Manfred Wiggenhorn



Alles zur Person "Manfred Wiggenhorn"


  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    So., 11.03.2018

    Arminia Ochtrup fährt die volle Ernte ein

    Gerrit Thiemann (l.) war trotz erster Ankündigungen doch einsatzbereit. Dem Ochtruper Kreisläufer gelangen acht Treffer.

    Die Handballer von Arminia Ochtrup haben einen wichtigen Heimsieg eingefahren. Gegen den TV Kattenvenne gewannen sie mit 35:26. Mitte der zweiten Hälfte spielten sich die Hausherren in einen Torrausch.

  • Die 5. Ochtruper Sportgala

    So., 04.03.2018

    Arminia-Handballer jubeln bei der Ochtruper Sportgala doppelt

    Das Organisationsteam der Ochtruper Sportgala bekam zwar keinen Oscar, durfte sich aber trotzdem als einer der großen Gewinner des Abends fühlen. Ihm war es wieder einmal gelungen, eine rundum schöne Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

    Die Oscars sind vergeben. Die begehrten Trophäen für die besten Ochtruper Sportler gingen an Markus Schulte-Albert, Lea Rüskamp, Manfred Wiggenhorn, die SCA-Handballer und die Arminia-Turnerinnen. Den Ehrenoscar gab es für einen verdienten Schwimmer.

  • Die 5. Ochtruper Sportgala

    Do., 25.01.2018

    Manni macht es möglich

    Was der Handballkreis Euregio-Münsterland an Manfred Wiggenhorn (r.) hat, das weiß Kreisvorsitzender Gerd Engbrink nur zu genau.

    Der Handball in der Töpferstadt wäre ohne Manfred Wiggenhorn nicht denkbar. Es gibt eigentlich nichts, was der 59-Jährige nicht für seinen Sport macht. Eine Sache liegt dem Leiter des Ochtruper Ordnungsamtes dabei ganz besonders am Herzen.

  • Steinfurt

    Fr., 22.12.2017

    Arminia Ochtrup/HC Liverpool

    Anlässlich ihres Aufstiegs in die Landesliga nahmen Arminia Ochtrups Handballer 1984 an einem Turnier in Bristol teil. Dort knüpften die Töpferstädter erste Kontakte mit dem damaligen englischen Pokalsieger HC Liverpool. Das Europapokalspiel der Briten in der Folgesaison im niederländischen Arnheim bot Gelegenheit zu einem Wiedersehen. Daraus entstand eine echte Freundschaft der beiden Vereine, die durch regelmäßige Gegenbesuche immer weiter vertieft wurde. So reist Arminia Ochtrups Spielwart Manfred Wiggenhorn zum Beispiel zwei Mal im Jahr mit Jugendteams in die Heimatstadt der Beatles. Alex Bradley ist nicht der erste Engländer im SCA-Trikot. Ende der 80er/Anfang der 90er Jahre spielte mit dem Linksaußen Mark Keenan bereits ein Mann von der Insel in Ochtrup. -mab-

  • Herbstkirmes

    Mi., 16.08.2017

    Auf dem Marktplatz dreht sich was

    Die Herbstkirmes an diesem Wochenende wartet mit einigen Klassikern auf. Der „Fighter“ ist allerdings zum ersten Mal in der Töpferstadt. Anfang der Woche startete der Aufbau.

    An diesem Wochenende findet in Ochtrup wieder die traditionelle Herbstkirmes statt. Organisator Manfred Wiggenhorn vom Ordnungsamt der Stadt Ochtrup hat neben den bewährten Klassikern auch eine neue Attraktion für das Spektakel auf dem Marktplatz gewinnen können.

  • Landtagswahl in Ochtrup

    Do., 11.05.2017

    2652 Töpferstädter wählen per Brief

    Briefwahl wird immer beliebter.

    Die Landtagswahl findet erst am Sonntag (14. Mai) statt. Doch die Töpferstädter treten schon jetzt eifrig an die Wahlurne.

  • Vorbereitungen zur Landtagswahl

    Di., 11.04.2017

    14 375 Ochtruper dürfen am 14. Mai ihr Kreuz machen

    Die Sitze im NRW-Landtag werden am 14. Mai neu vergeben.

    Am 14. Mai wird in Nordrhein Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Auch im Ochtruper Rathaus rüsten sich die Verantwortlichen für diesen Tag. In der Töpferstadt sind 14 375 Bürger wahlberechtigt. Sie können ihre Stimmen in elf Wahlbezirken abgeben – oder per Briefwahl.

  • Eine Frage des Respekts

    So., 25.12.2016

    Sechs Flüchtlinge leben zusammen in einer WG

    Vier von sechs Bewohnern der Multi-Kulti-WG (v.l.):

    Drei Muslime, ein Christ, ein Hindu und ein Sikh leben zusammen in einer Wohngemeinschaft. Wer glaubt, dass diese WG-Konstellation zu Spannung führt, liegt in diesem Fall ziemlich falsch.

  • Handball-Bezirksliga: DJK Coesfeld - Arminia Ochtrup

    So., 18.12.2016

    Nach dem Wechsel zu schläfrig

    Max Oelerich war auf Ochtruper Seite mit neun Treffer mal wieder der beste Schütze des SC Arminia.

    Die Bezirksliga-Handballer des SC Arminia Ochtrup haben bei Tabellenführer DJK Coesfeld klar mit 25:32 (12:14) verloren und überwintern nun mit ausgeglichenem Punktekonto (11:11) auf dem sechsten Tabellenplatz.