Mark Esper



Alles zur Person "Mark Esper"


  • Nach Tod von George Floyd

    Mi., 03.06.2020

    US-Minister gegen Militäreinsatz zum Stopp von Unruhen

    US-Verteidigungsminister Mark Esper: «Rassismus ist eine Realität in Amerika.».

    US-Präsident Trump hat gedroht, Ausschreitungen im Land notfalls mit Militärgewalt zu stoppen. Sein Verteidigungsminister macht klar, dass er davon nichts hält. Hat der Pentagon-Chef es sich nun mit Trump verscherzt?

  • Cape Canaveral

    So., 17.05.2020

    US-Luftwaffe bringt Raumgleiter in Umlaufbahn

    Eine Atlas-V-Rakete bringt den unbemannten Raumgleiter X-37B von Cape Canaveral aus ins All.

    Washington (dpa) - Die US-Luftwaffe hat erneut ihren unbemannten Raumgleiter X-37B in die Erdumlaufbahn gebracht. Die Trägerrakete Atlas V mit dem Raumschiff sei erfolgreich in Cape Canaveral gestartet, teilte der Luftfahrtkonzern Boeing mit, der X-37B gebaut hat.

  • Veraltete Flugzege ersetzen

    Mo., 20.04.2020

    Kampfjet-Deal: Keine Zusage an USA für Kauf von F-18

    Zwei Demonstranten stehen bei einer Protestaktion gegen die Anschaffung neuer Kampfflugzeuge durch die Bundesregierung vor dem Kanzleramt.

    Das Verteidigungsministerium treibt die Entscheidung über den Ersatz für veraltete Tornado-Jets voran. Die SPD hat es nicht so eilig. Will Deutschland Milliarden in ein neues Flugzeug stecken oder in den Erhalt eines alten Flugzeugs?

  • Konflikt um Kapitän

    Mi., 08.04.2020

    Corona auf US-Flugzeugträger: Marineminister tritt ab

    US-Marineminister Thomas Modly tritt zurück.

    Der Kapitän eines hochgerüsteten US-Flugzeugträgers schlägt wegen des Ausbruchs des Coronavirus an Bord seines Schiffes Alarm. Sein Vorgesetzter feuert ihn daraufhin - und tritt am Ende selbst zurück.

  • Abzug der US-Truppen

    Sa., 29.02.2020

    USA und Taliban unterzeichnen Abkommen über Wege zum Frieden

    Taliban-Anführer Mullah Abdul Salam Zaeef spricht zu Journalisten.

    Die Vereinbarung zwischen den USA und den Taliban soll ein bedeutender Schritt in Richtung Aussöhnung in Afghanistan sein. Sollte es tatsächlich halten, könnten die ausländischen Truppen schon im kommenden Jahr aus dem Land abziehen.

  • 18 Jahre nach dem US-Einmarsch

    Fr., 28.02.2020

    Trump: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen

    Nach Aussagen von US-Präsident Donald Trump wird morgen in Doha ein Abkommen zwischen den USA und der Taliban unterzeichnet.

    Der Krieg in Afghanistan ist der längste in der Geschichte der USA. Nun steht ein Abkommen mit den Taliban bevor. US-Präsident Trump kündigt an, seinen Außenminister Pompeo zur Unterzeichnungszeremonie nach Doha zu schicken.

  • Kritik an der deutschen Langsamkeit auf der Münchner Sicherheitskonferenz

    Di., 18.02.2020

    Der ungeduldige Monsieur Macron

    Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, spricht am zweiten Tag der 56. Münchner Sicherheitskonferenz. Foto: Tobias Hase/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    Ist Macron schon da? Sitzt er uns schon im Nacken?“ Moderatorin Teri Schultz, die gerade US-Verteidigungsminister Mark Esper interviewt, blickt suchend im Saal des Bayerischen Hofs herum. Sie kann ihre Aufregung nicht unterdrücken

  • Nach Dauerkrieg

    Mo., 17.02.2020

    Friedens-Abkommen zwischen USA und Taliban bis Ende Februar

    Kämpfer der Taliban nehmen an einer Kapitulationszeremonie in Afghanistan teil.

    Die militant-islamistischen Taliban sind zuversichtlich, bis Ende des Monats ein Abkommen mit den USA zu unterzeichnen. Eine laut Washington vereinbarte Phase der Gewaltreduzierung hat noch nicht begonnen. Erneut sterben viele Sicherheitskräfte.

  • Konflikte

    Sa., 15.02.2020

    Neun Zivilisten bei US-Drohnenangriff in Afghanistan getötet

    Berlin (dpa) - Mindestens neun Zivilisten sind bei einem US-Drohnenangriff in der ostafghanischen Provinz Nangarhar getötet worden. Der Vorfall habe sich im dem von Taliban kontrollierten Distrikt Sorkh Rod ereignet, erklärten lokale Behörden. Laut einem Sprecher der Provinzregierung hat der Angriff auf Taliban-Kämpfer gezielt, aber nur Zivilisten getroffen. Diese seien auf dem Rückweg von einem Picknick gewesen. US-Verteidigungsminister Mark Esper hatte am Donnerstag in Brüssel gesagt, die USA und die Taliban hätten einen «Vorschlag» für eine siebentägige Verringerung der Gewalt verhandelt.

  • Trumps zentrales Versprechen

    Fr., 14.02.2020

    Pentagon will Milliarden für Bau von Grenzmauer umwidmen

    Donald Trump wirbt für den Bau der Grenzmauer, einem seiner zentralen Wahlversprechen.

    Die Grenzmauer zu Mexiko ist ein zentrales Wahlversprechen von Präsident Trump. Das Parlament verweigert ihm aber die dafür nötigen Mittel. Um sein Versprechen dennoch zu halten, will Trump sich erneut in einem umstrittenen Schritt Milliarden Dollar sichern.