Marc Schnatterer



Alles zur Person "Marc Schnatterer"


  • 2. Liga

    Sa., 08.12.2018

    Heidenheim bleibt an Aufstiegsplätzen dran

    Heidenheims Nikola Dovedan (M) zieht ab und trifft zum 2:0.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat den vom Abstieg bedrohten MSV Duisburg mit 4:1 (1:0) besiegt und ist zumindest für eine Nacht auf Rang vier in der 2. Fußball-Bundesliga geklettert.

  • 2. Liga

    Sa., 10.11.2018

    St. Pauli nach 1:1 gegen Heidenheim Dritter

    St. Paulis Mats Möller Daehli (l) und der Heidenheimer Robert Andrich im Zweikampf.

    Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli hat seinen zweiten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verloren. Die Hamburger kamen gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

  • 2. Liga

    So., 04.11.2018

    Heidenheim sechs Spiele ungeschlagen: Sieg in Aue

    Heidenheims Niklas Dorsch (r) und versucht den Auer Emmanuel Iyoha vom Ball zu trennen.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat das Mittelfeld-Duell der 2. Fußball-Bundesliga mit Erzgebirge Aue 1:0 (0:0) gewonnen und hat den Anschluss an die Spitzengruppe hergestellt.

  • DFB-Pokal

    Di., 30.10.2018

    Heidenheim zieht gegen Sandhausen ins Achtelfinale ein

    Der Heidenheimer Niklas Dorsch (l) setzt sich gegen Sandhausens Andrew Wooten durch.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat sich im Baden- Württemberg-Duell der Zweitligisten mit 3:0 (2:0) gegen den SV Sandhausen durchgesetzt und steht zum dritten Mal im Achtelfinale des DFB-Pokals.

  • 2. Liga

    Sa., 20.10.2018

    Heidenheim siegt souverän gegen Aufsteiger Magdeburg

    Heidenheims Sebastian Griesbeck (r) hat die Lufthoheit gegen den Magdeburger Dennis Erdmann.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat sich mit einem schmeichelhaften Heimsieg im Tabellen-Mittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga festgesetzt. Gegen den zuvor seit fünf Partien ungeschlagenen Aufsteiger 1. FC Magdeburg gelang am Samstag ein 3:0 (2:0).

  • Fußball

    Sa., 29.09.2018

    Heidenheim ringt dezimierte Bochumer nieder

    Fußball: Heidenheim ringt dezimierte Bochumer nieder

    Heidenheim (dpa) - Marc Schnatterer hat dem 1. FC Heidenheim drei wichtige Punkte gegen den VfL Bochum beschert. Dem Kapitän gelang am Samstag das 3:2 (1:2)-Siegtor mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 84. Minute. Nikola Dovedan brachte die Hausherren vor 10 600 Zuschauern in Führung (11.), doch Lukas Hinterseer (21.) und Tim Hoogland (31.) fanden schnell die passende Antwort für den VfL. Robert Glatzel erzielte den Ausgleich (77.). Bochum spielte nach der Gelb-Roten Karte für Anthony Losilla (33.) eine Stunde in Unterzahl.

  • 2. Liga

    Sa., 29.09.2018

    Heidenheim ringt dezimierte Bochumer nieder

    Heidenheims Nikola Dovedan (r) wird vom Bochumer Vitaly Janelt von den Beinen geholt.

    Heidenheim (dpa) - Marc Schnatterer hat dem 1. FC Heidenheim drei wichtige Punkte gegen den VfL Bochum beschert. Dem Kapitän gelang gegen das 3:2 (1:2)-Siegtor mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 84. Minute.

  • 2. Liga

    So., 26.08.2018

    St. Pauli verliert Spiel und Tabellenführung - Berlin vorn

    Akaki Gogia (M.) trifft für Union Berlin zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung.

    Wechsel an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga: Berlin schlägt St. Pauli und löst gemeinsam mit Köln die Hanseaten als Spitzenreiter ab. Heidenheim feiert seinen ersten Saisonsieg, während Sandhausen und Duisburg immer noch punktlos sind.

  • 2. Liga

    So., 26.08.2018

    Dresden verliert bei Fiél-Debüt - 1:3 gegen Heidenheim

    Die Heidenheimer Robert Glatzel, Kevin Lankford, Marc Schnatterer und Sebastian Griesbeck (l-r) feiern den Auswärtssieg.

    Dresden (dpa) - Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat vier Tage nach der Entlassung von Trainer Uwe Neuhaus das erhoffte sportliche Erfolgserlebnis verpasst.

  • Fußball

    So., 05.08.2018

    Heidenheim spielt 1:1 gegen Arminia Bielefeld

    Bielefelds Andreas Voglsammer (l.) im Zweikampf mit Heidenheims Norman Theuerkauf.

    Heidenheim (dpa/lsw) - Auf dem Weg zum angepeilten Klassenverbleib hat der 1. FC Heidenheim zum Auftakt der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga den ersten Punkt geholt. Der FCH trennte sich bei hochsommerlichen Temperaturen am Sonntagnachmittag mit 1:1 (1:1) von Arminia Bielefeld. Kapitän Marc Schnatterer (44. Minute) hatte die Gastgeber vor 10 500 Zuschauern zunächst in Führung gebracht. Im direkten Gegenzug gelang Bielefelds Neuzugang Joan Simun Edmundsson (45.) dann der Ausgleich zum Endstand.