Maximilian Levy



Alles zur Person "Maximilian Levy"


  • Familiäre Gründe

    Mi., 26.09.2018

    Ex-Weltmeister Levy sagt Start bei der Bahnrad-WM 2019 ab

    Geht nicht bei der Bahnrad-WM 2019 an den Start: Maximilian Levy.

    Cottbus (dpa) - Der Cottbuser Maximilian Levy verzichtet auf die Teilnahme an den Bahnrad-Weltmeisterschaften 2019 in Pruszkow/Polen. Der vierfache Weltmeister und dreimalige Olympia-Medaillengewinner und seine Frau erwarten Ende Februar ihr drittes Kind.

  • Sechster Tag

    Di., 07.08.2018

    Das bringt der Tag bei den European Championships

    Am Dienstag beginnen die Golfer ihre EM-Premiere und auch die Mountainbiker starten in die Titelkämpfe.

    Die Golfer beginnen ihre fünftägige EM-Premiere in Gleneagles. Im Schwimmen und Bahnradsport haben die deutschen Athleten bei den European Championships in Glasgow am Dienstag die besten Chancen auf weitere Medaillen.

  • Favoriten vorn

    So., 15.07.2018

    Welte und Levy siegen bei Bahnradsport-Meisterschaften

    Miriam Welte hat erstmals in ihrer Karriere die deutsche Meisterschaft im Bahnrad-Sprint gewonnen. FGoto: Jens Büttner

    Miriam Welte gewinnt ihren ersten Titel im Sprint. Den Erfolg bei den deutschen Meisterschaften widmet sie der schwer verletzten Teamkollegin Kristina Vogel.

  • Deutsche Bahnrad-Meisterschaft

    Fr., 13.07.2018

    Team Erdgas.2012 verteidigt Titel im Teamsprint erfolgreich

    Maximilian Levy und sein Team haben den Titel im Bahrad-Teamsprint verteidigt.

    Dudenhofen (dpa) - Das Team Erdgas.2012 aus Chemnitz hat bei den 132. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Dudenhofen erfolgreich den Titel im Teamsprint verteidigt.

  • Schwerer Unfall von Vogel

    Fr., 29.06.2018

    Trauer in Cottbus - Levy: «Mir standen Tränen in den Augen»

    Der Niederländer Stephan Habets trägt in Cottbus eine gelbe Binde mit der Aufschrift #staystrongkristina.

    Drei Tage nach dem tragischen Unfall der Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel werden auf der Betonpiste von Cottbus wieder Rennen gefahren. «Mir standen Tränen in den Augen», sagte der viermalige Weltmeister Maximilian Levy.

  • Bahnradsport

    Sa., 03.03.2018

    Miriam Welte gewinnt doppeltes WM-Gold in Apeldoorn

    Doppelweltmeisterin in Apeldoorn: Miriam Welte.

    Die deutschen Frauen sorgen bei der WM in Apeldoorn weiter für Furore. Miriam Welte gewinnt nach Gold im Teamsprint auch im Zeitfahren. Ansonsten ist es ein Abend vierter Plätze.

  • Bahnrad-WM

    Fr., 02.03.2018

    Altmeister Levy jubelt und zögert - Tokio 2020 großes Thema

    Maximilian Levy gewann bei der WM die Bronze-Medaille.

    Altmeister Maximilian Levy hat den kriselnden deutschen Sprintern bei den Weltmeisterschaften in Apeldoorn mit Bronze die ersehnte Medaille gebracht. Der 30-jährige Bahnradsport-Profi soll und darf bis Tokio 2020 weitermachen, zögert aber mit seiner Zukunftsentscheidung.

  • Bahn-WM

    Do., 01.03.2018

    Levy holt Bronze - Vogel und Grabosch im Sprint-Halbfinale

    Maximilian Levy zeigt bei der Siegerehrung seine Bronzemedaille.

    Maximilian Levy hat mit Bronze im Keirin die nächste deutsche Medaille bei der Bahn-WM geholt. Die Vierer bei Männern und Frauen verpassen knapp Podiumsplätze, trösten sich aber mit deutschen Rekorden. Kristina Vogel und Pauline Grabosch sind im Halbfinale.

  • Bahnradsport

    So., 12.11.2017

    Vogel dreifache Siegerin beim Bahn-Weltcup

    Kristina Vogel siegte auch im Sprint.

    Die Erfurterin Kristina Vogel hat der Weltcup-Veranstaltung der Bahnradsportler in Manchester ihren Stempel aufgedrückt. Die 26-Jährige gewann dreimal Gold.

  • Bahnrad-EM

    So., 22.10.2017

    Vogel und Levy sorgen für deutsches Finale furioso

    Maximilian Levy und Kristina Vogel feiern ihre Goldmedaillen bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Berlin.

    Kristina Vogel hat ihre Ausnahmestellung im Bahnradsport eindrucksvoll untermauert. Der deutsche Radstar holt sich bei der Heim-EM in Berlin die Titel im Sprint und im Keirin. Ein großes Comeback feiert Maximilian Levy nach vielen Problemen.