Jochen Rüther



Alles zur Person "Jochen Rüther"


  • „Storno“: Kabarettistischer Rückblick auf das Jahr 2019 am 17. Januar

    Do., 12.09.2019

    Vorverkauf startet am Samstag

    Schlagen satirisch zu und lassen dabei kein Auge trocken: Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther liefern einen hochprozentigen Cocktail aus intelligenter Analyse mit oft brüllend komischem Zusammenspiel und beeindruckender Musikalität.

    Bereits am kommenden Samstag (14. September) startet um 10 Uhr der Gronauer Vorverkauf für den kabarettistischen Jahresrückblick „Storno“, der am 17. Januar 2020 in der Bürgerhalle über die Bühne geht und über die Grenzen des Münsterlandes hinaus das Publikum in seinen Bann zieht.

  • Münster-Auftritte im H1 und Theater

    Do., 05.09.2019

    Vorbereiten auf die „Storno“-Spielzeit

    Harald Funke versteht die Welt auch nicht mehr, aber er kann sie lustig erklären ebenso wie Thomas Philipzen und Jochen Rüther.

    Die satirische Jahresabrechnung „Storno“ von Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther nähert sich dem Jahrgang 2019.

  • Kulturprogramm der Anne-Frank-Gesamtschule

    Do., 05.09.2019

    Politentertainment der Extraklasse

    Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther ist direkt anzumerken: Das Stornieren bereitet ihnen einen Spaß, der binnen weniger Minuten auch das Publikum infiziert.

    Auf einige Hochkaräter können sich Kabarettfreunde im Kulturprogramm der Anne-Frank-Gesamtschule freuen. Bereits am Samstag findet der Kartenverkauf für den kabarettistischen Jahresrückblick „Storno“ statt.

  • „Storno“-Kabarettisten im Interview

    Fr., 19.04.2019

    „Wir erleben ein Wunder“

    Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.

    Es ist ein Experiment. Ein Interview mal nicht in einem Café oder am Telefon, sondern in der Küche unseres Redaktionsmitglieds Stefan Werding. Der hat die Kabarettisten von „Storno“, Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther, zu sich eingeladen, Eier und Kaffee gekocht und frischen Gouda auf den Tisch gestellt.

  • „Storno“ im Telgter Bürgerhaus

    Fr., 29.03.2019

    „Wo gehobelt wird, da fällt der Spahn“

    Mitunter packt Jochen Rüther seine Kollegen Harald Funke (l.) und Thomas Philipzen am Schlafittchen – „Storno“ in Höchstform.

    „Die Abrechnung“ der drei „Storno“-Darsteller brachte den Besuchern des Bürgerhauses wieder Stunden allerbester Unterhaltung.

  • Storno rechnet in Davensberg ab

    Mi., 27.03.2019

    Von Flori und Helene bis zu „König Fußball“

    Furioses Finale beim „Storno“-Kabarett: Andrea Nahles und Frankenstein-Seehofer versuchen „Angies“ erneute Kanzlerkandidatur zu verhindern.

    Wenn beim Kukaduh das Haus voll ist, dann haben prominente Gäste gelockt. Garanten für besten Besuch waren jetzt beim Clemens August in Davensberg zu Gast.

  • Köstlich

    Fr., 22.02.2019

    Ein unschlagbares Trio

    Eine atemberaubende Bühnenschau boten Jochen Rüther, Harald Funke und Thomas Philipzen (v.l.) in der Laerer Turnhalle.

    Ob miese Laune, schlechtes Wetter, Ärger mit dem Chef oder andere Sorgen, Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther schaffen es jedes Mal aufs Neue, die Widrigkeiten des Lebens vergessen zu lassen. So war es auch am Donnerstagabend, als das Kabarett-Trio aus Münster mit seiner Abrechnung „Storno“ in der Turnhalle am Hofkamp gastierte und allen bewies, dass es sich gelohnt hat, für die begehrten Eintrittskarten anzustehen.

  • „Storno“: Steverhalle zwei Mal ausverkauft

    Mo., 21.01.2019

    „Angies“ Restlaufzeit nimmt ab

    Das Kabarett-Trio Jochen Rüther, Thomas Philipzen und Harald Funke zog in der Steverhalle zwei Mal eine süffisante Jahresbilanz.

    Storno ist ein Kabarett-Klassiker und für viele Fans längst Kult. Zwei Mal verkaufte das Trio die Steverhalle an einem Tag aus.

  • Storno: Satirischer Rückblick mit Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther

    Mo., 21.01.2019

    2018 – ein Jahr mit Gütesiegel

    Jochen Rüther, Thomas Philipzen und Harald Funke als „The Mamas and the Papas“.

    Zack! Auch 2018 hat die begehrte Storno-Plakette verpasst bekommen. Ein Gütesiegel, ohne das kein Jahr Einlass in die Geschichtsbücher findet. Zumindest nicht in die kabarettistischen. Der öffentliche Tauglichkeitstest erfolgte am Samstag in der ausverkauften Bürgerhalle. Das Prüfkomitee: die Herren Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther.

  • „Storno“ begeistert in der AFG

    Fr., 21.12.2018

    Unbarmherziger Jahresrückblick

    Die Kabarettisten (v.l.) Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther schlüpften bei ihrem Jahresrückblick in verschiedene Rollen.

    Subtile Wortspielchen vom Feinsten boten die Kabarettisten von „Storno“ bei ihrem Jahresrückblick im voll besetzten Forum der Anne-Frank-Gesamtschule.