Martin Wiedau



Alles zur Person "Martin Wiedau"


  • Kunstrasenplatz in Bösensell eingeweiht:

    So., 09.08.2015

    Frisches Grün und Preußens „Gloria“

    Packende Szenen erlebten die Zuschauer beim Spiel der Bösenseller Allstars gegen das Traditionsteam der Preußen. Zuvor hatte Bürgermeister Alfred Holz gemeinsam mit Jürgen Leifken und Martin Wiedau den Kunstrasenplatz eröffnet.

    Mit einem Spiel der SVB-Allstars gegen eine Traditionself von Preußen Münster ist am Samstag der Bösenseller Kunstrasenplatz eingeweiht worden.

  • SV Bösensell feiert Jubiläum

    So., 28.06.2015

    Sport verbindet seit 50 Jahren

    In der festlich geschmückten Reithalle beging der SV Bösensell seinen 50. Geburtstag.

    Das Motto „Sport verbindet“ wird beim SV Bösensell mit Leben erfüllt – und das seit einem halben Jahrhundert. Sein Jubiläum feierte der Verein mit vielen Gästen und Gratulanten in der benachbarten Reithalle.

  • SV Bösensell feiert Jubiläum

    Di., 16.06.2015

    Aus dem Leben im Ortsteil nicht wegzudenken

    Präsentieren die Festschrift: Herbert Meier (v.l.), Doris Thielen und Martin Wiedau erwarten viele Gäste bei der Jubiläumsfeier am 27. Juni.

    Das 50-jährige Bestehen des SVB wird am 27. Juni gefeiert. An alle Mitglieder und Interessierten wendet sich die Festschrift, die das Vereinsleben skizziert, das in dem „Dorf“ gar nicht wegzudenken wäre.

  • SV Bösensell zieht sportlich positive Bilanz

    Fr., 27.02.2015

    Kostendruck: Grundbeiträge erhöht

    Einstimmig wiedergewählt:Vorsitzender Martin Wiedau (vorne, v.l.) und Doris Thielen sowie (hinten v.l.) Kassierer

    Eine durchweg positive sportliche Bilanz ziehen die Abteilungen des SV Bösensell im Jubiläumsjahr des Vereins. Bedingt durch steigende Kosten müssen die Grundbeiträge für Erwachsene allerdings erhöht werden.

  • SV Bösensell feiert 50-jähriges Bestehen

    Fr., 13.02.2015

    Bewegter und bewegender Geburtstag

    Stehen für 50 Jahre SV Bösensell zusammen: der Vorstand mit Martin Wiedau, Doris Thielen, Andreas Janzen, Christine Liedtke, Barbara Kröger, Sarah Schöning, Andreas Lambert, Thomas Kröger, Jutta Kurz und Anne Homburg. Auf dem Foto fehlen Kassierer Herbert Meier und der zweite Vorsitzende Reinhard König.

    Sein Jubiläum will der SV Bösensell mit zwei Veranstaltungen feiern und eine Festschrift erstellen. Der Verein ist bei den Familien im Ortsteil bestens verankert: Er zählt 726 Mitglieder, darunter 300 Kinder.

  • Jahreshauptversammlung des SVB

    Do., 27.02.2014

    Fazit des Vorjahres: „Ruhig und solide“

    Zum Führungsteam zählen weiterhin Martin Wiedau (1. Vorsitzender), Doris Thielen (Schriftführerin), Herbert Meier (Kassierer), es fehlt Reinhard König (2. Vorsitzender).

    Bei der Jahreshauptversammlung des SV Bösensell wurde auf ein „ruhiges und solides“ Jahr zurückgeschaut. Der Blick nach vorn richtet sich auf das Projekt Kunstrasenplatz.

  • St.-Johanni-Bruderschaft Bösensell

    Mo., 16.09.2013

    Schützenhilfe für die Schießanlage

    Die Auflagen an der Schießanlage können erfüllt werden. Das freut (v.l.)

    Die Schützenbruderschaft St. Johanni ist erleichtert: Eine Spende macht es möglich, dass die Auflagen an eine Vogelstange erfüllt werden. Den neuen Mast hat ein Stromversorger zur Verfügung gestellt.

  • Nachfrage bei OGS und Sportverein gestiegen

    Mi., 14.11.2012

    Betreuung platzt aus allen Nähten

    Aufgrund der steigenden Nachfrage der Eltern und höherer Schülerzahlen wird der Platz in den Räumen der Übermittagsbetreuung im kommenden Jahr voraussichtlich zu eng. Auch der SC Bösensell hat zusätzlichen Bedarf angemeldet.

  • Senden

    Do., 25.02.2010

    Satte 100 Prozent für Martin Wiedau

  • Telgte

    Mi., 06.05.2009

    Für Sterbende die best mögliche Lebensqualität

    Telgte - „Palliative-Care“ ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung. Ziel dieses Betreuungskonzeptes ist es, durch Linderung der Beschwerden die bestmögliche Lebensqualität für...