Manfred Kraft



Alles zur Person "Manfred Kraft"


  • Beirat schaffen

    Mi., 07.09.2016

    Interessen der Älteren wahren

    Die Menschen werden immer älter. Dementsprechend nimmt der Anteil der Senioren an der Gesellschaft zu. In Drensteinfurt werden sie künftig von einem Seniorenbeirat vertreten.

    Die Menschen werden im älter. Dementsprechend nimmt der Anteil der Senioren an der Gesellschaft zu. In Drensteinfurt werden sie künftig von einem Beirat vertreten, der sich gleichzeitig auch um die Belange von Menschen mit Behinderung kümmert. Der Einrichtung dieses Gremiums hat der Haupt- und Finanzausschuss zugestimmt.

  • Bundesstraße 58

    Di., 16.12.2014

    Kein Tempo 70 – kein Überholverbot

    Immer wieder ereignen sich auf der B 58 schwere Unfälle. Geschwindigkeitsbegrenzung und Überholverbot sind aber weiterhin kein Thema.

    Auf der Bundesstraße 58 wird es auf dem Abschnitt zwischen der Q1-Tankstelle und der Kreuzung B 58/B 54 weder eine Geschwindigkeitsbegrenzung noch ein Überholverbot geben. Ein Antrag von Manfred Kraft – unterstützt durch ein Ratsresolution – wurde von Landrat Dr. Olaf Gericke abgelehnt.

  • Marode Straßen in Ossenbeck

    Di., 22.04.2014

    Siedler fordern „Runden Tisch“

    Marode: Die Straßen in Ossenbeck befinden sich in einem katastrophalen Zustand. Um zu klären, wie eine Sanierung erfolgen kann, wünschen sich die Mitglieder der Siedlergemeinschaft die Einrichtung eines „Runden Tisches“.

    In der Diskussion über die katastrophalen Straßenzustände in Ossenbeck melden sich nun die Siedler zu Wort. Sie fordern die Einrichtung eines „Runden Tisches“ um alle Möglichkeiten der Sanierung zu sondieren.

  • Anlieger wenden sich an den Landrat

    Do., 06.02.2014

    Überholverbot auf der B 58

    Seit Jahren kämpfen die Ossenbecker Anlieger gegen die ihrer Meinung nach gefährliche Verkehrssituation auf der Bundesstraße 58. Nun wenden sie sich mit einem neuerlichen Antrag, in dem sie ein Überholverbot fordern, an den Landrat.

  • Manfred Kraft will in den Rat der Stadt

    Sa., 25.01.2014

    „Ich kandidiere“

    Marathonläufer, Sportabzeichenchef und aktiver Siedler: Manfred Kraft hat sich bereits in vielen Bereichen engagiert. Nun will er als unabhängiger Kandidat in den Rat der Stadt einziehen.

    Als Sportler und Vertreter der Siedlerinteressen ist er bestens bekannt. Nun will Manfred Kraft zurück in den „politischen Ring“. Als unabhängiger Kandidat tritt er bei der Kommunalwahl im Drensteinfurter Wahlbezirk vier an.

  • Malteser-Hilfsdienst

    So., 29.09.2013

    Spielzeug als Weihnachtsgeschenk

    Ein neuer Hilfstransport des Drensteinfurter Malteser-Hilfsdienstes startet am Montagmorgen nach Ungarn. An Bord eine besonders für Kinder erfreuliche Fracht.

  • Siedler erstatten Anzeige

    Di., 02.07.2013

    Diebe stehlen ein Stück Geschichte

    Manfred Kraft ist sauer. Nach einem gelungenen Kinderfest am Wochenende mussten er und seine Mitstreiter der Siedlergemeinschaft Ossenbeck am Montag feststellen, das unbekannte Diebe den ersten „Ossenbecker Blickfang“ vom Stromverteilerkasten am Heimstättenweg gestohlen haben. Der Verein hat Anzeige erstattet.

  • Hilfstransport

    So., 05.05.2013

    Malteser-Lkw rollt nach Ungarn

    Irmgard und Theo Avermann sowie Irmgard und Manfred Kraft machen sich auf dem Weg nach Ungarn, um Hilfsgüter der Malteser nach Zsambek zu bringen.

  • Jubilarin lebt im Malteserstift

    Mo., 15.04.2013

    Elisabeth Kraft feiert ihren 100. Geburtstag

    Elisabeth Kraft feiert am heutigen Dienstag ihren 100. Geburtstag. Seit 2007 lebt sie im Malteserstift St. Marien.

  • Sportabzeichen

    So., 24.02.2013

    Manfred Kraft zieht sich zurück

    In der Alten Post wurden am Freitagabend die Sportabzeichen übergeben. Letztmals zeichnete Manfred Kraft dafür verantwortlich. Im kommenden Jahr wird Ulrike Fronda diese Aufgabe übernehmen.

    Letztmals hat Manfred Kraft in Drensteinfurt die Sportabzeichen verliehen. Diese Aufgabe wird künftig von der neuen Stützpunktleiterin Ulrike Fronda übernommen.