Justin Bauer



Alles zur Person "Justin Bauer"


  • Fußball | Eper Derby

    Mo., 13.08.2018

    16 Wochen bis zum Wiedersehen

    Ex-Vorwärtsler Julian Reus (v.) war es vorbehalten, den Ausgleich für den FC Epe zu markieren.

    Unglaublich, aber wahr. Vorwärts Epe kann gegen den Ortsrivalen aus den Bülten nicht mehr gewinnen – zumindest nicht in den Punktspielen in der Bezirksliga. Am Sonntag reichte auf eigenem Platz selbst ein 2:0-Vorsprung nicht, um den von der grün-weißen Anhängerschaft sehnsüchtig erwarteten Dreier unter Dach und Fach zu bringen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SuS Stadtlohn 2 - Vorwärts Epe

    So., 27.05.2018

    Knapp den Dreier verpasst

    Torschütze für Vorwärts: Umut Berke.

    „Wir sind heilfroh, dass diese Saison endlich beendet ist. Ich freue mich aber auch richtig aufs nächste Spieljahr – dann hoffentlich wieder mit einem auch quantitativ ausreichend besetzten Kader.“ Dirk Bültbruns Saisonfazit fiel versöhnlich aus, weil ihm schlichtweg in der kompletten Rückrunde die Hände gebunden waren.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Marl - Vorwärts Epe

    So., 04.03.2018

    Lob trotz einer 1:3-Niederlage

    Vorwärts Epe ließ eine Fülle bester Chancen aus, Marcel Deelen traf per Freistoß nur den Pfosten. Trainer Dirk Bültbrun sprach seiner Mannschaft trotz der Niederlage ein dickes Lob aus.

    1:3 hat Vorwärts Epe sein Auswärtsspiel in Marl verloren. Erneut hat es in der Fremde nicht zum Punktgewinn gereicht. Doch Trainer Dirk Bültbrun beginnt seinen Spielbericht mit einem dicken Lob.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 03.09.2017

    Vorwärts Epe besiegt FC Marl mit 5:0

    Trainer Dirk Bültbrun (li.) und sein „Co“ Rainer Weikert sahen eine konzentriert und effektiv aufspielende Vorwärts-Mannschaft.

    Mit einem 5:0-Sieg gegen den FC Marl kehrte Vorwärts Epe auf den Pfad alter Tugenden zurück. Es gab gleich ein ganzes Bündel von Ursachen, weshalb sich Vorwärts zurückkatapultierte.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - SV Rot-Weiß Deuten

    So., 20.08.2017

    Landesliga-Absteiger wird abserviert

    In die Zange genommen: Auch wenn Vorwärts Epe in der Viererkette gleich auf drei Positionen zum Tausch gezwungen war, ließen die Grün-Weißen nur ein Gegentor zu. Vorne allerdings schlug die Bültbrun-Elf eiskalt zu.

    Am Wolbertshof atmen sie mindestens einmal tief durch. Nach der 1:2-Auftaktniederlage bei den Adlern aus Weseke drohte der Fehlstart. Als Gegner reiste schließlich Landesliga-Absteiger SV Rot-Weiß Deuten an den Wolbertshof. Doch der erlebte sein grünes Wunder.

  • Fußball| Bezirksliga: Adler Weseke - Vorwärts Epe

    So., 13.08.2017

    Bültbrun-Elf mit Pech und ohne Lohn

    Marcel Terhaar (l.) und Vorwärts Epe kehrten vom Gastspiel in Weseke ohne Punkte zurück.

    Die Einstellung passte. Das unterstrich Vorwärts Epe-Coach Dirk Bültbrun nach der Partie ohne Umschweife. An der Geschichte mit der Chancenverwertung müssen seine Jungs jedoch noch arbeiten – und von Adler Weseke lernen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Epe - Vorwärts Epe

    Fr., 17.02.2017

    „Da kriegst du die Krise“

    Derby-Helden: Bevor die Spieler vom FC Epe in einem furiosen Ortsvergleich am Wolbertshof 2:1 in dreifacher Unterzahl gewannen, bejubelten sie bereits beim letzten Aufeinandertreffen der Erzrivalen in den Bülten einen 5:0-Kantersieg.

    Wer auf Seiten des FC Epe gedacht hatte, eine Steigerung sei nach dem 5:0 in den Bülten 2015/16 nicht mehr möglich, der wurde im Hinspiel 2016/17 eines Besseren belehrt. Zwar siegten die Blauen damals am Wolbertshof „nur“ 2:1 gegen die Grünen. Aber wie! Erst gelang in zweifacher Unterzahl der Ausgleich, danach sogar mit drei Mann weniger auf dem Feld das Siegtor. Vorwärts hat also noch mehrere Rechnungen offen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SG Borken - Vorwärts Epe

    So., 16.10.2016

    Demonstration der Stärke

    So groß war die Freude nach dem dritten Treffer durch Dusan Temelkov, der die Entscheidung in Borken bedeutete. Am höchsten sprang Patrick Leuders.

    Das war eine beeindruckende Vorstellung, eine Demonstration der Stärke. Das war ein Spiel, das den Anhängern von Vorwärts Epe Appetit auf mehr macht. Glatt und in dieser Höhe verdient mit 3:0 (2:0) setzte sich die Mannschaft von Trainer Dirk Bültbrun im Spitzenspiel beim Mitfavoriten SG Borken durch. Das Ergebnis hätte sogar deutlicher ausfallen können.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe

    Sa., 24.09.2016

    Vom Verletzungspech verfolgt

    Sechs Kicker sind bei Vorwärts Epe derzeit außer Gefecht – darunter auch Justin Bauer,i.

    Über Platzmangel mussten sich die Bezirksliga-Kicker von Vorwärts Epe zuletzt bei den Übungseinheiten nicht beklagen. Auch in dieser Woche war es ein überschaubares Grüppchen, das Dirk Bülbrun im Training begrüßen konnte. Anfehlender Motivation lag das allerdings nicht.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Personalsituation bei Vorwärts und FC Epe

    Sa., 10.09.2016

    Verletzungspech und Glück im Unglück

    Felix Wobbe (li.) kam noch einmal mit einem blauen Auge davon. Für zwei Vorwärts-Spieler gilt das eher nicht, wenngleich Marcel Deelens Verletzung nicht ganz so schlimm ist. 

    Eine Reihe Schreckmomente mussten die beiden Eper Fußball-Bezirksligisten Vorwärts und FC in den vergangen Wochen schon verdauen. Nicht immer ging die Sache dabei so glimpflich aus wie im Falle von Felix Wobbe. Richtig schlimm erwischte es Justin Bauer.