Mateusz Przybylko



Alles zur Person "Mateusz Przybylko"


  • Leichtathletik

    Fr., 14.12.2018

    Przybylko und Lückenkemper gewinnen bei NRW-Sportlerwahl

    Gina Lückenkemper bei der Europameisterschaft nach einem 100 m Lauf im Ziel.

    Dortmund (dpa/lnw) - Hochspringer Mateusz Przybylko und die Sprinterin Gina Lückenkemper sind bei der nordrhein-westfälischen Sportlerwahl 2018 am Freitag in Dortmund mit den Siegertrophäen ausgezeichnet worden. Der Leverkusener Przybylko wurde bei der Publikumswahl um den FELIX-Award bei den Männern Erster vor Tischtennisspieler Timo Boll und dem ehemaligen Eishockeyprofi Christian Ehrhoff. Lückenkemper, die 2019 von Bayer Leverkusen zum SCC Berlin wechselt, gewann vor Konstanze Klosterhalfen (Mittel- und Langstreckenlauf) und Isabell Werth (Dressurreiten).

  • Leichtathletik

    Di., 04.09.2018

    Mateusz Przybylko will auch im Weitsprung starten

    Mateusz Przybylko in Aktion beim Hochsprung.

    Berlin (dpa/lnw) - Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko will künftig auch im Weitsprung starten. «Ich werde versuchen, im Weitsprung die deutsche Qualifikationsweite von 7,40 Metern für die Hallen-DM anzugreifen. Ich werde im Winter viel für den Weitsprung trainieren», sagte der 26-Jährige aus Leverkusen in einem Interview des Portals Sportbuzzer (Dienstag). Auf die Frage, ob das nicht seine Ziele im Hochsprung gefährde, antwortete Przybylko: «Ich glaube, dass ich im Hochsprung davon profitieren werde. Andere Sportler haben das auch gemacht. Das andere Training, die andere Sportart lenkt ab.»

  • Hochsprung-Europameister

    Di., 04.09.2018

    Hochspringer Przybylko will auch im Weitsprung starten

    Hochspringer Mateusz Przybylko beendete seine Freiluft-Saison beim ISTAF in Berlin mit Platz zwei.

    Berlin (dpa) - Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko will künftig auch im Weitsprung starten: «Ich werde versuchen, im Weitsprung die deutsche Qualifikationsweite von 7,40 Metern für die Hallen-DM anzugreifen.»

  • Diamond League in Brüssel

    Fr., 31.08.2018

    Müde Leichtathletik-Helden - Hochspringer Przybylko Zweiter

    Diamond League in Brüssel: Müde Leichtathletik-Helden - Hochspringer Przybylko Zweiter

    Den deutschen Top-Leichtathleten ist im Finale der Diamond League in Brüssel die Luft ausgegangen. Einen weiteren Gesamtsieg schafften sie nicht, nur noch Platz zwei durch Hochspringer Mateusz Przybylko. Tags zuvor hatte nur Speerwerfer Andreas Hofmann in Zürich gewonnen.

  • Meeetings in Zürich & Brüssel

    Mi., 29.08.2018

    EM-Hoch in der Diamond League nutzen - Röhler will Sieg

    Speerwurf-Europameister Thomas Röhler will beim Diamond-League-Finale abräumen.

    Die erfolgreiche Leichtathletik-EM in Berlin soll Rückenwind für die Finals in der Diamond League geben. 14 deutsche Starter sind bei den Zahltagen in Zürich und Brüssel dabei. Angeführt von Europameister Röhler kämpfen drei Speerwerfer um die 50 000-Dollar-Siegprämie.

  • Leichtathletik

    Mo., 27.08.2018

    Europameister Przybylko will in Brüssel und Berlin starten

    Mateusz Przybylko aus Deutschland in Aktion.

    Leverkusen (dpa/lnw) - Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko will beim Diamond-League-Finale am Freitag in Brüssel und zwei Tage später beim ISTAF in Berlin an den Start gehen. Bei einer ärztlichen Untersuchung am Montag konnte keine ernsthafte Verletzung am linken Knie festgestellt werden. «Beim Röntgen wurde keine schwere Verletzung entdeckt. Ich habe nur eine Prellung und eine Schleimbeutelreizung», sagte der 26-jährige Leverkusener am Montag der Deutschen Presse-Agentur. «Ich hoffe, dass es geht.» Przybylko war beim Meeting am Sonntag in Eberstadt im letzten Versuch mit dem Knie auf die Umrandung gefallen.

  • 800-Meter-Olympiasiegerin

    Mo., 27.08.2018

    Semenya geht bei Berliner ISTAF an den Start

    Caster Semenya wird auch dieses Jahr beim Berliner ISTAF laufen.

    Berlin (dpa) - Die zweimalige Olympiasiegerin Caster Semenya aus Südafrika wird beim Leichtathletik-Meeting ISTAF in Berlin über die nicht-olympischen 1000 Meter an den Start gehen.

  • Australier springt 2,36 Meter

    So., 26.08.2018

    Ein Landesrekord zum Abschied vom Hochsprung-Mekka Eberstadt

    Mit einem Sprung über 2,36 Meter hat Brandon Starc das Meeting in Eberstadt gewonnen.

    Das Hochsprung-Meeting in Eberstadt war 40 Jahre lang bei Fans und Sportlern gleichermaßen beliebt. Trotzdem war die Auflage 2018 die letzte. Zum Abschied gab es einen Landesrekord - allerdings nicht für die deutschen Athleten.

  • Meeting in den Weinbergen

    Do., 23.08.2018

    Adieu, Eberstadt: Hochspringer verabschieden sich

    Hochspringer Mateusz Przybylko will in Eberstadt den deutschen Rekord brechen.

    Das Jubiläum ist zugleich die Abschiedsparty. Zum 40. Mal treffen sich die besten Hochspringer beim traditionellen Meeting in Eberstadt - danach ist Schluss. Europameister Mateusz Przybylko will den deutschen Rekord knacken.

  • Viermal Gold

    Mi., 22.08.2018

    Para-EM: Glänzender Tag für deutsches Team

    Felix Streng siegte über die 200 Meter.

    Die deutschen Behindertensportler glänzen bei ihrer Leichtathletik-EM und nähren die Hoffnungen für die Paralympics 2020 in Tokio. Europameister Felix Streng tut die Unterstützung eines prominenten Vereinskameraden besonders gut.