Michael Holz



Alles zur Person "Michael Holz"


  • Viehvermarktungsgenossenschaft: Klage über Anfeindungen aus Politik und Gesellschaft

    Do., 11.06.2015

    „Was bekommen die Bauern dafür?“

    In seinem Vortrag sprach Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Jochen Farwick (r.) eine wachsende Entfremdung der Gesellschaft und der Politik von der landwirtschaftlichen Realität an

    Man brauche sich doch nur umsehen in Deutschland. In allen Regionen, wo die Landwirte nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern sich auf ihre Fähigkeiten besinnen und Geld in die Hand nehmen, „da boomt die Wirtschaft“. Bauern hätten bedeutenden Anteil „an dem Wohlergehen im ländlichen Raum“, erklärte Geschäftsführer Klaus Kortenbusch am Dienstagabend auf der Generalversammlung der Viehvermarktungs-Genossenschaft Lüdinghausen – Selm. Weil Agrarprodukte „Made in Germany“ längst ein Exportschlager seien. Und was würden die Bauern dafür bekommen? „Ihre Arbeit wird permanent schlecht geredet“ und sie müssten sogar damit rechnen, „auf das Übelste beschimpft zu werden“.

  • Wahlen beim Landwirtschaftlichen Ortsverein Seppenrade

    Mi., 11.03.2015

    Vormann wiedergewählt

    Mit einem Präsent dankte Antonius Vormann (l.) Anton Holz für die Arbeit im Kreisverband.

    Zügig brachte Kreislandwirt Anton Holz die alle drei Jahre stattfindenden Wahlen zum Vorstand des Landwirtschaftlichen Ortsvereins und die der Vertrauensleute für die Bauerschaften über die Bühne.

  • Familientag per Fahrrad

    So., 01.06.2014

    Landwirtschaft zum Anfassen

    Vielfältig präsentierte sich die Familientour über den Landwirtschaftlichen Informationsradweg. Dabei hatten die Teilnehmer nicht nur die Chance, sich über die Landwirtschaft zu informieren. Bei einem Rätsel, das unterwegs gelöst werden musste, sind Sachpreise im Gesamtwert von über 1500 Euro zu gewinnen.

    500 bis 600 Radler gingen gestern beim Familientag an den Start, als der Landwirtschaftliche Ortsverband Seppenrade zur Tour über den Landwirtschaftlichen Informationsradweg eingeladen hatte. Viele Teilnehmer nutzten die Chance, um sich über „die Bauern von heute“ zu informieren.

  • Erste Kompanie der St.-Johanni-Schützenbruderschaft absolvierte harmonische Versammlung

    So., 10.11.2013

    Drei Jungjäger neu im Vorstand

    Harmonisch verlief am Freitag die Versammlung der ersten Kompanie der St.-Johanni-Schützenbruderschaft. Der Vorsitzende Franz EWiedenlübbert (kl. Foto r.) überreichte den Königsorden an Stephan Schubert. Ausscheidende Vorstandsmitglieder wurden mit Präsenten geehrt.

    Harmonisch verlief die Mitgliederversammlung der ersten Kompanie der Seppenrader St.-Johanni-Schützenbruderschaft am Freitagabend. Mit Meik Dinkheller, Michael Holz und Matthias Feldkamp verstärken gleich drei Jungjäger künftig das Vorstandsteam.

  • Landwirtschaftlicher Informations-Radweg

    Mo., 14.10.2013

    Seppenrader Trio als gefragte Referenten

    Das Interesse an der Entwicklung des Landwirtschaftlichen Informations-Radweges wird immer größer. Die Organisatoren des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Seppenrade sind mittlerweile gefragte Referenten. In der vergangenen Woche waren sie in Bonn, demnächst sollen sie ihr Projekt in Schleswig-Holstein vorstellen.

  • Das ist los am Wochenende

    Fr., 14.06.2013

    Duftende Blütenpracht und historische Traktoren

    Schauspielerin Martina Gedeck lauschen, inmitten farbenprächtiger Blumen spazieren oder Spurenlesen lernen - auch an diesem Wochenende gibt es in Münster und Umgebung wieder Einiges zu entdecken und zu erleben.

  • „Eis essende Tanten“ unter der Abrissbirne

    Mi., 20.02.2013

    Riesenandrang beim Abschied des Rezitationsensembles von der Studiobühne

    Über dem Abend schwebte gleichsam die Abrissbirne. Die Studiobühne am Domplatz wird es ab März nicht mehr geben, deshalb war die Vorstellung des Rezitationsensembles auch als „historischer Abend“ annonciert. Entsprechend groß der Fan-Andrang am Eingang – nicht alle, die am Dienstagabend rein wollten, kamen auch rein. Am Ende war das junge Publikum entzückt; an anderer Stelle, so erfuhr man, werde es vielleicht eine neue Studiobühne geben.

  • Rosi – die ungekrönte Fitnessqueen

    Do., 12.01.2012

    72-jährige Münsteranerin schafft es bei einem Wettbewerb ihres Sportstudios ins Finale

    „Rosi, das musst du unbedingt ausprobieren!“ Diesen Satz bekommt die 72-Jährige in ihrem Fitness-Studio oft zu hören – und befolgt ihn mit großer Begeisterung. Mit dieser sportlichen Haltung ist die vitale Rentnerin auch für viele jüngere Mitglieder ein großes Vorbild. Vier bis sechs Trainingseinheiten stehen pro Woche auf ihrem Trainingsplan. Selbst Rückschläge wie zwei Hüftoperationen steckte Rosemarie Wert so weg. Lohn der außergewöhnlichen Anstrengungen ist nicht nur eine verbesserte Gesundheit, sondern auch die Nominierung für eine Auszeichnung ihres Fitness-Studios „Fitness First“. Die Kette, die auch in Münster vertreten ist, schreibt jährlich bundesweit den „New you Achievement Award Deutschland“ aus. In der Kategorie Fitness hat es die Münsteranerin bis ins Finale geschafft. Ihre Konkurrenten dort: Michael Holz (40) aus Göttingen und André Minninger (46) aus Hamburg. Auf einer Gala in Berlin wurde gestern Abend der Gewinner verkündet.

  • Lüdinghausen

    Mo., 22.03.2010

    Uwe Lezius übernimmt das Ruder

  • Lüdinghausen

    Mo., 08.03.2010

    Vorstand bekam neues Gesicht