Josef Ostermann



Alles zur Person "Josef Ostermann"


  • Pöttken 2017 vorgestellt

    Di., 29.08.2017

    Eine Schale für alle Fälle

    Vielseitig einsetzbar ist das 41. Pöttken: Josef Ostermann („Pöttkesminister“), Jörg Hakenesch (Wirtschaftsförderungsgesellschaft) und Michael Krüger (Firma Karl Krüger GmbH, v.l.) probierten es schon mit Obst und Kuchen.

    25 Zentimeter im Durchmesser und vielseitig einsetzbar ist das Jahrespöttken 2017, das gestern vorgestellt wurde. Verkauft wird es jedoch erst auf dem Pöttkes- und Töttkenmarkt, der am 16. und 17. September seine 41. Auflage erlebt

  • „Werbende Gemeinschaft“

    Fr., 02.12.2016

    Smartphone wird zum „Los“

    Wie die Teilnahme am Gewinnspiel funktioniert, zeigen Josef Ostermann und Raphael Fischer – per QR-Code oder mit Zettel.

    An diesem Weihnachtsgewinnspiel der „Werbenden Gemeinschaft“ können Smartphone-Besitzer ganz einfach teilnehmen, wenn sie einen QR-Code einscannen. Ganz normale Teilnahmezettel gibt‘s aber auch.

  • Werbende Gemeinschaft lädt ein

    Fr., 23.09.2016

    Erntedank auf Marienplatz

    Laden zum Erntedankfest ein:  Josef Ostermann, Bernd Lieftüchter, Sylvia Sommer und Raphael Fischer. Am Samstag, 1. Oktober, freut sich die „Werbende Gemeinschaft“ auf viele Besucher.

    Eine feierliche und konfessionsübergreifende Lebensmittelsegnung gehört auch dazu: Für Samstag, 1. Oktober, lädt die „Werbende Gemeinschaft“ zu einem Erntedankfest auf den Marienplatz ein.

  • Attraktionen in der Ahlener Innenstadt

    Sa., 17.09.2016

    40. Pöttkesmarkt eröffnet

    Willkommen zum 40. Pöttkes- und Töttkenmarkt: „Emaillinchen“ Christa Schwab, WFG-Chef Jörg Hakenesch, Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Landrat Dr. Olaf Gericke (v.l.) nahmen gemeinsam die Eröffnung vor.

    Das Jubiläumspöttken ist begehrt: Schon vor der offiziellen Eröffnung des 40. Pöttkes- und Töttkenmarktes hatten Josef Ostermann und sein Team etliche der praktischen Gefäße über die Ladentheke gereicht. Und auch drumherum gibt es seit Samstagmorgen allerlei zu sehen und zu erleben.

  • Verkostungsgläser bescheren Gratistropfen

    Mo., 08.08.2016

    Fußgängerzone wird Weinstraße

    Mit speziellem Glas gibt‘s Gratiswein: Raphael Fischer, Anne Bäumer und Josef Ostermann (v.l.) geben den Anstoß für eine neue Form des Weinfests, das am Samstag, 3. September, in die Innenstadt lockt. Doch auch weitere Mitstreiter und Ideengeber sind willkommen.

    Hier einen guten Tropfen von der Mosel, dort einen vom Kaiserstuhl oder aus Rheinhessen: Das nächste Weinfest wird die gesamte Fußgängerzone in eine fröhliche Weinstraße verwandeln. Und mit dem richtigen Glas ausgerüstet, ist die Füllung sogar kostenlos.

  • „Werbende Gemeinschaft“ lädt ein

    Mo., 01.08.2016

    Ahlens erster Nachtflohmarkt lockt

    Den ersten Nachtflohmarkt in der Fußgängerzone stellt die „Werbende Gemeinschaft Ahlen“, hier vertreten durch Raphael Fischer (l.) und Josef Ostermann, auf die Beine.

    Für Leben in der Innenstadt sorgt am Freitagabend nicht allein die „Tralla-City“-Reihe. Die „Werbende Gemeinschaft Ahlen“ organisiert den ersten Ahlener Nachtflohmarkt in der Fußgängerzone. Auch anliegende Händler beteiligen sich daran. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich.

  • Aktionen der „Werbenden Gemeinschaft“

    Fr., 24.06.2016

    Nachtflohmarkt und „Weinstraße“

    Laden zu vielen Aktionen in die Fußgängerzone ein: Raphael Fischer (l.) und Josef Ostermann. An Ideen mangelt es der „Werbenden Gemeinschaft“ nicht.

    An Ideen mangelt es nicht: Die „Werbende Gemeinschaft“ plant für die kommenden Monate verschiedene Aktionen.

  • „Werbende Gemeinschaft Ahlen“

    Di., 26.04.2016

    Maibaum-Rückkehr auf den Marienplatz

    Wollen die „Marke Ahlen“ beleben: Bernd-Uwe Lieftüchter, Sylvia Sommer, Anne Bäumer, Josef Ostermann und Raphael Fischer (v.l.). Zunächst steht die Maibaum-Aufstellung auf dem Programm.

    Nachdem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Sachen Maibaum das Zepter aus der Hand gegeben hat, kümmert sich die neue „Werbende Gemeinschaft Ahlen“ nun um dieses Ereignis – und holt den Symbolstamm vom Marktplatz zurück auf den Marienplatz.

  • Shopping an Halloween

    Mo., 02.11.2015

    Zufriedenstellende Kundenfrequenz

    Kürbisse auf Strohballen und Kundschaft in der Dämmerung: „Ahlen hat auf“.

    Bis 18 Uhr blieben die Geschäfte in der Fußgängerzone auf. Die Kunden nahmen das Angebot durchaus an.

  • Jahresgabe zum 39. Töttkenmarkt

    Di., 25.08.2015

    Der Pott ist ein Eimer

    Ob als Flaschenkühler, Blumentopf oder Tischmülleimer: Das „Pöttken 2015“ hat erneut viele Gesichter. Michael Krüger, Josef Ostermann und Jörg Hakenesch (v.l.) stellten die Gabe zum kommenden Pöttkes- und Töttkenmarkt vor.

    Ob als Mini-Kühler für Flaschen, Blumentopf, Sammel- oder Wasserbehälter – das „Pöttken 2015“ ist vielseitig einsetzbar. Und sogar für Tischmüll dekorativ. Das emaillierte Eimerchen, das anlässlich des 39. „Pöttkes- und Töttkenmarktes“ herausgegeben wird, bereichert schon bald die beliebte Sammler-Reihe von Töpfen aus Ahlen.