Mareike Hindriksen



Alles zur Person "Mareike Hindriksen"


  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 17.02.2019

    USC unterliegt müde und verunsichert dem VC Wiesbaden

    Fing gut an, ließ dann aber wie das gesamte USC-Team stark nach: Mittelblockerin Kazmiere Brown, die sich hier gegen Wiesbadens Tanja Großer (l.) und Laura Pihlajamäki durchsetzt. Am Ende aber gewannen die Hessinnen mit 3:1.

    Langsam wird es ernst für den USC Münster im Rennen um eine gute Playoff-Position. Das allgemein als ein Schlüsselspiel angesehene Duell gegen den VC Wiesbaden ging in eigener Halle mit 1:3 verloren. Und das trotz eines fast perfekten ersten Satzes.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mi., 30.01.2019

    USC gewinnt ewiges Drama in Suhl im Tiebreak

    Volleyball: Bundesliga Frauen: USC gewinnt ewiges Drama in Suhl im Tiebreak

    Was für ein Wahnsinnspiel in der Wolfsgrube – und dann noch mit einem guten Ende für den USC Münster. 2:0 führte der Gast beim VfB Suhl, geriet ins Straucheln, musste in den Tiebreak. Und auch hier blieb es beim Auf und Ab. Letztlich aber siegte der Tabellensechste knapp.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 27.01.2019

    Beim 1:3 des USC gegen Schwerin sieht Trainer Buijs „viele gute Dinge“

    Volltreffer: Luisa Keller bringt den Ball am SSC Block vorbei.

    Der USC Münster kassierte am Sonntag die dritte Niederlage in Folge. Doch der couragierte Auftritt beim 1:3 gegen Meister Schwerin lässt den Schluss zu, dass die kleine Talsohle durchschritten ist. Trainer Teun Buijs war zufrieden mit seinem Team.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 13.01.2019

    USC siegt 3:1 gegen Erfurt – Liza Kastrup reißt die anderen mit

    Alle Hände nach oben: Die USC-Frauen brauchten einen langen Anlauf zum Erfolg über Erfurt. Am Ende stand ein 3:1-Erfolg, der mit den Punkten 19, 19 und 20 belohnt wurde.

    Das war eine ziemlich schwere Geburt: Mit Mühe und ziemlich viel Kampf besiegte der USC Münster am Sonntag den Tabellenvorletzten SW Erfurt mit 3:1. Die 19-jährige Liza Kastrup glänzte dabei als beste Spielerin der Gastgeber.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 19.12.2018

    Kurzes Gastspiel in Straubing – der USC Münster gewinnt in 67 Minuten mit 3:0

    Alles bereit machen zum Jubeln: Mareike Hindriksen gewann mit ihren Teamkolleginnen in Straubing 3:0.

    Das ging schnell und war einfach gut. Der USC Münster hat sich beim Aufsteiger Nawaro Straubing keine Blöße gegeben und völlig verdient beim 3:0 die drei Punkte eingesackt. Topscorerin der Partie war mit Mareike Hindriksen eine Spielerin, die eher selten in dieser Kategorie ganz vorne liegt.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Do., 22.11.2018

    USC nach Potsdam gerüstet für das Highlight-Spiel gegen Schwerin

    Juliane Langgemach zeigte im Mittelblock – wie auch ihre Mitstreiterin Kazmiere Brown – eine gute Leistung und wurde beim 3:2-Erfolg des USC in Potsdam zur besten Spielerin gekürt.

    Der dritte Sieg in Serie hat dem USC Münster nicht nur in der Bundesliga Rückenwind verschafft. Nach dem 3:2 in Potsdam erhoffen sich die Münsteranerinnen im Pokal gegen Top-Favorit SSC Palmberg Schwerin ebenfalls Chancen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 22.11.2018

    Nach über zwei Stunden: USC siegt in Potsdam und sorgt sich um Vanjak

    Immer im Bilde: Der USC feierte in Potsdam zumindest ergebnistechnisch ein versöhnliches Ende mit einem Teil seiner treuen Fans. Die Unabhängigen gewannen nach über zwei Stunden und einem abgewehrten Matchball im Tiebreak.

    Das liest sich doch erst einmal gut. Nach dem 3:2-Erfolg beim SC Potsdam ist der USC Münster in der noch schiefen Tabelle vorerst auf den dritten Platz gesprungen. Es war der dritte Sieg in Serie für die Unabhängigen, die sich aber vor dem Pokal-Highlight gegen Schwerin Sorgen um Ivana Vanjak machen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 07.11.2018

    1:3 in Schwerin: USC gewinnt keine Punkte, aber viel Respekt

    Lina Alsmeier, hier gegen Schwerins niederländisches Duo Tessa Polder und Britt Bongaerts, war zusammen mit Ivana Vanjak Münsters punktbeste Angreiferin. Doch auch ihre gute Leistung reichte dem USC beim 1:3 im 100. Duell mit dem SSC nicht.

    103 Minuten lang wehrte sich der USC Münster beim SSC Palmberg Schwerin, brachte den Deutschen Meister mächtig in Bedrängnis und war nicht weit von einem Punktgewinn entfernt. Am Ende aber verloren die Unabhängigen beim Favoriten mit 1:3 – trotz einer starken Leistung.

  • Volleyball: Bundesliga

    Di., 30.10.2018

    Start der Saison: USC Münster empfängt Pokalsieger Dresden

    Auf erfolgreiche Kombinationen zwischen Zuspielerin Mareike Hindriksen und Kazmiere Brown wie hier im Test gegen Apollo 8 Borne aus den Niederlanden setzt der USC Münster auch beim Bundesliga-Start am Mittwoch gegen den Dresdner SC.

    Die lange Vorbereitung ist abgeschlossen, die Saison beginnt endlich. „Es sind alle bereit“, sagt Trainer Teun Buijs vor dem Auftakt der Volleyball-Bundesliga, in die der USC-Coach optimistisch geht. Zum Start wartet gleich ein Schwergewicht mit dem Dresdner SC, der nicht Münsters Lieblingsgegner ist.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mo., 29.10.2018

    USC-Trainer Teun Buijs: „Wir haben richtig viel Potenzial“

    Teun Buijs bei seinem Redaktionsbesuch. Eine Tasse Kaffee durfte dabei nicht fehlen.

    Am Mittwoch startet der USC Münster in die neue Saison. Es ist die zweite unter Trainer Teun Buijs. Der Niederländer lebt Volleyball und macht die Unabhängigen besser. Aktuell strebt er das Halbfinale an. Im Interview spricht er über die Vorbereitung, den Start und die Zukunft.