Marc Würfel-Elberg



Alles zur Person "Marc Würfel-Elberg"


  • Streitschlichtertag für Jugendliche

    Fr., 02.09.2016

    Geübte Friedensstifter

    Zwei Streithähne auf dem Schulhof: Streitschlichter vermitteln und versuchen, Konflikte zu lösen.

    Streit unter Kindern und Jugendlichen gibt es an jeder Schule – und an vielen gibt es dafür trainierte Schlichter – Schülerinnen und Schüler, die gelernt haben, Auseinandersetzungen zu befrieden. Beitragen dazu soll auch ein besonderes Angebot.

  • Schiedsleute schlichten seit 200 Jahren erbitterte Streitfälle

    Fr., 27.05.2016

    Der Versöhner

    Abwägen:Schiedsleute wie Marc Würfel-Elberg ersparen den Gerichten eine Menge Arbeit. Jürgen Peperhowe

    Könnte sein Küchentisch sprechen, so hätte er aufschlussreiche Geschichten zu erzählen. Er würde von erbitterten Wortgefechten berichten, von zwei Menschen, die einander zum ersten Mal seit Jahren gegenübersitzen und mühsam lernen müssen, ihren Groll aufeinander zu überwinden. 

  • Schiedsleute in Greven

    Di., 17.05.2016

    Gespräch kann Wunder wirken

    Überzeugte Anhänger des Schiedswesens (von links): Rolf König (Amtsgericht Steinfurt), Bürgermeister Peter Vennemeyer, Schiedsfrau Eva Jestädt, Marc Würfel-Elberg (Bund deutscher Schiedsleute), Frank Näfelt, Michael Schreiber (Stadt Greven) und Schiedsmann Matthias Huesmann.  

    Schiedsmann Frank Näfelt aus Reckenfeld wurde nach rund zehnjähriger, ehrenamtlicher Tätigkeit verabschiedet. Einen direkten Nachfolger gibt es nicht: Weil die Zahl der zu bearbeitenden Fälle rückläufig ist, teilen sich künftig zwei (statt drei) Schiedsleute die Aufgaben in Greven.

  • Bürgerbrunch

    Di., 10.05.2016

    Frühstück unter Linden

    Probefrühstück auf der Promenade (v.l.): Wolfram Goldbeck (Grünflächenamt), Hans-Peter Kosmider, Joachim Sommer (beide Bürgerstiftung), Nadine Rösler (Sponsor Aschendorff-Verlag) und Marc-Würfel-Elberg (Bürgerstiftung) hoffen am 18. September auf so gutes Wetter wie am Dienstag.

    Der Bürgerbrunch an der Promenade vor dem Schloss findet in diesem Jahr am 18. September statt. Tische für die Veranstaltung, die Jugendprojekte fördert, können ab Donnerstag (12. Mai) gebucht werden.

  • Einsatz für Neubürgert

    Fr., 29.04.2016

    Zwei Orte – eine Gemeinschaft

    Präsentieren die druckfrische Neubürgermappe für Gremmendorf und Angelmodd

    Herzlich willkommen! Der Gewerbeverein hat eine „Neubürgermappe“ für Angelmodde und Gremmendorf auf den Markt gebracht.

  • Gewerbeverein

    Sa., 23.04.2016

    Klartext aus der grünen Gartenstadt

    An der unsichtbaren Grenze zwischen Gremmendorf und Angelmodde stehen Thomas Leugner (l.) und Marc Würfel-Elberg vom örtlichen Gewerbeverein..

    In den vergangenen Monaten ging es in Gremmendorf und Angelmodde fast immer um Flüchtlinge. Doch der Gewerbeverein hat andere Pläne.

  • JU will Wechsel an Kreis-Spitze

    Sa., 17.10.2015

    Image als „Altherrenpartei“

    Bei der anstehenden Wahl des neuen Kreisvorsitzenden der CDU-Münster empfiehlt der Vorstand der Jungen Union, den Herausforderer Marc Würfel-Elberg auf der CDU-Mitgliederversammlung zum neuen Kreisvorsitzenden zu wählen.

  • Zwei Bewerber für CDU-Vorsitz

    Fr., 02.10.2015

    Machtkampf in der CDU

    Der amtierende CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder hat Konkurrenz bekommen. Der Vorsitzende der Gremmendorfer Ortsunion, Marc Würfel-Elberg, will sich beim Parteitag am 21. November um das Amt des Kreisvorsitzenden bewerben. Da Rickfelder eine zweite Amtszeit anstrebt, kommt es zum Kampfkandidatur.

  • CDU-Kreisvorsitz in Münster

    Fr., 02.10.2015

    Würfel-Elberg fordert Rickfelder heraus

    Für den Parteitag der CDU in Münster am 21. November zeichnet sich eine Kampfkandidatur ab.

  • Bürgerbrunch der Bürgerstiftung

    Do., 21.05.2015

    Frühstück auf der Promenade am 20. September

    Erst ein Cappuccino, dann ein Gläschen Vino . . . Die Macher vom Bürgerbrunch frühstückten am Mittwoch probehalber für das Anschmeckerfoto (v.l.): Marita Warnking, Marc Würfel-Elberg und Josefin Weyer (alle Bürgerstiftung) sowie Nadine Roesler (Aschendorff-Verlag) und Wolfram Goldbeck (Grünflächenamt).

    Der Run auf die begehrten Tische für den Bürgerbrunch startet ab dem 22. Mai. Am 20. September dürfte es dann wieder ein geselliges Stelldichein in der Promenade geben, wenn in launiger Runde in knusprige Brötchen gebissen wird. Spenden fließen wieder in drei Kinder- und Jugendprojekte in Münster.