Jens Härtel



Alles zur Person "Jens Härtel"


  • 2. Liga

    So., 11.11.2018

    Magdeburg nach 2:3 gegen Regensburg auf Abstiegsrang

    Regensburgs Torwart Philipp Pentke (r) kommt vor Magdeburgs Christian Beck (M) an den Ball.

    Magdeburg (dpa) - Der 1. FC Magdeburg hat den ersehnten ersten Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga in ein paar Minuten verspielt und die Situation um Trainer Jens Härtel weiter verschärft.

  • 2. Liga

    Sa., 06.10.2018

    Kein Sieger im Ost-Klassiker - Aue dreht Spiel gegen Kiel

    Der Magdeburger Philip Türpitz (l) im Zweikampf mit Marco Hartmann aus Dresden.

    Der Ost-Klassiker bleibt ohne Sieger, Magdeburg holt gegen Dresden einen Zwei-Tore-Rückstand auf. Die Siegesserie von Regensburg endet in Fürth, während Aue spät über den erlösenden Siegtreffer jubelt.

  • 2. Liga

    Sa., 06.10.2018

    Klassiker mit Brisanz: Anpfiff für Magdeburg gegen Dresden

    Alle hoffen auf ein friedliches Fußballfest.

    Es ist die erste Begegnung der beiden Mannschaften in der zweiten Liga. Wenn der 1. FC Magdeburg die SG Dynamo Dresden empfängt, steht nicht nur das Geschehen auf dem Rasen im Fokus. Alle hoffen auf ein friedliches Fußballfest bei diesem Ost-Klassiker.

  • 2. Liga

    Fr., 05.10.2018

    Magdeburg gegen Dynamo: «Größte Duell, das es im Osten gibt»

    Die Magdeburger Fans werden für Stimmung gegen Dynamo Dresden sorgen.

    Da werden Erinnerungen wach. 1. FC Magdeburg gegen Dynamo Dresden. Fußball-Ostalgie pur. Erstmals treffen die einst ruhmreichen DDR-Clubs in der zweiten Liga aufeinander. Ein Spiel mit Historie, aber auch Brisanz. Die Polizei hofft auf ein friedliches Fest.

  • Fußball

    Do., 27.09.2018

    Wieder kein Magdeburger Sieg: 3:3 gegen MSV Duisburg

    Der Duisburger Boris Tashchy (l.) im Kopfballduell mit dem Magdeburger Steffen Schäfer.

    Magdeburg (dpa) - Der 1. FC Magdeburg und der MSV Duisburg können in der 2. Fußball-Bundesliga nicht gewinnen. Der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt und das Schlusslicht der Liga trennten sich am Mittwoch vor 18 000 Zuschauern 3:3 (0:1) und blieben damit auch im siebten Versuch sieglos. Stanislav Iljutcenko hatte den MSV nach 19 Minuten in Führung gebracht. Christian Beck (61.), der am Mittag Vater einer Tochter geworden war und deshalb zunächst nur auf der Bank saß, und Philip Türpitz (64.) gelang nach der Pause zunächst die Wende, ehe Kevin Wolze (66.) für die Gäste wieder ausgleichen konnte.

  • Fußball

    Mo., 17.09.2018

    1. FC Magdeburg wartet weiter auf Sieg: 0:0 gegen Bielefeld

    Magdeburger Marcel Costly (l) im Zweikampf mit Bielefelder Florian Hartherz (r). 

    Magdeburg (dpa) - Auch im fünften Anlauf hat Aufsteiger 1. FC Magdeburg nicht den ersten Sieg einfahren können. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel spielte am Montagabend in der 2. Fußball-Bundesliga 0:0 gegen Arminia Bielefeld. Bielefeld ist mit acht Punkten Neunter, der sieglose Neuling Magdeburg bleibt als 16. im Tabellenkeller. Vor 19 794 Zuschauern in der MDCC-Arena dominierten beide Abwehrreihen, allerdings hatten die Gäste mehr Spielanteile.

  • 2. Liga

    Mo., 17.09.2018

    1. FC Magdeburg spielt nur 0:0 gegen Bielefeld

    Der Magdeburger Marcel Costly (l) im Zweikampf mit dem Bielefelder Florian Hartherz.

    Der Drittliga-Meister droht den Kontakt zum Mittelfeld zu verlieren. Neuling 1. FC Magdeburg hat erneut den ersten Zweitliga-Sieg der Vereinsgeschichte verpasst.

  • Fußball: 3.Liga

    So., 11.02.2018

    Nichts zu holen für die Preußen in Magdeburg

    Flugeinlagen vor dem 3:1: Münsters Torwart Max Schulze Niehues segelt vergeblich dem Ball hinterher, den Christian Beck (liegend) per Seitfallzieher in die Maschen gedroschen hat.

    Die Erfolgsserie ist gerissen, sie war immerhin drei Teile lang. Der SC Preußen Münster unterlag beim Tabellenzweiten der 3. Liga, dem 1. FC Magdeburg, mit 1:3. Das Führungstor von Simon Scherder führte zu keinem guten Ende.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 10.02.2018

    Scherder trifft für Preußen Münster - Magdeburg aber antwortet beim 3:1-Sieg

    Fußball: 3. Liga: Scherder trifft für Preußen Münster - Magdeburg aber antwortet beim 3:1-Sieg

    Geführt, gepatzt, verloren. Preußen Münster unterlag in der 3. Liga beim 1. FC Magdeburg vor 15.166 Zuschauern mit 1:3. Die Führung durch Abwehrchef Simon Scherder hatte nicht lange Bestand, weil Tobias Schwede, Christopher Handke und Christian Beck den Lauf der Partie veränderten.

  • Fußball

    Di., 24.10.2017

    1. FC Magdeburg will BVB im Pokal alles abverlangen

    1. FC Magdeburg-Trainer Jens Härtel an der Seitenlinie.

    Magdeburg (dpa) - Für den 1. FC Magdeburg kommt es am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) zum Spiel des Jahres. In der 2. Runde des DFB-Pokals erwartet der Tabellenzweite der 3. Fußball-Liga den Pokalverteidiger und aktuellen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund. In der ausverkauften MDCC-Arena soll dem Favoriten, der mit seiner ersten Garde auflaufen will, so lange wie möglich Paroli geboten werden. Wie in der ersten Runde, als Bundesligist FC Augsburg mit 2:0 bezwungen wurde, glaubt man in Magdeburg an die eigene Chance. «Wenn alles stimmt, können wir eine gute Partie abliefern. Wir können dieses Spiel genießen und Dortmund alles abverlangen», sagte Trainer Jens Härtel.