Kevin Schöneberg



Alles zur Person "Kevin Schöneberg"


  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 09.11.2017

    Erste Niederlage für Westfalia Kinderhaus gegen SC Altenrheine

    Deutlich vor dem Strafraum: Das Foul von Altenrheines Denis Nunes da Silva (l.) gegen Moritz Knemeyer war allenfalls freistoßwürdig.

    Die weiße Weste ist beschmutzt: Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus musste im Nachholspiel am Donnerstag gegen den SC Altenrheine beim 2:4 erstmals in dieser Saison in eine Niederlage einwilligen.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 29.10.2017

    Kinderhaus gegen Gievenbeck II mit Anlauf zum Derby-Erfolg

    Der Brustlöser: Moritz Knemeyer (l.) köpft zur 1:0-Führung der Westfalia ein.

    Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus bleibt unangefochten vorne. Auch im Derby gegen den 1. FC Gievenbeck II hielt sich der Aufstiegsfavorit schadlos und gewann mit 3:0. Allerdings benötigte der Gastgeber eine Halbzeit lang Anlauf dafür.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 03.09.2017

    Spitzenreiter Westfalia siegt gegen Schlusslicht Neuenkirchen und hadert

    Schwer zu kämpfen hatten die Kinderhauser wie Lasse Kinzler (r.) mit dem SuS Neuenkirchen II, für den Marcel Schroer hier den Ball abschirmt.

    Nein, von Zufriedenheit war bei Westfalia Kinderhaus nun wirklich keine Spur nach dem 3:2 (1:2)-Heimsieg gegen den SuS Neuenkirchen. Das Schlusslicht hätte beim Spitzenreiter durchaus einen Punkt verdient gehabt. Die Hausherren hatten mächtig Glück.

  • Fußball: Testspiele mit Grevener Beteiligung

    So., 23.07.2017

    Gimbtes Defensive überzeugt beim 2:1 gegen Westfalia Kinderhaus

    Stark: Gimbtes Verteidiger Pascal Zickermann (r.) gegen Westfalia-Angreifer Jonas Kreutzer.

    Das war eine starke Energieleistung! Gegen den unter anderem mit Ex-Preuße Kevin Schöneberg verstärkten Bezirksliga-Giganten Westfalia Kinderhaus erreichte der SC BG Gimbte einen 2:1 (0:1)-Heimsieg. Währenddessen verloren der SC Greven 09 und die DJK ihre Testspiele. Das für Samstag vorgesehene Match des SC Reckenfeld gegen Hörstel wird am Dienstag (19.30 Uhr in Reckenfeld) nachgeholt.

  • Fußball: Amateurligen

    Fr., 30.06.2017

    Ex-Preuße Siegert darf bei Münster 08 wieder kicken

    Sprüht nur so vor Ehrgeiz: Ex-Preuße Benjamin Siegert darf endlich für Münster 08 in der Landesliga ran.

    Ex-Preußen fühlen sich in Münster extrem wohl. Viele aus den ersten Drittliga-Jahren bleiben in der Stadt. Daniel Masuch kickte für den TuS Hiltrup III, trainiert jetzt die Torhüter des SC Münster 08. Dort darf Benjamin Siegert nun endlich auflaufen. Und Kevin Schöneberg zieht es zu Westfalia Kinderhaus.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 29.06.2017

    Thiel soll Zweijahresvertrag bei den Preußen erhalten

    Niklas Thiel (l.) präsentierte sich in seinen ersten Tagen in Münster körperlich und mental voll auf der Höhe und erhält zur Belohnung einen Zweijahresvertrag.

    Mit Niklas Thiel ist der fünfte Neuzugang für die Preußen nicht nur im Anmarsch, er steht längst auf dem Trainingsplatz. Der Vollzug für einen Zweijahresvertrag steht kurz bevor. Allgemein muss der Verein aber weiter kleine Brötchen auf dem Transfermarkt backen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 02.12.2016

    Vierter Dreier in Serie: Preußen Münster schlägt den Chemnitzer FC mit 1:0

    Traf zum Tor des Tages: Youngster Tobias Warschewski bleibt in dieser Szene nur zweiter Sieger gegen Chemnitz’ Tormann Kevin Kunz. Nach 52 Minuten machte es der Preußen-Angreifer besser und traf zum Sieg.

    Sportlich weiter auf der Erfolgswelle schwimmt Fußball-Drittligist Preußen Münster: Am Freitagabend besiegte der SCP in seinem Heimspiel den Tabellen-3. Chemnitzer FC mit 1:0. Ein Youngster in Reihen der Adlerträger sorgte mit seinem Treffer für den Dreier.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 11.05.2016

    Preußen-Abgänge wehmütig und locker vor letztem Saisonspiel

    Fußball: 3. Liga : Preußen-Abgänge wehmütig und locker vor letztem Saisonspiel

    Die Saison klingt aus beim SC Preußen. Am Samstag geht es zu Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue. Wir haben Ersatzkeeper Marco Aulbach nach seinen Perspektiven gefragt und die scheidenden Kevin Schöneberg und Abdenour Amachaibou teilweise mal selbst ein Interview führen lassen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 09.05.2016

    Wie geht es weiter bei den zehn Preußen-Abgängen?

    Zum Abschied von und aus Münster müssen Kevin Schöneberg (l.) und Marco Pischorn (r.) die Gegner jubeln lassen: Am vergangenen Samstag Meister Dresden, nächsten Samstag Aufsteiger Aue.

    Wieder gibt es einen großen Schnitt beim SC Preußen Münster. Im Sommer 2015 verließen zwölf Spieler den Club, jetzt, einen Spieltag vor dem Saisonabschluss stehen bereits zehn Abgänge fest, weitere könnten noch folgen. Einige wissen bereits, was nach der Zeit beim SCP folgt.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 08.05.2016

    Zum Abschied flossen Tränen im Preußen-Lager

    Abschied, die zweite: Die Abgänge und das Präsidium (oben von links) Marc Heitmeier, Rogier Krohne. Marco Pischorn, Siggi Höing, Mike Schmitz, Babacar N‘Diaye, Kevin Schöneberg, Carsten Gockel, Marcel Reichwein und Georg Krimphove, (unten von links) Felix Müller, Charles Elie Laprevotte, Abdenour Amachaibou, Niklas Lomb und Chris Philipps.

    Preußen Münster hat das letzte Heimspiel der Saison gegen Dynamo Dresden mit 2:3 (0:3) verloren. Der Endspurt mit Treffern von Amaury Bischoff und Charles Elie Laprevotte kam zu spät. Der Fußball-Drittligist steht vor einem Neuaufbau, zehn Spieler und ein Trainer wurden verabschiedet - Babacar N‘Diaye erhielt den größten Beifall.