Jens Tiemann



Alles zur Person "Jens Tiemann"


  • Gemeinde will Sportvereine unterstützen

    Do., 05.07.2018

    Geld für investive Maßnahmen zu bekommen

    Sportvereine in Ladbergen sollen von der Gemeinde nach Bedarf an Fördergeldern gefragt werden.

    Gerechtigkeit herstellen wollen die Freien Demokraten Ladbergen. Zumindest dort, wo es um notwendige Investitionen von Vereinen geht. „Die Gemeinde investiert meist in ihre eigenen Sportstätten“, sagt Jens Tiemann (FDP). „Wir möchten aber auch den Sportvereinen im Ort Geld für investive Maßnahmen zur Verfügung stellen“. Um das möglich zu machen hatte die Fraktion einen entsprechenden Antrag an Rat und Verwaltung gestellt.

  • Ladbergen

    Sa., 30.06.2018

    Gemeinde wirtschaftet 2017 gut

    Die Gemeinde hat im Jahr 2017 gut gewirtschaftet. Das wurde beim Jahresabschluss zum 31. Dezember festgestellt, den die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft „Concunia GmbH“ aus Münster durchgeführt hat.

  • Verwaltung stellt neue Azubis ein

    Sa., 16.06.2018

    Ausschuss gibt grünes Licht

    Verwaltung stellt neue Azubis ein: Ausschuss gibt grünes Licht

    Dass die Gemeinde künftig mehr Personal benötigen wird, um neuen Aufgaben gerecht zu werden, scheint festzustehen. Ein Blick auf die Altersstruktur der Mitarbeiter, wie ihn auf Nachfrage von Jens Tiemann (FDP) der allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Henri Eggert, am Donnerstagabend den Mitgliedern des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses ermöglichte, zeigt, dass ein Großteil der Fachleute älter als 50 Jahre ist. Insofern zeigten sich die Politiker offen für den Wunsch der Verwaltung, im Vorgriff auf den Stellenplan 2019 zwei Stellen für Auszubildende für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten auszuschreiben.

  • Antrag der FDP

    Do., 07.12.2017

    Bauhof auf den Prüfstand?

    Die Fahrzeuge des Bauhofes sind oft in Ladbergen zu sehen. Die FDP-Fraktion möchte den Personalbedarf und die Möglichkeit prüfen lassen, Aufgaben an externe Unternehmen zu vergeben.

    Den Bauhof haben die Mitglieder der Ladberger FDP schon lange im Visier. Nicht etwa, um dessen Arbeit in Frage zu stellen oder am Personalbestand zu rütteln, wie Jens Tiemann versichert. Mit einem Antrag an Bürgermeister und Rat greift die Fraktion die Angelegenheit jetzt wieder auf.

  • Grundschule Ladbergen

    Di., 17.10.2017

    Grundschule möchte mehr Raum

    Die Schulpflegschaft möchte auch den zweiten Eingang zur Grundschule erhalten wissen.

    Der Gemeinderat wollte eigentlich ein Gesamtkonzept für Grundschule und Sporthalle II in Sachen Energie und Optik auf den Weg bringen. Zunächst sperrte sich die FDP-Fraktion dagegen, wurde aber überstimmt. Doch dann sorgte die Stellungnahme der Schule dafür, dass eine Entscheidung vertagt wurde.

  • Gemeinderat berät über „Geld“

    Sa., 08.07.2017

    Nachtragshaushalt für Breitbandausbau

    Die Verwaltung hat einen Nachtragshaushalt für 2017 vorgelegt. Der Entwurf wurde in der Sitzung ohne Aussprache an den zuständigen Fachausschuss verwiesen.

  • Spielplätze in Ladbergen

    Fr., 07.07.2017

    Qualität vor Quantität

    Der Spielplatz am Lenhartzweg wird gut angenommen, sagte Bürgermeister Udo Decker-König – nach Rücksprache mit der evangelischen Kirchengemeinde und einem in der Nachbarschaft wohnenden Ratsmitglied.

    Die Spielplätze in Ladbergen waren jetzt Thema im Gemeinderat. Das Gremium analysierte die aktuelle Situation - und nahm Planungen für das Jahr 2018 auf.

  • Bedenken bei Bebauungsplanänderung

    Mo., 27.03.2017

    Sind 9,50 Meter Firsthöhe zu viel?

    Das ein Investor im Ort bauen und somit „Nachverdichten“ möchte, finden sie grundsätzlich gut. Allerdings sind sich die Ratsmitglieder nicht sicher, ob die Nachbarn des Grundstücks im Bereich „Gausebreede“ mit dem Vorhaben so einverstanden sind.

  • „Chance zu sparen verpasst“

    Sa., 17.12.2016

    FDP lehnt Etat 2017 ab

    Die Christdemokraten haben es 2015 vorgemacht, die Freien Demokraten machen es am Donnerstagabend nach: Sie stimmen in der letzten Ratssitzung 2016 dem Haushalt 2017 nicht zu.

  • FDP will Haushaltsansatz für Fahrzeugkauf kürzen

    Mi., 14.12.2016

    Darf’s auch ein Gebrauchter sein?

    Der Unimog der Gemeindeverwaltung ist in die Jahre gekommen. Statt ein neues Fahrzeug gleichen Fabrikats anzuschaffen, regt die FDP den Kauf eines Gebrauchtwagens an.

    Über den Haushaltsentwurf 2017 wurde in den Fraktionen sicher viel diskutiert. Jetzt bringen die Freien Demokraten (FDP) einen neuen Antrag ein: Sie möchten den Haushaltsansatz für die Neuanschaffung von Fahrzeugen für den Bauhof von 200 000 Euro auf 150 000 Euro reduziert wissen.