blick auf die Vorwürfe gegen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stellt. Parteifreunde nehmen ihren Hoffnungsträger in Schutz - der politische Gegner spricht von Vetternwirtschaft.

  • Müssen die Briten nachzahlen?

    Di., 18.10.2016

    Absturz des Pfunds reißt Loch in den EU-Haushalt

    Seit der Entscheidung der Briten für den Austritt im Juni hat die britische Währung aber gegenüber dem Euro mehr als zehn Prozent an Wert verloren.

    Brüssel (dpa) - Der Kursverfall des Pfunds nach dem Brexit-Votum hat im Haushalt der Europäischen Union ein Loch von 1,8 Milliarden Euro aufgerissen. Die Zahl nannte das Büro des für den Haushalt zuständigen Berichterstatters im EU-Parlament, Jens Geier, am Dienstag in Brüssel.