Martje Salje



Alles zur Person "Martje Salje"


  • Alt-Türmer übergibt das Horn

    Di., 14.01.2014

    Fanpost für die Türmerfrau

    Hornübergabe: Johannes Thier (r.), Zunftmeister der Europäischen Türmerzunft, Alt-Türmer Wolfram Schulze (2.v.r.) sowie Oberbürgermeister Markus Lewe überreichten der neuen Türmerin, Martje Salje, das Türmerhorn. Münster zählt bundesweit zu den 14 Türmen, auf denen die Tradition noch gelebt wird.

    Martje Salje ist 13 Tage im Amt und schwärmt von ihrem neuen Job. Am Dienstagabend, eigentlich ihr freier Tag, übernahm sie offiziell von Alt-Türmer Wolfram Schulze das Horn, mit dem sie sechs Tage in der Woche bis Mitternacht vom Lambertikirchturm aus über Münster tutet.

  • Brauchtum

    Mo., 13.01.2014

    Eine Türmerin wacht über Münster

    Die Türmerin Martje Salje mit ihrem Türmerhorn auf dem Turm der Lambertikirche in Münster. Foto: Friso Gentsch

    Münster (dpa) - Spätestens seit einem Münster-«Tatort» vor zehn Jahren kennen bundesweit viele die Lamberti-Kirche in Münster.

  • Dienstantritt der neuen Türmerin in Münster

    Mo., 13.01.2014

    Per Wendeltreppe in eine andere Welt

     Die Türmerin Martje Salje steht mit ihrem Türmerhorn auf dem Turm der Lambertikirche in Münster.

    Seit dem Jahr 1379 wacht ein Türmer über Münster. In 75 Metern Höhe im Lamberti-Kirchturm ist sein Arbeitsplatz. Anfang des Jahres hat erstmals eine Frau diesen Posten übernommen.

  • Eine Frau wacht über Münster

    Fr., 06.12.2013

    Martje Salje ist die neue Türmerin von St. Lamberti

    Übergibt das Kupferhorn bald an seine Nachfolgerin Martje Salje: Türmer Wolfram Schulze.

    Die 298 Stufen bis zur Kirchturmspitze erklimmt die junge Frau mit Leichtigkeit. Und alle halbe Stunde zwischen 20.30 Uhr und Mitternacht ins Kupferhorn zu blasen, ist für Martje Salje auch kein Problem – schließlich ist die 33-Jährige studierte Musikerin. Münster hat einen neuen Türmer, nein, richtig muss es heißen: eine Türmerin. Denn zum ersten Mal übernimmt mit Martje Salje eine Frau den Job auf dem Lamberti-Kirchturm. Zum Jahreswechsel beerbt sie Wolfram Schulze, der nach 20 Dienstjahren in den Ruhestand geht.

  • Brauchtum

    Mi., 04.12.2013

    Münster bekommt erstmals eine Türmerin

    Martje Salje ist die neue Türmerin in Münster. Foto: Caroline Seidel

    Ihr Arbeitsplatz ist in luftiger Höhe, im Turm der Lambertikirche. Martje Salje wird erste Türmerin in Münster. Anfang kommenden Jahres tritt sie die Traditionsstelle an.

  • Martje Salje zieht in die Turmstube von St. Lamberti ein

    Mi., 04.12.2013

    Münster bekommt erstmals eine Türmerin

    Martje Salje ist die neue Türmerin von St. Lamberti.

    Münster bekommt erstmals eine Frau als Türmerin. Martje Salje zieht im Januar in die Turmstube von St. Lamberti ein. Sie ist 33 Jahre alt und kommt aus Oldenburg. Dies teilte heute Mittag die Stadtverwaltung mit.